Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 25. November 2010

Karl May

Als Teenager verbrachte ich einige Sommer bei meiner Schwester im Waldviertel. Eine Nachbarstochter besaß die Bücher von Karl May, die sie mir zum Lesen borgte. Viele Nächte habe ich durchgelesen.
Vor einigen Jahren kaufte ich mir dann diese Bücher. Insgesamt 52 Bände. Sie stehen heute noch in ungeöffneten Plastikhüllen in einem meiner Bücherregale.
Derzeit bin ich damit beschäftigt, alle Bücher aus den Regalen zu nehmen und abzustauben. Dabei entschloss ich mich, mich von Büchern zu trennen. Unter anderem auch von den 52 Karl-May-Bänden.
Hier gibt es von einem Radiosender einen "Radiomarkt". Dort werde ich sie anbieten. Mal sehen, ob sich jemand findet, der die ganze Serie kaufen will.

Kommentare:

  1. oh mein Gott, wie nostalgisch, ich habe sie auch alle gelesen und kann heute noch "Hadschi Halef Omar Ben Hadschi Abul...." Wünsche dir einen Käufer.
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Oh, da wird sich sicher manch Liebhaber finden, liebe Lemmie. Ich habe auch noch sehr viele alte Bücher, da auch mein Mann gern im Antiquariat stöberte. Aber trennen kann ich mich nicht von ihnen.

    Ich mach ein kleines Päuschen und wünsche dir deshalb schon heute einen gemütlichen 1. Advent,

    liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hallo und guten Tag liebe Lemmie,
    Du weißt gar nicht, wie ich mich über Deinen Gruß gefreut habe.
    "Alles still" Ich habe etwas Melancholie in meinem Herzen.
    Die Bücher von Karl May,habe ich auch gerne gelesen. Die Schatzinsel und das fliegende Klassenzimmer...
    Das waren noch Zeiten. seufz
    Eine gute Idee, die Bücher zu fotografieren. Erst im Frühjahr habe ich schöne Literatur in Bänden verschenkt.
    Schön hast Du den Blog designert. Demnächst werde ich wieder einmal eine Runde durch die Blogs starten. Das ist mehr als überfällig.
    Kalt ist es hier in meinem Büro. brrr Ich habe leider keine Zentralheizung.
    Einen schönen gemütlichen Abend wünsche ich Dir liebe Poldi! Bis auf ein anderes Mal. Umarmung Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Die Karl-May-Reihe die du da hast ist eine besondere Ausgabe, sie ist nämlich komplett nach den von May autorisierten Originalbänden nachgedruckt worden.
    Viele haben in ihrer Kindheit die grünen Bände der May-Ausgabe gelesen, und selbige sind zum Teil extrem im Text verändert worden. Wer also May im Original lesen will, sollte deine 52 Bände kaufen!

    Aus der Reihe die du da hast, hab ich auch einige Ausgaben, aber nicht alle, weil sonst hätte ich überhaupt keinen Platz mehr für anderes. Es is ja ned leicht als Bücherfreak. :-)

    AntwortenLöschen
  5. Eine gute Idee die Bücher zu verkaufen.
    Ich habe das für das nächste Jahr auch vor, mich von allem überflüssigen zu trennen, dazu gehören auch etliche Bücher.
    Ich weiß nur noch nicht wo ich sie verkaufen soll.
    Karl May hatte ich auch, hab die aber schon alle, bis auf die 3 Winnetou Bände, abgegeben.
    Klasse Dein neuer Blog, jetzt kann man wenigstens wieder kommentieren.
    LG
    Agnes

    AntwortenLöschen
  6. du wirst sicher einen Abnehmer finden,

    liebe Grüße,
    Karl

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Lemmie,

    das ist ja doll .. 52 Bände - ich drück die Daumen und glaube auch, daß du einen Abnehmer bzw. Liebhaber finden wirst :)

    ein paar hab ich auch gelesen ..aber längst nicht alle. Und natürlich die Filme gesehen ;)

    Liebe Grüße an dich, und einen schönen ersten Advent wünscht dir
    Ocean :)

    AntwortenLöschen
  8. hallo lemmie!

    was würdest du denn dafür haben wollen? vllt magst du mir ja an xeena@gmx.de mailen :-)

    g

    xeena

    AntwortenLöschen
  9. moin lemmie,
    einen schatz hast du da, fast alle bände sind auch bei uns in der familie verfügbar, leider nicht in einer einheitlichen ausgabe.
    kara ben nemsi und co. hab ich als reisebeschreibungen gelesen *g*.

    AntwortenLöschen