Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 15. September 2013

Räucherfisch

In unserer Schrebergartenanlage gibt es einen Bewohner, der fallweise Forellen räuchert. Beim letzten Mal durften wir diese köstlichen Fische verkosten. 

Mein Oldie war begeistert und wollte unbedingt selbst räuchern. Kurz entschlossen funktionierte er unsere Gulaschkanone zum Räucherofen um. Vergangenen Freitag war es dann so weit.

Das Wetter war anfangs noch trocken, doch etwas später fing es zu schütten an. Der Ofen wurde unter das Dach geschoben und zusätzlich wurde ein Sonnenschirm aufgestellt. Um die Grillkohle zum Glühen zu bringen, damit endlich Rauch die beiden Doraden umschmeicheln konnte, musste mein Fön herhalten.


Für den ersten Versuch wählte mein Mann die schnelle Variante des Räucherns. Nach ca. 2 1/2 Stunden im Rauch waren die beiden Fische fertig. Sie schmeckten unglaublich gut.


Für diesen ersten Versuch gibt es von mir ein Ausgezeichnet. Dieses Hobby darf soll er weiter ausüben. Ich werde ihn nach besten Kräften dabei unterstützen.

Kommentare:

  1. Liebe Lemmie
    das schaut so lecka aus, denke das hat auch sehr gut geschmeckt, wünsche weiter so tolle ideen
    wünsche einen schönen sonntag
    liebe grüße
    evi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Fisch war köstlich, da freue ich mich schon auf die Wiederholung.

      Löschen
  2. Der würzige Duft ....konnte ihn bis zu mir nach Hause spüren beim lesen dieser Reportage ! Somit ist der Speisezettel wieder um eine Delikatesse erweitert !!!
    Weiter hin bestes Gelingen wünsch ich dem " HAUBENKOCH " !
    Liebe Grüße ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anfangs war nur der Rauch in der Luft. Beim Essen war der Räuchergeschmack köstlich.

      Löschen
  3. Hallo Lemmie,

    dein Typ ist ja cool ;-))

    Habe es irgendwie versäumt, einen Gruss zu schicken (habe es nur am Handy gelesen, da ist es mit dem Kommentieren immer zu mühsam). Auch habe ich da einen ordentlichen Schrecken bekommen, denn es wird im feed-reader (so ein Programm, wo man die ganzen Blogs kurz abrufen kann) in der Überschrift immer der Anfang eines Blog-Textes übermittelt, da stand dann "Mein Mann wurde vor einigen Tagen" ... und direkt dran ohne Punkt und Koma dein Blog-Name "Mit einem Lächeln" ... oh je... (ich sah das Schlimmste vor mir) ... bis ich dann begriff, dass ich da was Falsches rausgelesen hatte *schock* .. umso erleichterter war ich, dass es "nur" der Geburtstag war!
    Also nachträglich weiterhin alles Gute, lieber "Herr Lemmie" ;-)
    Und für dich, liebe "Frau Lemmie", gute Erholung von all der Feierei - mach langsam, geniess den Tag :-)

    Grüssle, frieda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, so einen Schreck hatte ich nicht beachsichtigt ;)
      Danke für die Wünsche, die ich gerne weiter leite.

      Löschen
  4. Liebe Lemmie, sei herzlich gegrüßt.
    Sofort schicke ich zu Dir mein Männe auf die Reise, aber ich bleibe fort.
    Männe sitzt gerade neben mir und ißt den letzten Happen Seelachs-Schnitte und ich esse zum Abendessen Weintrauben.
    Es freut mich auch, daß Dein Männe schmackhaften Fisch zustande bekam.
    Unser älterer Sohn angelte im Urlaub Aal und der wurde ebenfalls gleich frisch geräuchert.
    An Fisch komme ich nicht ran, obwohl er so gesund ist.
    Alles Gute, tschüssi Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Lieblingsfisch meines Mannes ist der Aal. Bisher konnten wir in Wien kein Geschäft ausfindig machen, das frischen Aal verkauft. Den würde er ja zu gerne räuchern.

      Löschen
  5. Liebe Poldi,
    vor einer Woche habe ich auch frisch geräucherte Forelle gegessen. Unser Nachbar ist Angler und hat einen eigenen Räucherofen. Wenn in seinem Verein geräuchert wird, dann bringt er uns auf Bestellung immer Forellen mit. Sie sind wirklich sehr lecker!!!!!!!
    Leider esse ich auch viel zu wenig Fisch - er wäre soooooo gesund!
    Also unterstütze Deinen Mann weiterhin bei seinem neuen Hobby, es kommt Euch ja beiden zugute!
    Einen schönen Sonntagabend und eine gute, neue Woche!

    Herzlich Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich unterstütze ich ihn. Ich esse genau so gerne Fisch wie er.

      Löschen
  6. Lemmi dies Art frisch aus dem Ofen---ist immer lecker.
    wir nutzen Erlenholz oder Buche zum Räuchern

    LG vom katerchen der einen guten Wochenstart wünscht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit diesen Hölzern wird er den nächsten Räucherversuch starten.

      Löschen
  7. es ist eine enorme bestätigung für euch und kann ich nur bewundern.
    liebe lemmie,
    als fastvegetarierin esse ich auch fisch - allerdings nicht mehr wenn ich ihn vorher lebendig gesehen habe, ich weiss *albern*, aber ist so.
    schöne und erholsame tage für euch!
    lg kelly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir essen sehr gerne Fisch, mindestens ein Mal in der Woche.

      Löschen
  8. Selbst gemacht schmeckt alles am besten. Sehen verdammt gut aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geschmeckt hatten sie noch viel besser, als es das Aussehen erwarten ließ.

      Löschen
  9. Hallo Lemmie –
    ja sehr lecker.
    Da bekommt selbst Lust auf's qualmen -äh- räuchern!
    Herzlichst,
    G.

    AntwortenLöschen
  10. Ohhhh liebe Lemmie,

    dass diese Fische lecker waren, glaube ich Dir gerne, denn unser Sohn
    hat es auch so probiert und hat sich anschließend noch eine etwas bessere
    Konstruktion gewerkelt.

    Leckerst, und dafür verdient sich Dein Mann ein Riesenlob !!

    Alles Liebe Renate

    AntwortenLöschen
  11. Frisch geräucherter Fisch schmeckt auch so was von lecker! Wir haben das auch mal selbst versucht im Garten. Beim Grillen wickel ich auch Forellen mit Gewürzen und etwas Butter in Alufolie, dann ab auf den Grill. Schmeckt köstlich.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So gegrillt schmecken die Forellen sicher ausgezeichnet.

      Löschen
  12. Super, dass der erste Räucher-Versuch gleich so gut geklappt hat, liebe Lemmie :) Kompliment an deinen Gatten. Sicher macht er das jetzt öfters.

    Liebe Grüße zu dir,
    Ocean

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kommenden Sonntag wird wieder geräuchert.

      Löschen