Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 15. Januar 2014

Für Liebhaber von Gedichten und Aphorismen

Einen Besuch auf der Lyrikseite der Homepage von Agnes kann ich wärmstens empfehlen. Sie hat dort viele Gedichte und Aphorismen eingestellt und eigene schöne Fotos dazugefügt.




Die Fantasie ist das größte Geschenk, das uns Menschen gemacht wurde. Sie kann mehr an Filmen produzieren als jede Filmgesellschaft. Und wir selbst sind unser Regisseur. Das Einzige, das wir dazu benötigen, ist die Lust am Denken und Träumen.
© Poldi Lembcke

Kommentare:

  1. Oh das stimmt, bei jedem Buch, was ich lese, entsteht im Kopf ein eigener Film. Wenn man sich später einen nach dem Buch gedrehten Film anschaut, kommt (zumindest bei mir und bisher) immer eine Enttäuschung. Also nehme ich mir ein weiteres Buch zur Hand und schon entsteht der nächste Film. Jetzt fällt mir noch etwas ein. Auch Kochbücher sind Bücher und wenn aus dem geistigen Film ein finales Produkt am Herd entsteht, bin jedes Mal aufs Neue entzückt.

    in diesem Sinne,
    dir eine angenehme Mittagszeit,
    egbert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so ergeht es mir auch. Gerne lese ich Jugendbücher, auch solche, die ich in jungen Jahren gelesen hatte. Aber diesmal kommen sie mir völlig verändert vor, weil meine Fantasie auch eine Andere ist.
      Mahlzeit!

      Löschen
  2. Lemmie, da kann ich mich Deinen und Egberts Ausführungen nur anschließen. Die Bücher nach Filmen sind meist enttäuschend !!
    Ich hatte schon als Kind eine blühende Fantasie und die ist mir bei meinen Deutschaufsätzen immer zugute gekommen !!
    Vielen Dank für Dein hübsches Foto und den Link !!
    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohne Fantasie würde unsere Welt sehr arm sein.

      Löschen
  3. Liebe Lemmie,
    danke für den Tipp. Ich habe den Link zu ihr sowohl auf meine Hauptseite, als auch auf die Autorenseite gesetzt. So finde ich sie leicht wieder.
    Es ist schön, dass ich dort auch Texte von Dir finden kann! Ja, die Phantasie ist wirklich eine wundervolle Gabe, die der Herrgott uns geschenkt hat. Danke Dir auch die schönen Bilder von eurem Urlaub. Wegen der Tastatur habe ich bei mir noch was geschrieben. Wollte da keine Pferde scheu machen, nur eben informieren. Ich schicke Dir liebe Grüße,
    alles Liebe, Irmgard

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Agnes hat sehr schöne Gedichte auf ihrer Seite und ich bin sehr erfreut, dass sie auch meine eigenen dort eingebunden hat.

      Löschen
    2. Liebe Lemmie,
      Deine Gedichte sind ja auch sehr schön und passen dazu.
      Liebe Grüße, Irmgard

      Löschen
    3. Vielen Dank für Dein Lob, liebe Irmgard.

      Löschen
  4. Da kann ich Dir nur zustimmen, Phantasie ist etwas sehr wichtiges, und beim Lesen von Büchern ist immer Phantasie erforderlich.
    Daher ist es auch wichtig, schon kleine Kinder mit Büchern anzufreunden, viel wichtiger als sie vor den Fernseher zu setzen.

    AntwortenLöschen
  5. da kann ich nur auch dazu nicken hätte ich als KInd nicht diese fähigkeit zu Phanatsien hätte ich auch nie meine Kindheit überleben können, es ist eine grosse Gabe die der Mensch besitzt und sie auch benutzen muss um sie aus zu leben in jeden....
    Danke für den Link!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir alle brauchen das Reich der Fantasie.

      Löschen
  6. bevor ich mich wegträume in das reich der fantasie, schnell einen gruss und bis später, weil ich hab verschlafen und wurde prompt wieder ausgebremst bei googlekonten ohne url...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur ned hudeln, wie wir hier in Wien sagen.
      Einen schönen Tag wünsche ich Dir!

      Löschen
  7. Du hast ja so recht, liebe Lemmie. Was wären wir Schreiberlinge ohne die Fantasie.
    Hast wieder wunderschöne Fotos von Wien hereingegeben. Danke.
    Alles Liebe von
    Gerti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Gerti!
      So ist es, wie Du schreibst.

      Löschen
  8. Liebe Poldi,
    früher einmal war ich schon mal auf der schönen Seite von Agnes. Sie hat wunderbare Gedichte und Bilder reingestellt. Nun finde ich dort auch von Deinen sehr schönen Gedichten einige, was mich sehr freut! Sie passen herrlich dazu!
    Ein Leben ohne Fantasie wäre sehr traurig, finde ich auch! Solange ich lebe, hatte und habe ich noch genug davon; ab und zu vielleicht ein bisserl zuviel! Aber mich hat es nie gestört!
    Liebe Poldi, ich wünsche Dir bei Deinen Vorbereitungen auf den 50. Geburtstag Deines Sohnes viel Freude! Wird sicherlich eine große, schöne Überraschung, wie ich Dich kenne!
    Einen schönen Sonntag für Dich!
    Renate

    Endlich Schnee in den Bergen (auch in Liezen!!!) - aber bei
    uns leider noch keine Flocke in Sicht! :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Agnes hat ihre Seite besonders schön und interessant gestaltet.
      Das musste ich einmal allen Interessierten hier aufschreiben.
      Danke, die Überraschung wird hoffentlich gelingen und Freude bereiten.
      Hier schneite es heute Nachmittag auch. Der Schnee ist liegen geblieben, draußen ist alles weiß. Schön.

      Löschen