Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 16. März 2013

Die Comedian Harmonists

Heute erlebte ich im Theater die Geschichte der Comedian Harmonists. Es war ein ganz besonderer Abend für mich. Der Aufstieg dieser Gruppe, die in den Dreißigerjahren des vorigen Jahrhunderts mit ihren parodistischen Musikauftritten halb Europa begeisterten, war hervorragend dargestellt. 

Der anfangs sehr vergnügliche Abend erzeugte aber gegen Ende der Aufführung Gänsehaut, als das Aus dieser Musikgruppe durch das damalige Regime erfolgte. 

Das Publikum - und ich auch - war total begeistert. Das zeigte sich, weil niemand nach dem ersten Verbeugen den Saal verließ. Im Gegenteil: Es gab Beifall ohne Ende und die Darsteller gaben noch zwei Musikzugaben. Insgesamt dauerte der Applaus volle 20 Minuten.


Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Lemmie,

    das kann ich mir gut vorstellen, dass das ein schöner Abend war. Da kamen sowohl gute als auch weniger gute Erinnerungen hoch. Ich hoffe aber doch, dass die guten überwiegt haben, das kann man am langen Applaus sehen.

    Ich wünsche Dir einen schönen und sonnigen Sonntag, vielleicht sogar ein Ausflug und für uns die Ausflugs-Nachlese *lach* !!

    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sonntag ist selten Ausflugstag, denn da ist bei uns fast immer Familientreffen, so auch heute. Obendrein ist es saukalt draußen.

      Löschen
  2. Jetzt hab ich die Musik im Hintergrund laufen, und krieg ne Gänsehaut. Danke für das Lied.
    Einen schönen Sonntag
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei youtube gibts noch einige Aufnahmen mehr, die Gänsehaut verursachen, wie diese: comedian harmonists irgendwo auf der welt.
      Dieses Lied wurde im Theater gesungen, als klar war, dass sie sich wegen der drei jüdischen Mitglieder trennen mussten. Da sind mir beinahe die Tränen gekommen.

      Löschen
  3. Einen Teil dieser schöen Musikrichtung konnten wir vor dem Krieg noch genießen. Die musikalische Gestaltung und auch die Texte dazu hatten Sinn und gingen sehr zu Gemüte. Das Orchester Raab aus Berlin bringt Einiges davon wieder auf die Bühne und in die Wohnzimmer. Das ist wunderbar.
    Dir, liebe Lemmie, einen schönen Sonntag im Kreise der Familie,
    Werner!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Max Raabe höre ich auch gerne. Er war erst unlängst in Wien.

      Löschen
  4. ich habe vor einigen jahrhen den Film über die Comedian Harmonists gesehen und fand ihn einfach toll!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Schicksal dieser Gruppe geht unter die Haut.

      Löschen
  5. Das muss ein sehr bewegendes Erlebnis für dich gewesen sein, liebe Lemmie. Ich habe vor einiger Zeit einen Film über die Comedian Harmonists gesehen ..der ging auch sehr unter die Haut ..

    Liebe Sonntagsgrüße schickt dir
    Ocean

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Film kenne ich nicht, er wird sicher genau so berührend sein.

      Löschen
  6. Liebe Lemmie,
    ich kann mir vorstellen, dass Du einen schoenen Abend mit dem Comedian Harmonists verlebt hast. Ich hatte schon mal etwas von ihnen gehoert, aber wusste deren Geschichte nicht und warum sie damals nicht weiter bestehen konnten.
    Bei uns ist es zwar nicht kalt, aber es regnet heute am Sonntag.
    LG Karl-Heinz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, dass bei uns nie mehr die Menschen wegen ihrer Religion oder Rasse be- und verurteilt werden!

      Löschen
  7. Das Musical haben wir im letzten (oder wars schon im vorletzten) Jahr in Münster gesehen.
    Uns hat es gut gefalllen.
    Habs gerade nachgesehen, war wohl das gleiche Stück, Buch Greiffenhagen, Musik Wittenbrink.

    http://www.wn.de/Welt/Kultur/2010/09/Kultur-Nachrichten-Stimmen-als-Stimmungskanonen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist das gleiche Stück. Großartig.

      Löschen