Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 15. Mai 2014

Am Hochobir - Kärnten

Ein Ausflug zum Hochobir bei schönem sonnigen Wetter war ein Muss für uns.

Die Eisenkapplerhütte war zur Zeit noch nicht bewirtschaftet, aber das wussten wir schon vorher.

Die Eisenkapplerhütte auf 1555 m



Ein herrlicher Blick auf die Bergwelt



Auf dem Weg zum Gipfel gab es gleich zu Beginn umgestürzte Bäume. Das Weiterwandern war uns zu beschwerlich, wir kehrten wieder um.



Da ist die Hütte wieder im Blickfeld



Die Wiesen war voll mit den roten Schneerosen. Hier hatte sich eine Weiße dazu gesellt.




Noch ein Blick zu den schneebedeckten Gipfeln.




Im Tal war eine schöne Kirche zu sehen.Es ist die kath. Pfarrkirche Hl. Johannes der Täufer mit Friedhof in Ebriach.

Kommentare:

  1. Liebe Lemmie
    eine wunderschöne Gegend die ihr durch wandert habt .. die Bergwelt ist mir so fremd aber ich sehe mir immer wieder gerne an diese Landschaft und was alles so gibt in der Natur und Sehenswürdigkeiten!
    Lieben Gruss aus dem Norden
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Elke!
      Ich liebe die Bergwelt, das ist sicher anhand meiner Bilder zu erkennen.
      Lieben Gruß aus Wien
      Lemmie

      Löschen
  2. moin lemmie,
    es begann bei der bilderfolge stürmisch und dann kamen so friedvolle aufnahmen, die ruhe und urlaubsstimmung versprachen.
    einige bereits gemachte (kleine) touren möchte ich nochmals machen, in sehr guter erinnerung ist das kaiserbachtal und auch der weg zur pfannkuchenalm...
    mal sehen!
    lg kelly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Kelly!
      Es freut mich sehr, dass Du so nette Erinnerungen hast. Hoffentlich schaffst Du bald wieder den Besuch in unseren schönen Bergen.
      LG Lemmie

      Löschen
  3. wie schön!! Ich mag diese Gegend so sehr!! Vom Gipfel des Hochobir sieht man die herrlichsten Berge und bis weit über Klagenfurt hinaus...
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Friederike.
      Den Gipfel hatten wir leider nicht erreicht. Wir wollen aber wieder einmal in diesem schönen Teil Österreichs Ulaub machen.
      LG Poldi

      Löschen
  4. Liebe Lemmie, mit deinen herrlichen Fotos weckst du ganz heftig meine Sehnsucht. Danke für die schönen Aufnahmen, in die ich immer gern eintauche.

    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    die Waldameise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich sehr, liebe Waldameise, dass Dir meine Bilder gefallen.
      LG Lemmie

      Löschen
  5. Sehr schöne Fotos! Die roten Schneerosen gefallen mir auch sehr und die Kirche schaut mit der Mauer ja fast ein bißchen wehrhaft aus!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Mary!
      Es ist auch ungewöhnlich, dass diese Kirche so völlig isoliert steht.
      LG Lemmie

      Löschen
  6. Oh Lemmie, da machst Du mich ganz schön nachdenklich. Solch eine wunderbare - im wahrsten Sinne des Wortes - Bergwelt zeigt mir immer wieder, wie schön Gottes Natur sein kann, wenn der Mensch nicht zu viel eingreift!
    Ich beneide Dich um solch wunderschöne Ansichten.
    Noch viele solcher Touren wünscht Dir
    Poetikon Horst~

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank lieber Horst!
      Deinen Worten ist nichts hinzuzufügen.
      LG Lemmie

      Löschen