Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 5. Juni 2013

Im Kino

Gestern hörte ich im TV im Rahmen der Freizeittipps den Hinweis auf einen Strickfilm im Breitenseer Kino. Dort wird während der Filmvorführung von "OMAMAMIA" das Saallicht nur gedämpt und nicht total verdunkelt, damit die Besucher während dessen stricken können.

Das Kino - lt. eigenen Angaben das älteste Kino der Welt - ist von mir mit der Straßenbahn in ein paar Minuten zu erreichen. Also nahm ich heute mein Strickzeug und saß pünktlich um 18:30 Uhr im kleinen Kinosaal. 

Mit mir waren noch ca. 35 Personen mit ihren Handarbeiten anwesend und genossen den lustigen Film beim Nadeln.

Was mir auffiel: Ich war die einzige "Oma". Die anderen Besucher waren junge Frauen, aber auch zwei junge Männer. Diese hatten sich mit Häkelarbeiten beschäftigt. Es ist großartig, dass auch die Jugend dieses schöne Hobby wieder ausübt.

Das Kino ist noch mit alten Holzgestühl ausgestattet, jedoch durften wir uns weiche Sitzpolster ausleihen.

In diesem Kino wurde zum zweiten Mal so ein Strickfilm angeboten. Die Besitzerin versprach, dass es auch im Herbst wieder diese Möglichkeit geben wird. 


Kommentare:

  1. Hallo Lemmie,

    das ist ja mal eine prima Idee von dem Kino- Betreiber. Ganz toll finde ich dass da auch Männer den Mut hatten und öffentlich zur Häkelnadel griffen.

    LG Ilse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Endlich wenden sie die jungen Männer von dem starren Standpunkt "So etwas macht ein Mann nicht!" ab.

      Löschen
  2. Hallo Lemmie,

    eine tolle Idee! Es stimmt, viele junge Leute haben wieder Lust am Handarbeiten. Es ist prima, dass auch junge Männer dabei sind.

    Liebe Grüße Cornelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es auch prima, dass endlich diese Klischees abgebaut werden.

      Löschen
  3. Ja hab ich auch gesehen,und dabei an dich gedacht,lach.LG Ilse.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war Zufall, dass ich diesen Beitrag so nebenbei registriert hatte. Aber da ich dann den Namen des Kinos gehört hatte, war es einfach zu erforschen.

      Löschen
  4. Na so was hört ich auch noch nie...
    Aber warum nicht, toll, die Idee muß man haben ;)
    Gruß
    werner-p

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solche Ideen helfen diesem kleinen Kino zu überleben.

      Löschen
  5. Was es nicht alles gibt! Aber die kleinen Kinos kämpfen ums Überleben, da muss man sich etwas einfallen lassen.
    Freut mich, dass es dir gefallen hat.
    Einen sonnigen Tag wünscht dir
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Idee finde ich sehr gut.
      Der Tag im Garten war sehr schön und sonnig.

      Löschen
  6. In meinem Heimatort kämpft auch unser kleines Kino (auch noch mit Holzsessel, aber gepolstert) ums überleben. Ich gehe so oft ich kann und mag und hoffe, dass es uns noch lange erhalten bleibt! Es ist übrigens bereits das letzte Kino im Melker Bezirk!!!! Und der Bezirk hat 40 Gemeinden und gehört nicht gerade zu den Kleinsten in NÖ! Die Idee mit dem Stricken finde ich ja lustig....aber kriegt man da auch was vom Film mit? ;)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich bekommt man die Handlung mit. Beim Stricken muss man ja nicht ständig auf die Handarbeit schauen.

      Löschen
  7. Tolle Idee! Wobei man schon geübt sein muss im Stricken. Also wenn es ein spannender Film ist, dann kann ich mich nicht auf die Handarbeit konzentrieren.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deshalb werden vermutlich lustige Filme mehr dafür geeignet sein.

      Löschen
  8. Ohhh liebe Lemmie,

    da wäre ich auch hingegangen, finde ich eine ausgezeichnete Idee und das muss man einfach unterstützen. Hast Du gut gemacht !!

    Da kannst Du Dich ja schon auf den Herbst freuen, wenn das wiederholt wird.

    Aber jetzt genießen wir mal den Sommer, der hoffentlich etwas stabiler wird. Heute habe ich schöne Stunden im Garten genossen !!

    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe heute auch den schönen Tag im Garten genossen.

      Löschen
  9. Was für eine tolle Idee, liebe Lemmie :) so etwas habe ich bei uns noch nie gehört. Aber ich würde es ganz bestimmt auch mal probieren. Ich häkele ja auch gerne vorm Fernseher. Das fällt mir leichter als Stricken - und die Gefahr, eine Masche fallen zu lassen ist bei mir da nicht so groß :-)

    Liebe Grüße an dich ..ich wünsch dir ein sonnig-schönes Wochenende,
    Ocean

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stricke lieber, das kann ich bei einfacheren Mustern blind. Beim Häkeln muss ich ständig auf die Arbeit schauen.

      Löschen
  10. für meine freundin k. ist es ideal :), sie häkelt und strickt bei busreisen, am fernseher und in jeder freien minute.
    ich gehe zu selten ins kino, nur für filme die meine ganze konzentration erfordern - oder ist es eine ausrede ;)?
    lg kelly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir Frauen benötigen doch keine Ausreden ;)

      Löschen
  11. Mensch Lemmie, was es alles gibt...! Stricken im Kino--sehr originell. Ich habe noch von so etwas gehört. Für mich allerdings wäre das nichts, denn wenn ich stricke, muss ich auf das Strickzeug schauen und nicht auf den Film. Bin halt keine gute Strickerin.
    Aber dass viele junge Leute stricken, ja das gibt es auch bei uns.
    Ich habe meinen "Runden" mit viel Tamtam geschafft. Es war herrlich und auch anstrengend, aber ich bin glücklich, dass ich es noch einmal geschafft habe. Allerdings ohne meine Familie, samt Enkelkindern und den Freunden wäre es nicht gelungen. Danach lud eine sehr gute Freundin nach England, London und Lake District für 14 Tage ein. Das war dann nochmal ein Höhepunkt, zumal wir dort schöneres Wetter hatten als in Deutschland.
    LG
    Gerti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, dass Du so eine tolle Reise hattest und wieder gut zuhause angekommen bist.

      Löschen
  12. Das ist ja toll! So etwas habe ich noch nie gehört, ein Strickfilm?
    Super, manche Ideen sind wirklich zauberhaft!

    Lieben Gruß, Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit solchen Ideen kann ein Kino vor dem Untergang bewahrt werden.

      Löschen
  13. da werden Erinnerungen wach :-) ich liebte dieses Kino, lang lang ist's her :-)
    lg
    karl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Glück, dass das Kino noch existieren kann.

      Löschen
  14. ...das ist ja echt eine klasse Idee.....wow! Einfälle haben die Menschen...;)

    Ich grüße dich lieb, Luise ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur mit solchen innovativen Ideen kann ein privates Kino noch überleben.

      Löschen
  15. Was für eine total verrückte Idee - Kino mal anders *lach*. Aber da muss man entweder schon sehr sicher stricken können oder verpasst vermutlich die Hälfte vom Film. Ins Zeitalter von Multitasking passt das ja schon, aber ich halte es da lieber mit - war es "Buddha": Wenn ich gehe, dann gehe ich, wenn ich sitze, dann sitze ich, wenn ich lese, dann lese ich usw.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, ich habe da keine Probleme mit Multitasking ... lach

      Löschen
  16. Ein lustiges Unterfangen der Kinobesitzerin. Ich überlege gerade, welchen Hobbys man noch während einer Vorführung frönen könnte . . .

    LG Jürgen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gibt es sicher noch einiges ... ;)

      Löschen
  17. Das hört sich ja lustig an.
    Schade, dass Du kein Photo von der "strickenden" Meute hast.
    LG
    Agnes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider. Daran hätte ich denken sollen

      Löschen
  18. An den vielen Kommentaren kannst Du sehen, dass dieses Kino ein echter Knüller ist! So etwas könnte man in jeder Stadt anbieten. Ganz sicher würden sich viele Leute dafür interessieren. Handarbeiten ist wieder "in"! Vor allem auch bei den jungen Leuten - ja, sogar Männer entdecken ihre Liebe zur Stricknadel! Toll!
    Da hast du uns wieder etwas Schönes mitgeteilt!

    Liebe Grüße

    Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solche Ideen helfen kleinen Privatkinos zu überleben.
      Auch ich finde es sehr gut, dass das Handarbeiten wieder in ist.

      Löschen