Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 21. Oktober 2013

Golling - letzter Urlaubstag

An unserem letzten Urlaubstag ließ sich die Sonne nicht mehr blicken. Da ich größere gesundheitliche Probleme hatte, beschlossen wir, in Golling zu bleiben und nahe unseres Hotels herum zu wandern. Ausgangspunkt war der Egelsee.


Wie so oft, wollten wir hoch hinaus und stiegen zur Kapelle hinauf. Wie sie heißt, weiß ich leider nicht.


An sonnigen Tagen muss es dort oben sehr schön sein. Eine Bank lädt zum Ausruhen ein, mit einem Ausblick über Golling.


Es gibt weitere Aussichtspunkte, die erahnen lassen, wie schön die Aussicht sein kann, wenn Frau Sonne sich blicken lässt.


Am oberen Eingang zum Friedhof wird gebeten, das Tor zu schließen, weil ...


Auf dem Land ist es üblich, dass der Friedhof bei der Kirche angelegt ist, so auch hier.


Eine interessante Information ist an der Kirche angebracht. Wieder was gelernt!



Die Kirche sieht innen sehr freundlich und hell aus. Leider sind mir nicht alle Fotos gelungen. Dies hier ist einer der Seitenaltäre.


Am nächsten Tag fuhren wir nach Wien zurück. Ich konnte mich endlich auskurieren, das Fieber und die Bauchschmerzen mit Fencheltee bekämpfen. Ein paar Tage im Bett taten mir sehr gut.

Kommentare:

  1. liebe lemmie,
    ohne sonne, dafür mit fieber und bauchschmerzen hätte ich mir eine auszeit mit buch genommen. ;)
    die fotos sind trotzdem schön und zum wintersport siehst du die berge ja wieder!
    liebe grüsse von der kelly - die absichtlich am abend,
    um das lichtermeer zum freimarkt den kindern zu zeigen, dort war.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück bin ich ziemlich robust. Einfach im Bett liegen bleiben und nichts tun, ist in jungen Jahren selten möglich gewesen.

      Löschen
  2. Liebe Lemmie, herzliche Grüße.
    Trotz des Unwohlseins noch solche Urlaubseindrücke gesammelt.
    Es ist halt schade, wenn gerade im Urlaub Fieber und Schmerzen sind.
    Nun wird wohl alles wieder gut sein und ich wünsche Dir einen schönen Tag.
    Tschüssi Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück habe ich alles gut überstanden.

      Löschen
  3. Herrlich sind deine Fotos und dein Reisebericht, liebe Lemmie. Eine zauberhafte Gegend, ganz nach meinem Geschmack.

    Dass diese wunderbaren Tage durch Unpässlichkeit getrübt waren, tut mir sehr leid.

    Liebe Grüße
    Waldameise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, es war zum Aushalten. Und die Tage danach bequem im Bett waren sehr angenehm.

      Löschen
  4. Euer Urlaub war wieder sehr schön, dort würde es mir auch gefallen.
    Aber dass du krank geworden bist, das war wirklich schade.
    Wie gut, dass du wieder fit bist. Genieße noch die goldenen Herbsttage.
    Liebe Grüße nach Wien.
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Gartenarbeit macht viel mehr Vergnügen, wenn der Herbst noch golden ist.

      Löschen
  5. Wieder schöne Bilder Poldi, ja und wie immer mit guter Beschreibung!
    Rehe fressen die Blumen vom Friedhof? Also Sachen gibt's! ;)
    Herzlichen Gruß
    werner-p

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für Rehe dürften es richtige Leckerbissen sein, was da alles auf den Gräbern wächst.

      Löschen
  6. Oh, das tut mir leid, dass Du im Urlaub mit Gesundheitsproblemen zu tun hattest, das ist nicht sehr schön.
    Wie lustig, dass Ihr diese Kirche besucht habt, wo der Texter von Stille Nacht tätig war, wir waren im Urlaub bei der "Stille Nacht Kapelle" in Oberndorf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Oberndorf war wir noch nicht. Aber das steht auch noch auf unserer Besuchsliste.

      Löschen
  7. Urlaub und man ist nicht auf dem Damm
    schlimm Lemmie,besonderes wenn man in so einer schönen Gegend unterwegs sein möchte.
    Das Schild am Friedhof..hier gehen die Rehe über den Knick der Friedhof grenzt hier an Koppeln..
    die Planzen mit Buttermilch besprühen halt die Tiere ca. 3 Wochen fern..habe es selbst bei mir im Garten getestet.

    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solche Hausmittel sind immer am besten.
      Ich bin noch am Versuchen, was gegen die Wühlmäuse hilft. Derzeit versuche ich es mit Essig in die Löcher.

      Löschen
  8. Ich hoffe, es geht dir inzwischen wirklich besser! Alles Liebe!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, danke, es geht mir gut. Ich bin wieder mit Gartenarbeit vollbeschäftigt.

      Löschen
  9. Danke für die schönen Bilder aus deinem Urlaub.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen liebe Lemmie,

    vielen Dank für diese wunderschönen Urlaubsimpressionen. Du hast wieder sehr viele herrliche Motive vor die Linse bekommen und uns gezeigt. Ich genieße solche Rundgänge mit Dir sehr !!!

    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne darfst Du mich dabei begleiten ;)

      Löschen
  11. Rehe auf dem Friedhof? Na denen scheinen die Blumen wirklich zu schmecken.
    Nun wünsche ich Dir volle Genesung liebe Lemmie!

    AntwortenLöschen
  12. Ich hoffe für dich, dass alles wieder in Ordnung gekommen ist.
    Im anderen Falle wünsche ich dir gute Genesung.

    egbert

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Lemmie,
    schön dass es dir wieder gut geht. Ist schon blöd, wenn man im Urlaub krank wird. Leider ging's mir in den ersten Tagen in Leipzig ähnlich. Vor allem die Magenkrämpfe haben mir zugesetzt. Aber das ist auch wieder vorbei gegangen. - Deine Bilder sind schön auch wenn sie mit Sonne sicher noch schöner geworden wären ;-) Aber was will man machen?
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen