Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 30. September 2011

Meine Freundin die Malerin

Heute feiert Ingrid Geburtstag.Vor einigen Jahren lernte ich sie über ihre Homepage bzw. ihre Bilder kennen, und es entwickelte sich zwischen uns eine Freundschaft, die ich nicht mehr missen möchte. Ich bewundere ihre Malkünste, die sie seit ihrer Pensionierung ständig verbessert und in verschiedenen Stilrichtungen ausführt.

Liebe Ingrid, zum Geburtstag meine herzlichsten Glückwünsche. Bleib gesund und bleib auch weiterhin eine so liebenswerte Freundin. Dann wünsche ich Dir auch noch viele kreative Ideen. 


Manchmal blickt man voll Wehmut zurück
auf die Zeit, die lange vorbei,
weil Jahre schnell wie ein Fingerschnipp
entfliehen im Einerlei.

Im Jetzt liegt der wundersame Moment,
in dem unsre Zukunft beginnt.
Zufriedenheit kommt zu dem der erkennt,
dass das Glück jeder selber spinnt.

Wenn wir das Heute bewusst erleben
und im Herzen ein Lächeln tragen,
wird uns die Zukunft Wohlsein geben
mit herrlich sonnigen Tagen.
© Poldi Lembcke


Mittwoch, 28. September 2011

Pool

Die Vorarbeiten sind fertig. Hier ein paar Bilder über den Fortschritt der Arbeiten

Montag, 26. September 2011

Donnerstag, 22. September 2011

Herbst


Herbsttag

Die leichten Nebel wallen,
der Sturm streicht durchs Geäst,
vom Baum die Blätter fallen,
im Beet die Aster wächst.

Ein Herbststag in der vollen Pracht
der Farben dieser Welt,
hat es mir heut bewusst gemacht,
dass jede Stunde zählt.

Wie schnell verrinnt die Lebenszeit,
wie jetzt der helle Tag.
Viel früher kommt die Dunkelheit,
als man es glauben mag.

© Poldi Lembcke

Dienstag, 20. September 2011

Kinder werden erwachsen

Unsere Ekelin ist 23 Jahre jung geworden. Am Tag ihrer Geburt war ich aufgeregter als bei meinen eigenen Entbindungen. 


Herzlichen Glückwunsch liebe Barbara!


Dienstag, 13. September 2011

Schmunzelecke

Mutter und Tochter spülen in der Küche das Geschirr ab. Vater und Sohn räumen im Wohnzimmer auf. Plötzlich klirrt es in der Küche.
"Da hat Mama was kaputt gemacht," meint der Junior.
"Wieso denkst du das?" fragt ihn der Vater.
"Weil man die Mama nicht schimpfen hört!"
~~~~~~~~~~
"Ach" seufzt die enttäuschte Ehefrau bei einem ernsten Gespräch mit ihrem Mann:
"Als ich dich kennen lernte, warst du zuvorkommend und reizend, ein richtiger Gentleman!"
Er: "Da siehst du, was du aus mir gemacht hast!"
~~~~~~~~~~
Zwei Freunde treffen sich in einer Bar.
"Da murmelt man ein paar Worte auf dem Standesamt, und schon ist man verheiratet!"
"Ja, ja", sinniert sein Freund, "und dann murmelt man ein paar Worte im Schlafzimmer, und schon ist man geschieden!"

Sonntag, 11. September 2011

Pool - Nachtrag

Es wird noch Erde ausgehoben werden. Der Pool wird jedoch nicht total versenkt werden, sondern noch auf "Sitzhöhe" über dem Erdboden heraus stehen.

Pool

Mein Mann erfüllt sich einen großen Wunsch nach einem fixen Pool. Im kommenden Sommer will er ihn schon nutzen, daher waren Grabungsarbeiten angesagt. Vor zwei Tagen machte er den ersten Spatenstich dafür.


Diesen Samstag kamen fleißige Helfer, das Ausgraben ging sehr flott voran. Zum Glück brauchte einer der Nachbarn die Erde, es waren daher nur ein paar Meter, die mit dem ausgegrabenen Material zurück gelegt werden mussten.


Eine Menge Wurzeln behinderten die Arbeit ein wenig. aber auch das wurde gut gemeistert.


Vor eineinhalb Jahren wurde bei unserem Nachbarn ein großer Baum entfernt. Die Riesenwurzel davon ragt in die Baugrube. Weil am Wochenende kein Maschinenlärm gemacht werden darf, wird diese Wurzel am Montag abgeschnitten werden.


Die Grabungsarbeiten sind fast fertig. Der Fortschritt war von Stunde zu Stunde erkennbar. Fleißige Arbeiter haben viel helfen können. Alleine wären mehrere Tage mit dieser Arbeit gefüllt worden.

Freitag, 9. September 2011

Ein Bad in der Sonne

Als ich letztens voll bepackt zum Auto ging, sah ich diese schöne sonnen-badende Venus am Wegesrand. Ich ließ alle Taschen fallen und holte meine Digi heraus. Das kleine Libellchen genoss anscheinend nicht nur die wärmenden Sonnenstrahlen, sondern auch den Auftritt als Model.


Mittwoch, 7. September 2011

Ist das Wetter trüb, hilft ein fröhliches Lachen

"Du hast so abgenommen, wie machst du das bloß?"
"Ich esse nur asiatische Hühnersuppe."
"Mit Nudeln?"
" Nein, mit Stäbchen."

~*~*~*~

"Die Schmerzen in ihrem linken Bein sind altersbedingt."
"Aber Herr Doktor, mein Rechtes ist genau so alt und schmerzt nicht!"

~*~*~*~

Wie sortieren Männer ihre Wäsche?
In zwei Stapeln:
dreckig - und dreckig aber noch tragbar.

~*~*~*~

Montag, 5. September 2011

1. Schultag

Papa richtet noch schnell die Krawatte zurecht

Gleich geht's los, die Aufregung wird mit einem kleinen leise gepfiffenen Lied überbrückt.

Sonntag, 4. September 2011

Arbeiten für die kalte Jahreszeit

Vergangenen Freitag war es tagsüber hochsommerlich heiß, am Abend lockten mich dann angenehme Temperatur, auf der Terrasse im Freien zu sitzen. Doch so ganz ohne was zu tun, hatte ich es doch nicht geschafft.

Letzte Woche gab es beim Discounter wieder diese herrliche Pomponwolle. Und da der nächste Winter bestimmt wieder mit Kälte einher kommt, habe ich am Freitag am Abend den ersten Schal für die kommende Wintersaison gestrickt.


Das Lichte der Lampe lockte einige Zuseher an, die mir bis gegen Mitternacht Gesellschaft leisteten.
Dieser hübsche Falter ließ sich auf der Banderole der Wolle nieder.




Mich wunderte, dass sich diese Gesellen so ruhig verhielten und sich die ganzen Stunden über nicht vom Platz rührten.