Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 26. Juni 2013

Verwirrte Natur

Vor etwas mehr als einer Woche staunte ich über die Primeln, die wieder zu blühen begonnen hatten. Selbst die Natur ist nicht mehr im Klaren, welche Jahreszeit nun ist.



Kommentare:

  1. Hier ist es 13° kalt und ich ziehe in Erwägung den Kachelofen anzuschmeißen...
    Gut, dass die Ernte vorbei ist!!!
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich trage zur Zeit die nachwinterliche Kleidung.

      Löschen
  2. Liebe Lemmi,
    ein Glück, dass der Mensch auf die Entwicklung der Natur (noch) keinen Einfluss hat, sonst gäbe es auch deswegen Kriege auf dem Erdball.
    Hier sind es auch 12 Grad lausige Kühle.
    Wünsche dir einen schönen Tag im Garten.
    Werner!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier ist es auch nicht viel wärmer, es regnet.

      Löschen
  3. hallo lemmie,
    *schmunzel* jetzt wird es besser - ich mache urlaub an der nordsee!
    allerdings hatten meine primeln öfter die gleiche problematik, vielleicht einfach als zuchterfolg hinnehmen.
    lg kelly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich über jede Blüte, vielleicht blühen demnächst auch die Veilchen wieder.

      Löschen
  4. lach Lemmie
    sowie bei den Menschen gibt es auch da den 2.Frühling :-))))
    GlG SilviA

    AntwortenLöschen
  5. Kein Wunder, bei diesem Wetter kennt sich ja kein Schw... mehr aus :-)
    Und die kleinen Blümlein erst recht nicht!
    Doch es geht sicher bald wieder aufwärts....
    Einen schönen Tagesausklang und liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine warme Kleidung ist immer noch griffbereit und wird auch an manchen Tagen benötigt.

      Löschen
  6. Extrem-Sonnenschein wechselt mit frühherbstlicher Kälte – wer soll sich da überhaupt auskennen?!

    Herzliche Grüße,
    G.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seltsam ... jetzt habe ich schon Appetit auf Kekse und Lebkuchen ...

      Löschen
  7. Liebe Lemmie,

    das ist ja ulkig mit den Primelchen. Aber auch kein Wunder, bei DEN Temperaturen grad. Wir hatten schon erwogen, die Heizung wieder anzuschalten ..und mein Tee-Konsum steigt auch wieder - im Sommer trinke ich normalerweise so gut wie nie Tee ..

    Liebe Grüße aus dem kühlen und vor-regnerischen Schwobaländle,

    Ocean :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Heizung einzuschalten weigere ich mich noch, abere über Nacht wird das Fenster zugemacht.

      Löschen
  8. Ich habe heute auf einer Seite einen "neuen" Kalender gesehen.
    Da war 5 Monate April eingetragen (von April bis August) von daher ist es ja kein Wunder, wenn jetzt die Primeln blühen!
    Ist schon eine verrückte Welt mit dem Wetter.
    LG
    Agnes

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Lemmie,
    die Natur ist solche Extreme eben auch nicht gewöhnt. Sie stellt sich zwar darauf ein, aber eben langsam....
    Trotzdem haben wir ja immer noch die Hoffnung auf einen angenehmen Sommer, gell.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  10. der Hagel hat wieder viel vernichtet
    lg
    karl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider gibt es Schäden in der Landwirtschaft.

      Löschen
    2. nicht nur in der Landwirtschaft, leider hast mein Dach gesehen?
      lg
      karl

      Löschen
    3. Natürlich. Schlimm genug.

      Löschen