Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 4. August 2013

Es ist soweit



Ich mag den sanften Regen,
der leis vom Himmel fällt.
Er bringt der Erde Segen,
befreit vom Schmutz die Welt.
(c) Poldi Lembcke

Kommentare:

  1. Liebe Lemmie,

    bei uns hat es heute einen starken Sturm mit Regen gegeben, aber Gott sei Dank kurz und schmerzlos, also ohne Unwetter !!

    Abgekühlt hat es nicht !!!

    Herzliche Grüße und noch einen gemütlichen Abend wünscht Dir Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unwetter gab es zum Glück bei uns auch nicht, nur kräftiger Regen. Ich musste zwei Tage nicht gießen.

      Löschen
  2. moin lemmie,
    hier gab es den feuchten segen immer wieder zwischendurch.
    für die schulkinder freue ich mich über den traumsommer, in manchen jahren war es im norden ein grüngestrichener winter.
    besucher mussten sich erst einmal mit wetterfester kleidung versehen und in meiner nun auch zu warmer wohnung tröste ich mich mit der feststellung:
    wann wird es wieder so heiss sein?
    fast nie!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kalte Sommer habe ich in Hamburg auch öfter erlebt.

      Löschen
  3. Liebe Lemmie,
    dein Foto/Video kommt bei mir nicht an,
    hat wohl der Regen Schuld daran?
    Egal wie´s ist; Dein Spruch ist schön.
    Den kann wohl jeder gut versteh´n.
    Hier fällt noch nichts vom Himmel, nein.
    Dafür trinken wir heute guten Wein
    an unserem schönen Heimatfest,
    das uns jährlich stets erfreuen lässt.
    Liebe Grüße,
    WERNER!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Über Google funktioniert es bestimmt.
      Danke für das tolle Gedicht!

      Löschen
  4. Der Regen hat zur Zeit leider die Angewohnheit, alles
    andere als sanft zu sein - wenn er sich überhaupt die Ehre gibt ...
    Dein Spruch erinnert aber an den sanften Landregen, der
    im Sommerurlaub unterm Dach bei der Großmutter zu hören war.
    Da wußten wir noch wenig vom Schmutz der Welt ...
    Danke für Dein klitzekleines Gedicht. -
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns gab sich der Regen vernünftig. Andere Orte etwas weiter weg hatten nicht so viel Glück.

      Löschen
  5. Bei uns ist nicht ein einziger Tropfen gefallen :-(
    Liebe Wochenbeginngrüße - Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An manchen Orten fällt überhaupt kein Regen, anderswo wieder richten Unwetter große Schäden an.

      Löschen
  6. Nachtrag:
    Google hat das Öffnen nicht geschafft. Habe im Nachhinein deinen Blog mit Mozilla Firefox geöffnet und siehe da, die schöne Melodie "Am Tag als der Regen kam" erklang. Ja das waren noch schöne Schlager.
    Liebe Grüße,
    Werner!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als dieser Schlager aktuell war, war ich mit der Schule auf Schikurs. Schöne Erinnerungen.

      Löschen
  7. Ich mag Regen auch sehr gerne, und hier hat es letztes Nacht auch richtig geschüttet. Aber wenn es wochenlang nur regnet, ist es mir zuviel, und dann sehen ich mich auch wieder nach der Sonne.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Nacht lang, wie bei uns, das ist das richtige Maß.

      Löschen