Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 20. August 2013

Sommer in Wien

Wien hat immer Saison, natürlich auch im Sommer. Auf dem Rathausplatz besteht die Möglichkeit, Speisen verschiedener Nationen zu probieren.


Auch in diesem Jahr gibt es das Filmfestival am Rathausplatz.


Es ist schön zu sehen und zu fühlen, dass die Stadt lebt und den Bürgern und den Gästen auch vielerlei Unterschiedliches im kulturellen Bereich bietet.



Es wurde nicht nur an den Sonnenschutz in diesem heißen Sommer gedacht, es kam sogar kühlender Nebel aus den Öffnungen oben links und rechts, wie auf dem unteren Bild zu erkennen ist.


Kommentare:

  1. Ja Poldi, das Filmfestival am Rathausplatz hat schon was. Wollt mir auch schon mal etwas ansehen doch leider, die späten Beginn Zeiten...
    Hast sehr schöne Bilder da gemacht!
    Herzlichen Gruß
    werner-p

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir ist es leider auch immer zu spät am Abend.

      Löschen
  2. oh Lemmie
    sieht ja wunderschön aus
    ich kenn das Leben so am Rathausplatz nicht mehr
    sieht toll aus und mit Kühlendem Nebel SPITZE
    sonnige Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Rathausplatz hat immer wieder besondere Atmosphäre.

      Löschen
  3. Liebe Lemmie,
    ich beneide alle Menschen, die in dieser wunderschönen Stadt leben dürfen.
    Liebe Grüße,
    Werner!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wien ist wunderschön und bietet den Menschen eine Menge an Besonderheiten.

      Löschen
  4. das rathaus ist sehr eindrucksvoll, aber es gab bei dir schon oft impressionen dieser weltstadt, es überrascht mich nicht.
    beeindruckt bin ich schon!
    abendveranstaltungen sind nicht für eine morgenlerche ;), auch wenn sichtbare wohlfühlgegebenheiten geschafft wurden.
    liebe grüsse
    kelly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am Abend bin ich auch sehr selten unterwegs, obwohl ich es mir immer wieder vornehme.

      Löschen
  5. Fotos von Wien mag ich ja immer ganz besonders, liebe Lemmie. Danke dafür.
    Hihi, so eine Nebelberieselung gibt es bei uns bald wieder zur Genüge. ;-)

    Ein lieber Gruß
    von der Waldameise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass Dir die Fotos meiner Stadt gefallen.

      Löschen
  6. ich weiß, hier scheiden sich die Geister.:-)
    Für mich persönlich ist es furchtbar was mit den historischen Plätzen besonders dem Rathausplatz, Mariahilferstraße, u.s.w. angestellt wird. Natürlich muss eine Stadt sich verändern muss leben, aber all die Prachtbauten hinter Jahrmarktständen zu verstecken finde ich grauenvoll. Ich beuche fremde Städte um deren Bauwerke und andere historische Plätze kennen zu lernen, keine Video Wände und Heurigenstimmung in der Stadt, dazu gibt es Lokale dort wo sie ihren Ursprung haben.
    Wo ist meine Heimatstadt, mein geliebtes Wien?
    lg
    karl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gut erinnere ich mich an den "alten" Rathausplatz. Er war vollgeparkt mit Autos.
      Danach wurden die Autos verbannt, übrig blieb eine riesige Betonfläche, die ohne Leben nur grau und trist aussah.
      So wie jetzt mag ich die Stadt. Sie lebt.

      Löschen
  7. Nachtrag,
    die Mariahilferstraße für alle nicht Wiener ist die bekannteste Einkaufsstraße Wiens. Wurde zur Fußgeherzone gut so. Dann lässt man die halbe Staße rot anstreichen und der Autobus darf weiter fahren auch die Radfahrer! Nach Protesten einiger vernünftiger Bürger und Busfahrer nimmt man wieder alles zurück die rote Farbe kommt wieder weg. Der Steuerzahler hat ja genug Geld! Wien ist anders, heißt ein Slogan, ja das stimmt! Der rote Herrscher und sein grünes Gefolge machen es anders, leider.

    sorry, aber so sehe ich es halt persönlich
    lg
    karl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit der Mariahilfer Straße gebe ich Dir Recht. Es hätte ohne viel Aufwand genügt, die Fußgängerzone wie zu den Adventsamstagen einzurichten.

      Löschen
  8. wie schön wäre es gewesen den Platz zu begrünen und von Bänken aus hätte man einen wunderbaren Blick auf Rathaus und Burgtheater, aber das bringt ja kein Geld :-)
    lg
    karl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das wäre eine Möglichkeit gewesen. Jedoch gibt es den großen Rathauspark, der sehr schön angelegt ist jede Menge Grün und Bänke aufweist.

      Löschen
  9. Wien, Wien, nur du allein.......kennst du sicher das Lied, liebe Lemmi, gell. Eine wunderschöne Stadt, aber ich bin noch nicht dort gewesen. Nun kann ich sie mir auf den Fotos anschauen. Danke dir für's Zeigen.
    Dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Stadt ist schön, sie lebt und bietet für alle etwas.

      Löschen
  10. Hi Lemmie, es tut gut, Dich wieder zu lesen!
    Wien ist nun wirklich für uns Normal-Mitteleuropäer
    das Non-Plus-Ultra, wie schön, dort wohnen zu können!
    Trotzdem - oder gerade deswegen - herzliche Grüße vom schönen RHEIN !
    von wem? Naja, von mir natürlich - Horst~

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke lieber Horst!
      Wien ist eine wunderbare Stadt. Ich bin froh, hier zu leben.

      Löschen
  11. Wir waren zwei Mal in Wien, wenn dieses Ereignis läuft.
    Auf der Leinwand vor dem Rathaus habe ich mal ein "saugutes" Konzert mit Sir Simon Rattle gesehen, seitdem schwärme ich für diesen Dirigenten, und darum mein Wunsch ihn mal real in Berlin zu sehen.
    In Wien hat es also angefangen ;-)
    Du bist zu beneiden, in dieser Stadt zu wohnen.
    LG
    Agnes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Wien ist immer etwas los und für jeden Geschmack etwas dabei.

      Löschen