Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 7. März 2013

Sonnenhungrig

Manchmal zeigt ein Blick nach Oben Unglaubliches


Dieser Arbeiter nutzte die Mittagspause für ein Bad in der Sonne



Kommentare:

  1. muss auch mal sein :-)
    LG SilviA

    AntwortenLöschen
  2. Netter Schnappschuss! Den Sonnenschein muss man ausnützen solange er noch da ist!

    Aber so hoch - mir wird schon vom Anblick schwindlig!

    LG
    G.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe zwar keine Höhenangst, aber da würde ich nicht raus gehen.

      Löschen
  3. Hallo Lemmie,

    der Arbeiter macht es richtig, man muss jeden Sonnenstrahl geniessen.

    Liebe Grüße Cornelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besonders jetzt, in den nächsten Tagen wird sie sich wieder für einige Zeit verabschieden.

      Löschen
  4. Hallo Lemmie,

    der junge Mann hat sicher nicht damit gerechnet, dass er fotografiert wird, bei seiner Pause in luftiger Höhe.

    LG Ilse

    AntwortenLöschen
  5. Recht hat er. Sonne, Wärme, tolle Aussicht - ist ja fast wie Urlaub :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, aber es ist dort oben kein Trubel.

      Löschen
  6. Hallo Lemmie, wenn schon da oben, dann soll er auch sein Päuslein haben. Hauptsache, er schläft nicht ein und kullert dann runter.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pause muss sein, die Gefahr des Runterkullerns war nicht gegeben, das Fangnetz gibt genug Sicherheit ;)

      Löschen
  7. Herrlich ... in diesem Sinne ein schönes Wochenende, liebe Lemmie.

    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Sonne nutzen, wann immer es möglich ist.

      Löschen
  8. Liebe Lemmie, sei herzlich gegrüßt.
    Ein Sonnenbad so hoch und so schief. Für mich wäre das nichts.
    Leider macht sich nun die Sonne rar. Heute war es schon feucht-kalt und trübe.
    Trotzdem wünsche ich Dir ein schönes Wochenende und sage tschüssi, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heute war es nur am Nachmittag kurz sonnig.

      Löschen
  9. Liebe Lemmie,

    so ein Sonnenbad in luftiger Höhe ist auch recht passabel und dann kann er wieder Kräfte für die nächsten Arbeitsstunden tanken. Wenn der wüsste, dass Du ihn abgelichtet hast, würde er vielleicht noch winken *lach* !!!

    Herzliche Wochenendgrüße Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er hätte es nicht gemerkt, weil er so in sein Telefonat mit dem Handy vertieft war.

      Löschen
  10. Hallo Lemmie,

    der junge Mann hatte da oben sicher keine Angst, in solchen Höhen zu arbeiten ist er ja gewohnt.Warum dann nicht mal kurz ein Sonnenbad nehmen? Für mich wäre so hoch oben ein Sonnenbad nichts. Leider ist das schöne Wetter schon wieder vorbei.Bei euch sicher auch?
    Liebe Grüße und noch einen schönen Samstag.
    Waltraud

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider hat sich der Frühling auch hier vorüber gehend verabschiedet.

      Löschen
  11. Aber Poldi ;) Also bei Dir vis a vis möcht ich auch nicht wohnen ;)
    Schönen Sonntag
    werner-p

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Angst, ich schaue nicht in fremde Fenster ;)

      Die Aufnahme machte ich, als ich mit einer Schulfreundin vom Märzpark in Richtung Gürtel ging.

      Löschen
  12. Gut gesehen. Trotz Sonne würde mich da keine 10 Pferde hochbekommen :-)

    AntwortenLöschen
  13. Egal, wo einem die Sonnenstrahlen erwischen, man sollte es genießen! Das tat dann auch diesr junge Mann und Recht hatte er! Ein netter Schnappschuss von Dir!

    Gruß Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er hat diesen schönen Tag gut genutzt. Jetzt im Moment schneit es und es weht starker kalter Wind.

      Löschen
  14. Liebe Lemmie :) das ist ja eine tolle Entdeckung, die du mit deiner Kamera festgehalten hast. Ganz entspannt liegt er auf dem Dach und genießt die Sonne :)))

    Das würde jetzt nicht mehr gehen, gell?

    Hier schneit's grad wieder mal ..

    ganz liebe Grüße an dich,
    Ocean

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, heute würde ihn nicht nur der Schnee sondern auch der Sturm von dort verwehen.

      Löschen