Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 1. Februar 2018

Die U-Bahn in Wien

So schön sieht die Station Volkstheater der U 3 aus.



Die U 1 wurde bis nach Oberlaa (10. Wiener Gemeindebezirk) verlängert. Hier ist ein Übergang über die U-Bahn und die Eisenbahngleise nebenan zu sehen. Die Endstation der U 1 ist bei der Therme Oberlaa und Kurpark.


Kommentare:

  1. Liebe Lemmie, sei herzlich gegrüßt.
    Ich freue mich, Dich wieder auf meinem Blog zu lesen.
    In Berlin dauert die neue U-Bahnlinie von Alex bis Brandenburger Tor noch bis 2020.
    Schön, daß Du noch das Elternhaus anschauen kannst.
    Wurde ja gut hergerichtet.
    Alles Gute für Dich und noch einen schönen Samstagabend und Sonntag, tschüssi Brigitte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank liebe Brigitte!
      Alles Gute für Dich
      Poldi

      Löschen
  2. Schöne Fotos!
    Was mich an der Wiener U-Bahn immer geärgert hat ist,
    dass die Übersichtspläne unten an den Stationen hängen,
    und nicht oben an den Eingängen zu den Stationen.
    Da stellst erst unten am Bahnsteig fest, dass du am falschen
    Steig bist und musst alles wieder zurücklaufen. Lästig.

    Herzliche Grüsse,
    G.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Gabriel, das ist sicher sehr unangenehm. Nächstes Mal hole Dir einen U-Bahnplan, wenn Du in Wien bist. Oder schau hier nach, da siehst Du die Namen der Endstellen der einzelnen Bahnen: http://wiener-untergrund.at/netzplan
      Lieben Gruß
      Poldi

      Löschen
  3. Grüß Dich Poldi,
    schön dass Du wieder bloggst. Die Station Volkstheater kenn ich gar nicht. In Oberlaa waren wir am Eröffnungstag. Warst schon mal am Verteilerkreis?
    Herzlichen Gruß
    Werner

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Werner!
      Nein, beim Verteilerkreis war ich noch nicht.
      Lieben Gruß
      Poldi

      Löschen
  4. Liebe Poldi,
    das werde ich mir im Sommer anschauen, ist sicher toll
    geworden !!
    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wird Dir sicher gefallen, liebe Renate!
      Herzliche Grüße
      Poldi

      Löschen