Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 6. August 2013

Familientreff

Vergangenen Samstag war Familientreffen bei meiner Schwester in deren Garten. Nicht nur unsere Großfamilie, sondern auch einiges Getier fühlte sich bei ihr sichtlich wohl.

Auf der Mütze des Gartenzwerges hatte es sich eine Gottesanbeterin gemütlich gemacht.


Viele Hummelchen sah ich auf den Blüten süßen Nektar trinken. Zum ersten Mal jedoch fiel mir ein gewisser Brotneid auf. Als sich eine andere Hummel auf die ausgewählte Blüte setzen wollte, wurde sie von der Ersten verscheucht.


Ein Kater aus der Nachbarschaft kommt ständig zu meiner Schwester auf Besuch und holt sich von ihr  Streicheleinheiten. An diesem Nachmittag bekam er von uns eine ganze Menge davon und fühlte sich sichtlich wohl.


Kommentare:

  1. liebe Lemmie
    sind ja tolle Fotos
    Blume und Hummel gefält mir besonders
    liebe Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Silvia. Hummeln sind ja nicht immer leicht zu fotografieren, weil sie kaum still halten.

      Löschen
  2. Was für tolle Fotos und ich wußte noch gar nicht, dass es die Gottesanbeterin auch bei uns gibt.

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich durfte schon einige Male eine Gottesanbeterin sehen - und fotografieren.

      Löschen
  3. Liebe Lemmie,

    das sind wunderschöne Fotos! In Deinem Garten, gehen die Motive niemals aus!

    Lieben Gruß Cornelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darüber bin ich sehr froh. Die Natur ist unerschöpflich.

      Löschen
  4. Liebe lemmie,
    dieser Familienausflug ins Schwestergarten war sehr gemütlich und was man alles zu sehen bekommt das sieht man an deine tolle Fotos!

    Ich wünsche dir einen scönen Tag!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An manchen Tagen macht das Fotografieren besondes viel Freude.

      Löschen
  5. schöne Bilder, ja, ja, den Brotneid gibt es überall :-)
    lg
    karl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Brotneid und das Verteidigen des Reviers.

      Löschen
  6. aha - genetisch bedingte naturliebe ;)...

    moin lemmie,
    hier im norden bewegen sich auch zumeist die blumen, nicht nur die anfliegenden insekten.
    das katerle ist wirklich ganz entspannt,
    vertrauensvoll, oder gibt es das wort zutraulich noch?
    viele schöne tage wünsche ich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zutraulich ist immer noch ein gerne gebrauchtes Wort.

      Löschen
  7. Hallo Lemmie,

    deine Bilder sind ja super, und die Hummel hast du besonders gut erwischt! :) Der Kater sieht auch zu glodig aus, und man kann deutlich erkenne, wie wohl er sich bei euch fühlt! Die Gottesanbeterin hat sich ja auch einen tollen Platz ausgesucht, um ein Päuschen zu machen. ;)

    Den Futterneid beobachte ich hier auch öfter mal, vor allem bei den vielen Vögelchen. Es ist zwar genug da, und sie vertragen sich auch alle ganz gut, aber manchmal jagen sie sich auch weg.

    Liebe Grüße an dich
    Conchi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Tiere zu beobachten ist meistens sehr interessant.

      Löschen
  8. Hallo Lemmie,

    das hört sich ja sehr gemütlich an. Wette Ihr habt das alle sehr genossen.

    LG
    Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das haben wir. Es war ein besonders schöner Nachmittag.

      Löschen
  9. Liebe Lemmie,

    deine Fotos sind alle total klasse. Aber am meisten fasziniert mich die Gottesanbeterin! ich wußte nämlich nicht, dass es die hier in unseren Breiten auch gibt?


    Interessant mit dem Futterneid der Hummeln .. Vorhin hab ich zwei beobachtet, die ganz friedlich nebeneinander ihr Mittagsmahl eingenommen haben :)

    Liebe Abendgrüße schickt dir
    Ocean

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einmal war eine Gottesanbeterin bei uns im Wohnzimmer. Sie kam über den Balkon- wir wohnen im 7. Stock -. Vor einigen Jahren hatte ich hier auch ein Bild davon gebracht.

      Löschen