Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 27. April 2013

Alles blüht

Es gibt beinahe jeden Tag Neues zu entdecken. An den Blüten und Blumen kann ich mich kaum satt sehen. Die japanische Kirsche war genau einen Tag über und über voll mit zarten rosa Blüten. Einen Tag später regnete es rosa Blütenblätter. Schade, dass es so rasch ging, aber der Baum war ein wunderschöner Anblick.

Die Stangenkirsche hat genau vier Blüten. Es sieht nicht so aus, als ob es mehr werden würden. Ich bin sehr gespannt, ob sich auch 4 Kirschen zeigen werden.


Der Apfelbaum hat an jeder freien Stelle (das ist etwas übertrieben!) herrliche Blüten. Das wird eine große Apfelernte ergeben. 


Langsam öffnen sich die Kelche der Tulpen. Aber noch gibt es einige, wo kaum die Knospe zu sehen ist.


Heute machte ich einen kleinen Spaziergang und entdeckte diesen kleinen Nutria im Wasser.


Ach ja, das Bilderrätsel aus dem vorigen Beitrag muss ich noch auflösen: Ja, es ist Moos. Es wächst buchstäblich vor meiner Nase auf dem Dach eines Schuppens.

Entschuldigt bitte, dass ich nur sporadisch meine üblichen Spaziergänge durch eure Blogeinträge machen kann. Ich schaffe es einfach nicht.

Kommentare:

  1. Guten Morgen Lemmie!

    Deine schönen Bilder bestätigen, dass sich der Frühling, jetzt doch gegen den Winter durchgesetzt hat.

    Lieben Gruß Cornelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und der Frühling kam mit Volldampf voraus.

      Löschen
  2. Guten Morgen Lemmie,

    ja, auch mich kann zur Zeit die Explosion der Natur voll begeistert.
    Jeden Tag was anderes, vielen Dank für Deine wunderschönen Entdeckungen !!

    Genieße diese Zeit und vor allem auch den Garten. Wir Blogger laufen Dir nicht weg, aber im Garten könntest Du was versäumen !!

    Herzliche Grüße und einen schönen Sonntag wünscht Dir Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da stimme ich Dir zu. Manchmal sind die schönsten Blüten nur einen Tag in dieser Pracht zu sehen.

      Löschen
  3. hallo
    schönen Sonntag
    ja es blüht es alles hatschie
    mich plagt die Allergie
    liebe Sonntagsgrüße SilviA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du Arme! Ich bin froh, dass ich davon nicht geplagt werde.

      Löschen
  4. moin lemmie,
    die blüten der blumen und das grün der bäume ist plötzlich sichtbar, die kastanien haben mich gestern überrascht.
    früher wurde mein jetziger wohnort *die gartenstadt am teufelsmoor* genannt.
    die apfelbaumblüten finde ich immer besonders schön, sogar die kirschblüten sind bei dir bewundernswert. geniesse - freizeit und garten!
    lg kelly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Frühling kam explosionsartig und wunderschön.

      Löschen
  5. schöne Bilder aus deinem Garten und Umgebung :-)
    lg
    karl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Nutria zu sehen, war für mich was Besonderes, weil ich zufällig einen kleinen Spaziergang zum Wasser machte.

      Löschen
  6. Hallo Lemmie

    wir haben doch auch SO voller Sehnsucht auf diese Zeit gewartet.

    LG vom katerchen der DANKE sagt für die schönen Bilder.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Lemmie, sei herzlich gegrüßt.
    Was jetzt alles zum Blühen kommt, daran kann man sich nicht satt sehen.
    Ich bin viel mit Tamy unterwegs. Im Bloggerland bin ich eher selten.
    Am 1. und 3. Mai habe ich Chorauftritt, im Tierpark und Bibliothek.
    Morgen oder Donnerstag treffe ich mich mit meiner serbischen E-mail-Freundin, die für 5 Tage mit ihrem Mann einen Berlin-Besuch macht. Sie schrieb, sie möchte mich auch persönlich treffen. Ich freue mich riesig.
    Dir alles Gute und tschüssi Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solche Treffen hatte ich auch schon einige Male und fand sie immer schön. Alles Gute für die Chorauftritte!

      Löschen
  8. Bei uns regnete es am Wochenende weiße Blütenblätter vom Kirschbaum in Nachbars Garten. Ansonsten war es aber auch verregnet, was schade für die Blütenpracht überall ist. Da bin ich auch gespannt, ob der Baum 4 Kirschen hervorbringt. Was er wohl hat? Das Nutria ist bestimmt auch froh, daß der Frühling da ist, toll, daß Dir das Foto gelungen ist.

    Liebe Grüße von Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Stangenkirsche ist erst zwei oder drei Jahre alt, also noch ein Teenager ;)

      Löschen
  9. Liebe Lemmie,
    der Frühling hat uns voll in der Hand. Wunderschöne Blütenträume begegnen uns auf den Spaziergängen. Ich liebe den Frühling und besonders den Mai, bin ja auch ein Maikäfer.
    Ich kann verstehen, dass du nicht immer bei allen Blogs vorbeischauen kannst. Umso mehr freut man sich, wenn man wieder mal von dir etwas liest.
    Liebe Frühlingsgrüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich besuche beinahe jeden Tag einige Blogs, aber alle schaffe ich nicht.

      Löschen
  10. Schön, sogar bei uns blüht es schon rundherum, obwohl heute ein trüber Tag mit nur 15 Grad ist, das Fotografieren macht natürlich grossen Spass, danke :-) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst ja hoffentlich noch mehr so schöne Fotos zeigen.

      Löschen
    2. Wie ich den Putzfetzen aus der Hand lege, nehme ich den Fotoapparat zur Hand! Aber langsam sehen wir Land, in den nächsten Tagen ist der Garten dran, bis jetzt mehr oder weniger nur Hausputz
      Liebe Grüsse

      Löschen
    3. Ich musste mich erst auf den Garten konzentrieren, weil mein lieber Gemahl die Hütte mit Werkzeug u.a. voll gestellt hatte. Aber schön langsam kommt alles in Ordnung.

      Löschen
  11. Liebe Lemmie,

    wunderschön deine Blüten. Kirschen? Und gleich vier Stück? Vorher kommen noch die Vögel und klauen sie dir weg. Und mach dir keine Gedanken, wennste nicht überall bei uns rumflitzen kannst, macht doch nüscht.

    Sei lieb gegrüßt
    von Inge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vergangenes Jahr gab es auch eine kleine Anzahl an Blüten, aber kein Kirschlein.

      Löschen
  12. Und ehe man es sich versieht sind wir mitten im Sommer gelandet :-)
    Das Jahr vergeht so schnell man bräuchte viel mehr Zeit zum geniessen...

    Ganz lieben Gruß, Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei manchen Handlungen denke ich, dass es doch erst vor Kurzem war, aber es ist inzwischen ein schnelles Jahr vergangen.

      Löschen
  13. Guten Morgen, liebe Lemmie :)

    die Zeit verfliegt so schnell, nicht wahr? das empfinde ich ebenso. Und im "Nullkommanix" ist jetzt alles aufgeblüht. Einfach herrlich ..und ich genieße deine Bilder gerade sehr! Sogar eine Nutria hast du entdeckt ..wow. Ich hab diese Tiere noch nie live gesehen. Nur mal in Schweden die Spuren der Biberzähnchen ;)

    Dass du die Blogrunde nicht so schaffst, kann ich absolut verstehen ..geht mir doch gerade ebenso.

    Ich wünsch dir einen entspannten genußvollen Dienstag und morgen dann einen schönen Feiertag :)

    Liebe Grüße zu dir,
    Ocean

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Morgen werde ich hoffentlich mehr Zeit haben als bisher.
      Einen schönen Feiertag wünsche ich Dir auch.

      Löschen
  14. Es ist so schön, die Natur erwachen zu sehen, ich freue mich jedes Jahr um diese Zeit wieder daran.
    lg margrit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt nichts Schöneres als zu sitzen, die Blumen und Blüten anzusehen und dem Gesang der Vögel zu lauschen.

      Löschen
  15. Endlich kann ich auch mal bei dir kommentieren, das Internet läßt mich gnädigerweise mal wieder und jetzt blüht soviel, man weiß gar nicht, wo man zuerst hinschauen soll.

    Liebe Grüße zu dir von Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Natur ist unglaublich schön zur Zeit.

      Löschen
  16. Was ist das für eine große Freude,
    im eigenen Garten solche wunderschönen Blüten zu haben.
    Der Frühling ist nun da und es gibt immer wieder "Neuigkeiten" zu sehen.
    Ich wünsche euch einen schönen 1.Mai.
    Liebe Grüße,
    Werner!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist derzeit so herrlich im Freien.
      Einen schönen Feiertag wünsche ich Dir auch.

      Löschen
  17. Hallo Lemmie,
    dann gibt es bei euch also auch Nutria. Bei uns kann man sie an fast allen Altarmen der Nidda finden, aber auch auf Grundstücken, die am Wasser liegen. Die Blütenpracht ist herrlich, aber leider macht der Regen auch bei uns grad wieder Vielem ein Ende.
    Komm gut in den Mai!
    Herzliche Grüße -
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Laut unseren Gartennachbarn liefen diese Nutrias früher sogar in die Gartenanlagen.

      Löschen
  18. Jeder Frühlingstag ist ein Genuss, den wir genießen sollten.

    Liebe Grüße,
    Anna-Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gebe ich Dir Recht! Jeder Frühlingstag bringt neue Wunder.

      Löschen
  19. Liebe Poldi,
    es ist wirklich wundervoll, wie nun alles blüht und gedeiht!
    Es gibt wirklich jeden Tag was Neues zu entdecken.
    Wenn man einen Garten hat, wie Du, dann erst recht!Ihn zu pflegen und zu bestellen macht zwar viel Arbeit aber auch viel Freude! Und wenn Du Deine Blogrunden jetzt nur sporadisch machen kannst, dann brauchst du kein schlechtes Gewissen zu haben. Das kann JEDER verstehen!
    Genieße die schöne Zeit im Grünen, das ist viel, viel wichtiger!
    FRÜHLING ist ein Zauberwort,
    denn zauberhaft wird jeder Ort!♥

    ♥-liche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Zeit genieße ich sehr. Obendrein macht sich natürlich auch das zunehmende Alter bemerkbar. Ich kann nicht mehr alles gleichzeitig niederreissen.

      Löschen
  20. Schön wie alles blüht und strahlt.
    Ich schaffe auch keine regelmäßigen Blogrunden.
    Bei dem schönen Wetter sind wir selten daheim.
    Die Zeit muss man anderweitig nutzen nach dem langen Winter.
    LG
    Agnes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Derzeit schaffe ich auch keine Blogrunden. Abends bin ich meistens viel zu müde.

      Löschen