Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 17. Oktober 2013

Golling - Montag

Am Montag erkundeten wir die nähere Umgebung von Golling zu Fuß. Wir waren den ganzen Tag unterwegs.

Aber zuerst zeige ich noch ein Foto vom Ankunftstag.

Nachdem wir das Zimmer bezogen hatten, war noch Zeit bis zum Abendessen. Wir spazierten in Richtung Kuchl und erlebten dort Prämierungen von wunderschönen Pferden aus der Region.


Bei diesem Spaziergang entdeckten wir einen Wegweiser zum Egelsee. Dort mussten wir am Montag gleich hin.


Beim Weiterwandern sahen wir ein Reh, das sich beim späten Frühstücken nicht stören ließ. Leider war es viel zu entfernt, da gelang mir kein schärferes Foto davon.


Am Nachmittag wanderten wir wieder über die Brücke nach Torren. An solchen Figuren kann ich ohne fotografieren nicht vorüber gehen.


Wir waren schon Stunden unterwegs und die Müdigkeit hatte mich ein wenig erfasst. Da hätte ich gerne mit dem kleinen Mädchen getauscht und mich mit einem Buch ins Gras gelegt.

Zum Glück stand eine Bank unter einem Baum, und ich konnte endlich meine Beine ausstrecken. Dort blieb ich jedoch nur kurz, da mir nach ein paar Minuten eine Eichel auf den Kopf knallte.


Deftige Sprüche sind nichts, worüber sich die Menschen in diesen Landstrichen erregen.


Unser letztes Ziel an diesem Tag war der Gollinger Wasserfall. Auf dem Weg dorthin kamen wir an dieser Mühle vorüber.


Und dann waren wir am Wasserfall. Hier machten wir längere Zeit Pause. In der Nähe eines Wasserfalles fühle ich mich immer sehr wohl.


Am Abend ging es mir nicht gut, außer ein paar Löffel Suppe konnte ich nichts essen. Ich schob es auf die stundenlange Wanderung, die mich doch ziemlich erschöpfte. Trotzdem ließen wir uns nicht unterkriegen und planten die Tour für den nächsten Tag. Doch das ist eine andere Geschichte.

Kommentare:

  1. Da hoffe ich doch, dass Du uns auf die nächste Tour auch mitnimmst.
    Diese war sehr sehr schön. Ich denk grad wieder an meine schmerzenden Füße der letzten 2 Wochen...
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke!
      Meine Knochen und Gelenke waren dieses Mal sehr brav.

      Löschen
  2. Liebe Lemmie,

    danke für deinen Besuch in meinem Blog.
    Mir kommt deine Wanderung auch bekannt vor und ich glaube fest, dass ich dort schon mal vor Jahren mit meinem Mann war. Der Wasserfall hat mir die Wanderung in Erinnerung gebracht.
    Ich wünsche dir schöne Herbsteindrücke.
    Liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht entdeckst Du noch weitere Erinnerungen bei meinen nächsten Einträgen.

      Löschen
  3. Liebe Poldi,
    da hast aber sehr schöne Bilder aus Golling mitgebracht! Muss ja eine herrliche Gegend da sein. Ist eine Überlegung Wert auch mal da ein paar Tage zu urlauben ;)
    Herzlichen Gruß
    werner-p

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Salzburger Land ist auf jeden Fall immer eine Reise (Wanderung) wert.

      Löschen
  4. Lemmie der Wasserfall...da könnte ich auch ewig stehen und schauen
    LG vom katerchen der hofft das es nicht ERNSTES war das dich so schlapp gemacht hat..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sitzen und schauen ist mir schon lieber ... lach
      Nein, es war nichts Ernstes. Vermutlich auch etwas Überanstrengung. Ich muss endlich lernen, mich nach den Bedürfnissen meines Alters zu richten.

      Löschen
  5. Es war doch wohl ein bisserl viel für unsere Lemmie!
    Kein Wunder, wenn da der Akku komplett leer wird.
    Hoffentlich geht es dir wieder besser. Die Fotos bereichern meinen Eindruck wieder von dieser schönen Gegend.!
    Liebe Grüße,
    Werner!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es geht mir wieder gut. Deinen positiven Eindruck dieser Gegend kann ich bestätigen.

      Löschen
  6. fantastische Bilder hast du gemacht ...ich kenne ja die Gegend so gut
    liebe Freitagsgrüße SilviA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Silvia. Du liebst diesen Teil der Welt sicher so wie ich.

      Löschen
  7. hi lemmie,
    überanstrengung, unglücklicher stand der sterne und schon sagt der kreislauf *hallo* *aber hallo*!
    die tour hatte es aber auch in sich, viele eindrücke und davon wundervolle fotos!
    haushalten mit den kräften ist eine kunst ;).
    lg kelly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Haushalten werde ich hoffentlich bald lernen.

      Löschen
  8. Liebe Lemmie,
    danke für Deinen Reisebericht und die tollen Fotos.

    LG Jürgen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Lemmie, ich war überhaupt nicht angestrengt, obwohl ich Deinen Fußstapfen gefolgt bin. Schöne Bilder.
    Bei der nächsten Wanderung mußt Du dann eben weniger bergige Strecke laufen. Du willst doch ohne Beschwerden Deine Urlaubstage genießen.
    Alles Gute, tschüssi Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die nächste Wanderung wurde eine Plateauwanderung. Das war ganz angenehm.

      Löschen