Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 29. November 2010

Advent in Graz

Vergangenen Samstag fuhren wir mit einem Sonderzug nach Graz (Landeshauptstadt der Steiermark). Zuerst fuhren wir mit der Straßenbahn zum Rathausplatz und besuchten dort den Weihnachtsmarkt
Blick vom Rathausplatz zum Uhrturm
Es ist schon viele Jahre her, seit wir zuletzt in Graz waren. Wir spazierten durch die Stadt, ich war wie immer auf der Suche nach besonderen Fotomotiven.
Grazer Oper
Ganz eigenartige Weihnachtsbeleuchtungen fielen mir auf. Es sind hängende Weihnachtsbäume.
Bei unserem Spaziergang entdeckten wir einen Skywalk auf dem Dach eines großen Modenhauses.
Blick auf das Rathaus

Blick vom Skywalk zum Uhrturm, dem Wahrzeichen von Graz
In diesem Kaufhaus steht ein schöner Weihnachtsbaum
Langsam wanderten wir zurück in Richtung Bahnhof. Als wir den Lendkanal überquerten, sahen wir ein eigenartiges Bauwerk
Kunsthaus Graz
Beim Bahnhof fiel mir auf, dass den Grazern anscheinend keine Stunde schlägt.
Wir wären gerne noch länger durch diese interessante Stadt gebummelt, ich hatte aber leider größere Probleme mit meinen alten Knochen. Das langsame Schlendern tut mir nicht gut, deshalb waren wir schon 2 Stunden vor Abfahrt des Zuges beim Bahnhof.

Mein Mann machte noch ein wenig die Gegend unsicher, während ich auf dem Bahnhofsplatz stehen blieb und die Menschen dort beobachtete. Ein Tourist holte selenruhig seinen kleinen Mann raus und verrichtete seine Notdurft bei den Pflanzrabatten.

Die letzte Stunde saßen wir in einem Cafe am Bahnhof. Eine reizende Serviererin plauderte die ganze Zeit mit uns. Nachdem sie auf der Toilette war, kam sie ganz aufgeregt zu unserem Tisch und zeigte uns eine Damengeldbörse, die jemand auf der Toilette vergessen hatte. Geld, Plastikkarten und Führerschein waren drinnen. Die Serviererin machte nur einen kurzen Blick hinein und brachte die Geldbörse gleich zur Bahnhofspolizei. Hoffentlich wurde die Inhaberin schnell vom Fund unterrichtet, bevor sie noch alle möglichen Behörden- und Bankwege wegen der Verlustmeldungen, die ja sehr kostenintensiv sind, unternehmen musste.

Kommentare:

  1. Hallo Lemmie,

    Graz ist auch eine sehr schöne Stadt. Du hast ja wieder tolle Fotomotive gefunden. Die Weihnachtsbeleuchtung mit den hängenden Christbäumen finde ich toll, sehr ausgefallen.

    LG Ilse

    AntwortenLöschen
  2. moin lemmie,
    eine sehr interessante stadt mit vielen glanzstücken, von dir gut in szene gesetzt.
    oper und uhrturm gefallen mir besonders...
    die bremerhavener oper ist bei abendbeleuchtung auch sehenswert, leider stimmt das umfeld nicht.
    recht gebe ich dir mit dem stadtpflaster, sehr ermüdend, dazu die vielen eindrücke.
    teil für teil wieder mit der camera hervorgeholt, prima!
    lg kelly

    AntwortenLöschen
  3. ..manche Leute haben gar kein Schamgefühl, gell? *kopfschüttel* .. und ja - hoffentlich ist die Besitzerin der Geldbörse schnell ermittelt worden. Der Schreck muß groß gewesen sein, als sie den Verlust bemerkt hat.

    Wunderschöne Bilder hast du mitgebracht, liebe Lemmie. Und ganz schneefrei (noch) :) Die hängenden Weihnachtsbäume ..doll, das habe ich noch nie gesehen. Aber alles sehr schön dekoriert. Vielleicht geh ich die Tage auch noch auf "unseren" Weihnachtsmarkt hier. Den passenden Schnee haben wir ja in Mengen ;)

    Liebe Grüße an dich :)
    Ocean

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lemmi,
    Menschen gibt es ? Solche und Solche! Das bezüglich der Notdurft.

    Deine Bilder sind wunderschön!

    Es tut mir leid, dass du nicht länger laufen konntest und ich hoffe, du hast dennoch viel sehen können.

    Dir noch einen gemütlichen Abend.
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen