Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 27. September 2013

Herbstarbeiten

Wir haben nur einen Obstbaum im Garten, einen Apfelbaum. Welche Sorte es ist, weiß ich nicht. Die Äpfel sind klein, das Fruchtfleisch ist rosig durchzogen. Sie sind sehr saftig, der Geschmack ist leicht säuerlich.

Beinahe jeden Tag dieser Woche machte ich Apfeltaschen oder Apfelstrudel. Gestern machte ich kleinere Stücke, damit sie schneller auskühlen, weil mein Mann schon auf die Nachmittagsjause drängte.


Den Trick, das Gitter zum Abkühlen auf Kaffeetassen zu stellen, damit die Hitze auch nach unten entweichen kann, habe ich von Sohn Nr. 4.


Von den restlichen Äpfeln fertigte ich Apfelmus an. Heute gab es Tafelspitz, das köstliche Apfelmus mit Kren und Kartoffelrösti.


Kommentare:

  1. Hallo Lemmie,
    Deine Apfeltaschen sehen sehr lecker aus!! hmmmm
    Lieben Gruß Cornelia

    AntwortenLöschen
  2. Gut, dass ich noch bei dir vorbei geschaut habe! Grad eben war ich drüben beim Mütterlein und habe den eingefrorenenTopfenblätterteig aus dem Gefrierschrank geholt - morgen gibt es bei uns Apfeltaschen. Da kann ich auch gleich die Falläpfel verbrauchen, die ich heute geschenkt bekommen habe. Und meine Kinder werden sich freuen :-)
    Danke für den Denkanstoß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Äpfel sind immer gut, es gibt ja so viele Möglichkeiten, sie schmackhaft zu verarbeiten, wie nach Deinem Rezept.

      Löschen
  3. Liebe Lemmie hab mir ein Apfeltascherl gemopst,danke, hat soooo gut geschmeckt. lach. Schauen ja köstlich aus. Schönes Wochenende wünsch ich euch. Liebe Grüße Ilse.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nimm Dir nur, ich mache gleich wieder neue :)

      Löschen
  4. Oh, liebe Lemmie, du glaubst nicht, wie ich jetzt Lust hätt auf deine so lecker aussehenden Apfeltaschen! das liebe ich! Cremetorten oder so ..würde ich verschmähen. Aber - hmmmm :)

    Ganz liebe Abendgrüße an dich ..starte gut ins Wochenende,
    Ocean

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir sind solche Apfeltaschen auch viel lieber als Cremetorten.
      Sie sind nur immer so schnell aufgegessen.

      Löschen
  5. mmmmmhhhhhhhhhh sieht alles so lecker aus
    liebe Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  6. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen , bei dem Anblick und der Vorstellung all dieser Köstlichkeiten ! Gibt nichts besseres als eine ordentliche " HAUSMANNS - KOST " ! TAFELSPITZ was gibt es köstlicheres ....?!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und als Krönung noch "Tafelspitz" auf ORF III.

      Löschen
  7. was für süsse Sachen aus Äpfel , ich mag auch so gerne alles wa smit Äpfel zu tun hat!
    Schönes Wochenende wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich esse Äpfel auch sehr gerne, egal wie sie verarbeitet sind.

      Löschen
  8. Hallo Lemmie –
    wenn's um's essen geht, ist man in Vienna bestens aufgehoben
    und Tafelspitz mit Apfelkren ... Leibspeis!

    Herzlichst,
    G.

    AntwortenLöschen
  9. wow - apfeltaschen wären optisch passend zu meiner kaffeetafel gewesen, die sehen gut aus und den trick mit dem auskühlen hab ich mir gemerkt.
    ein leckeres WE!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt immer was Neues zu lernen. Ich bin immer froh über jede Anregung.

      Löschen
  10. Liebe Poldi,
    einen eigenen Apfelbaum hat nicht jeder! Da muss man natürlich die Früchte verarbeiten. Deine Apfeltaschen sehen echt fein aus. Könnte ich gerade im Moment eine vernaschen! Ich mag auch alles aus Äpfel! Wenn der Winter kommt, werde ich mal wieder einen Bratapfel machen. Ich denk' nur nie dran! Dieses Mal versuche ist es soch mal wieder!
    Ich wünsche Dir ein schönes Herbstwochenende. Danke für Deinen Besuch!

    Liebe Grüße Renate :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bratäpfel mache ich nicht. Das schmeckt meinem Oldie leider nicht. Aber ansonsten wird jede Art von Apfelkuchen gebacken und gegessen.

      Löschen
  11. Hmmm ... da tropft mir der Zahn, liebe Lemmie. Das sieht köstlich aus.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    die Waldameise

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Lemmi,
    dein Foto mit dem Apfelkuchen sieht so appetitlich aus, dass mir das Wasser im Munder zerläuft.

    Die Idee mit dem Gitter auf Tassen gestellt ist sehr gut.

    Das Apfelmus sieht auch richtig rötlich aus.

    Dir wünsche ich ein schönes und erholsames Wochenende.
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Lemmie, herzliche Herbstgrüße.
    Wer einen Garten hat, der muß auch Obst verarbeiten. Da bist Du gut dran, nur einen Apfelbaum zu haben.
    Als ich Kind war, sind die Eltern und Tante zum Moster gegangen und haben sich Apfelmost aus den Äpfeln machen lassen.Viele Flaschen bekamen wir noch zu dem selbstgemachten Eingeweckten; Apfelmus und Apfelstückenkompott,
    Ich bin da ein Fauli, weil ich ja, wenn ich es möchte, schon alles fix und fertig einkaufen kann und einen Garten haben wir ja nicht.
    Dir alles Gute und tschüssi sagt Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Apfelsaft mit etwas Karotten vermengt gibt es natürlich auch bei uns.

      Löschen
  14. Liebe Lemmie,
    so ein selbstgemachter Kuchen schmeckt wirklich am allerbesten und besonders mit eigenen Früchten. Wir sind immer ganz traurig, dass wir nie an Äpfel heran können, die direkt an den Straßen stehen und niemanden gehören. Da sind die unteren Äste abgesägt wegen der Autos und oben hängt alles voll. Platsch und ein Apfel nach dem anderen fällt herunter und verdirbt. Ein Jammer. Zum Glück haben wir auch eigene Äpfel im Garten.
    Genieße den Kuchen und sei lieb gegrüßt
    von Inge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist schade, dass die Äpfel so vergammeln. Genieß Du den heutigen Tag ganz besonders!

      Löschen
  15. Oh Lemmie,
    das Gebaeck sieht sehr verfuehrerisch aus.
    Wir haben auch eine Apfel und einen Birnbau. Aber wir haben nicht viel geerntet. ich muss da mal mit der Saege rangehen und einige Aeste rausschneiden. Hoffentlich mach ich nichts Verkehrtes.
    Endlich bekommen wir heute Regen - war schon sehr notwendig und viele werden hier darueber froh sein.
    LG Karl-Heinz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erst zwei "ordentliche" Baumschnitte verhalfen uns zu größeren und mengenmäßig mehr Äpfeln.

      Löschen
  16. sieht ja lecker aus und schmeckt bestimmt ;-)
    lg
    karl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Geschmack ist teuflisch verführerisch.

      Löschen
  17. Hallo Lemmie,

    so ein Apfelstrudel oder Apfeltasche mit Sahne oder einer Kugel Vanille-Eis lecker. Das wäre jetzt genau das Richtige.

    Schönen Sonntag und
    LG Ilse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da stimme ich Dir zu.
      Übrigens: Unser guter Eissalon hat heute den letzten Tag offen.

      Löschen
  18. Liebe Lemmie,

    seit ich die Rezeptur der Apfeltaschen schon vor längerer Zeit auf Deinem Blog gelesen habe, werden sie auch von mir regelmäßig auch gebacken. Sie sind sehr schnell fertig, schmecken fantastisch und man weiß, was man isst. Um Deinen Apfelbaum beneide ich Dich, denn dazu ist unser Gärtchen einfach zu klein. Ich beziehe sie von einem Bauern.

    Ich freue mich schon auf das Apfelmus, denn da stehen dann ganz bestimmt vieeele Gläser im Keller.

    Viel Freude beim Einkochen und Backen wünscht Dir Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind beinahe süchtig nach diesen Apfeltaschen.

      Löschen
  19. Liebe Lemmie,

    auch wir haben nur einen Obstbaum im Garten und das ist, wie bei Dir, ein Apfelbaum. Wir haben den als Zierapfel geplanzt. Eine Hälfte hatte grüne, die andere rote Blätter. Die roten Blätter verschwanden im Laufe der Jahre und eines Tages trug der Baum leckere Äpfel. Im letzten Jahr waren es 35 kg, in diesem Jahr waren es nur 35 Stück. Ein schlechtes Apfeljahr?

    Liebe Grüße aus Hamburg von
    Jürgen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als wir den Garten übernahmen, trug der Baum winzige Äpfel, wie Zieräpfel. Aber nach zweimaligem Baumschnitt trug er jetzt sehr viele Äpfel, die zwar schon mindestens doppelt so groß wie am Anfang, aber immer noch klein waren.

      Löschen
  20. Wow, das sieht ja megalecker aus.....mh, da würde ich auch gerne, darf aber nicht........liebe Grüße für dich! Luiserl ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, dass Du solche Köstlichkeiten nicht essen darfst.

      Löschen
  21. Oh Lemmie das sieht so herrlich aus!
    Am liebsten würde ich schnell zu dir springen und mit dir eine Kaffeejause genießen.

    Ganz lieben Gruß, Michaela

    AntwortenLöschen
  22. Hallo,

    da kommeich doch bestimmt zu spät....

    Alles schon aufgefuttert.

    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße von Nadelmasche

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, nix mehr da. Aber demnächst wird wieder gebacken.

      Löschen
  23. Du verstehst es mir den Mund wässerig zu machen.
    Wir waren bis gestern im Urlaub, und haben dort immer gut gegessen, aber der Gedanke an Deine Apfelkuchen läßt mir das Wasser im Mund zusammen laufen.
    LG
    Agnes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich das nächste Mal wieder backe, sende ich Dir ein Stück per Luftpost ;)

      Löschen
    2. Sag Bescheid, damit ich dann das Fenster öffne, damit der Kuchen auch gut einfliegen kann. ;-)

      Löschen
  24. wenn ich daran denke Lemmie..WENN dann werde ich meine Mutter mal fragen,denn bei ihr im Garten steht auch solch ein Apfelbaum..hoffe sie kennt den Namen der Apfelsorte.
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  25. Oh das sieht aber lecker aus bei Dir! Haha - wir haben auch nur einen einzigen Obstbaum im Garten. Einen Birnenbaum. Dieses Jahr trägt er Früchte in Massen. Ich habe gerade Holunder-/Birnenmarmelade gekocht. Jeden Tag gibt es Birnen zum Nachtisch.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt eben ist bei uns ein Apfelstrudel im Backrohr

      Löschen
  26. Hallo Lemmie
    die Apfelsorte ist der rote Koseno(w)
    wie es genau geschrieben wird?
    LG vom katerchen
    übrigens hat wikipedia eine wunderbare Liste mit Apfelsorten..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, aber diese Sorte habe ich im Netz leider nicht gefunden.

      Löschen