Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 24. August 2011

Gartenzeit

Diese kleine Fliege beobachtete ich eine Zeit lang. Sie kroch auf einer Brotbackmischung herum. Vermutlich hatte sie Hunger und dache, das Bild wäre frisches Brot.


Weil ich so lange Zeit nicht nach Hause gefahren bin, hat sich natürlich Schmutzwäsche angesammelt. Im Garten haben wir keine Waschmaschine, daher erinnerte ich mich, wie ich früher als junge Frau die Wäsche gewaschen hatte. Also einen (sehr) großen Topf aufgestellt und die Wäsche hinein gegeben. Es ist ganz gut gegangen und die Wäsche hat nach dem Lufttrocknen sehr gut geduftet.


Diese Tomatenstaude (es ist nur eine EINE Pflanze) hat sich gewaltig ausgebreitet. Und die Coctailtomaten schmecken frisch von der Staude viel besser als aus dem Supermarkt.


Jetzt ist ja der Sommer endlich eingetroffen. Bei der Hitze macht eine Wasserschlacht großen Spaß. Kevin hat sich ein Schutzschild geholt, damit er sich gegen den Wasserstrahl schützen kann.


Kommentare:

  1. Dann steht Weihnachten bestimmt eine Waschmaschine für das Gartenhäuschen auf dem Wunschzettel?
    Weiterhin schöne Tage dort.
    LG
    Agnes

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Poldi,

    im Gartenhäuschen braucht man ja nicht unbedingt eine Waschmaschine. Da ist alles ein bisserl uriger und das ist gut so, finde ich!
    Sonst könnte man eh gleich daheim bleiben!
    Die Tomatenstaude ist ja riesig! Dass diese kleinen Cocktailtomaten besser schmecken, als die aus dem Supermarkt ist ganz klar.
    Alles schmeckt besser aus dem eigenen Garten, wenn man einen hat!
    Eine Wasserschlacht mit Kevin macht natürlich Spass. Das machte ich mit meinen Enkelkindern auch so gerne! Leider ist diese Zeit vorbei!
    Aber sie war - und das zählt!

    Liebe Grüße schickt Dir RENATE

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Poldi,

    Sommer, Sonne, eine Wasserschlacht bei der Hitze , einfach einmal ein wenig abschalten vom Alltag. Schatten ist auch genügend da, wenn die Sonne zuviel vom Himmeel brennt. Das hört sich alles gut an. Ich wünsche dir noch ein paar schöne Tage - Liebe Grüße Waltraud

    AntwortenLöschen
  4. HOI meine Liebe. Danke wieder für den tollen Gartenbericht....lechz lechz....aber auch ich habe den Start in den Urlaub (10.9.) in Sicht. Ganz liebe Grüsse und fröhliches Wasser(be)spritzen...;o)
    glg Brigida

    AntwortenLöschen
  5. Ja die Bilder sprechen eine deutliche Sprache: SOMMER!! Endlich. Wir geniessen es auch in vollen Zügen.

    LG
    Linda

    AntwortenLöschen
  6. Viel Spass noch mit Kevin - die Schule beginnt bald! Auch wir haben Enkerl-Tage
    LG

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Lemmie
    Das sind ja herrliche Bilder! Sommer pur! Ich musste sämtliche Tomatenpflanzen ausreissen. Pflanzen und Tomaten wurden braun.... Krautfäulnis! Es war einfach zu lange nasses Wetter. So ist es wirklich - die eigenen Tomaten schmecken am besten.
    Ein schönes Wochenende und viel Spass mit Kevin wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Auch ich kenne noch das Waschen mit Hand. Oh man, wir waren 3 Kinder und manches wurde eben zwischendurch per Hand gewaschen. Die Seifenlauge brannte ganz schön, wenn man sich die Hände wund gerubbelt hatte. Und dann das ewige Spülen hinterher - krumm gebückt über dem Wannenrand. Aber wir mussten unserer Mam Arbeit abnehmen.
    Ein schönes heißes Wochenende wünscht Dir Kerstin.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Lemmie :)

    so schöne Garten-Impressionen bei dir. Sommer pur :)

    Draussen getrocknete Wäsche duftet wunderbar. Ich wasche auch manchmal noch etwas zwischendurch mit der Hand.

    Danke dir sehr fürs Daumendrücken und ganz liebe Grüße :)

    Ocean

    AntwortenLöschen
  10. Nach GROSSER Wäsche sieht das nicht aus. Bei der Wärme soll der Mensch auch nicht so viel arbeiten. Da macht eine Wasserschlacht doch viel mehr Spaß.

    Liebe Grüße aus dem Norden
    Jürgen

    AntwortenLöschen