Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 19. März 2013

Wien - Hausfassaden

Vergangenen Samstag hatte ich eine Besorgung im 10. Wiener Gemeindebezirk, in Favoriten,  zu erledigen. Da fiel mir diese Hausfassade auf:


Jetzt näher betrachtet


Das Haus der Feuerwache sieht auch sehr schön aus.


Heute war ich im 21. Bezirk, Floridsdorf. Als ich beim Fußgängerübergang auf die grüne Phase wartete, sprang mir dieses fassadenmäßig zweigeteilte Gebäude auf.


Nahe gesehen


Ein Haus, das an der Hauptstraßenfront Verzierungen aufweist, an der anderen Seite schlicht und schmucklos gehalten ist.

Kommentare:

  1. Ja, in Favoriten gibt es sehr schöne Ecken!

    Irgendwie ist der 10. gar kein Bezirk, sondern eher eine Kleinstadt in der Großstadt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da stimme ich Dir zu, lieber Gabriel.

      Löschen
  2. liebe Lemmie
    oh das hast aber toll eingefangen und an das in Floridsdorf kann ich mich als Donauschlumpf glaube ich erkennen
    danke für die schönen Bilder
    LG SilviA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Haus im 21. ist an der Brünner Straße Nähe Trillerpark.

      Löschen
  3. Deine Fotos aus Wien anzusehen, liebe Lemmie, macht mehr Spaß als hier in Berlin den Blick schweifen zu lassen. Wir haben nur Schnee, Schnee, Schnee soweit ich seh'.
    Dank dir für deinen cmt. Sieht einladend aus, nur direkt an die stark befahrene Straße setze ich mich nicht so gerne. Von daher kaufe ich dort immer Backwaren zum Mitnehmen.
    Hast du schon gelesen, dass der Google-Reader geschlossen wird? Sie dir doch mal BlogConnect an. Das nutzen jetzt immer mehr Bloggerinnen.
    Lieben Gruß, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß leider nicht, was es bedeutet, dass Google-Reader geschlossen wird. Und was ist BlogConnect?

      Löschen
  4. Wien ist eben anders :-)
    lg
    karl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und in Wien gibt es immer wieder Besonderes zu sehen.

      Löschen
  5. Ich glaub, da muss ich mal hinkommen... So schön hast Du es da bei Dir... Bin immer nur vorbeigereist auf dem Weg nach Ungarn. So schöne Fassaden habe ich bis jetzt nur in Bad Tölz gesehen. Na gut - auch Berlin hat schöne Häuser...
    Einen wunderschönen Tag wünscht Dir Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jede Stadt hat schöne Seiten, wenn man genau hinsieht.

      Löschen
  6. es ist immer wieder intressant wenn man die Häuser an schaut und auf deine Bilder sind sehr schöne intressante Hausverzierungen zu sehen.. mir gefällt das!

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider gibt es aber auch viel zu viele Bausündung.

      Löschen
  7. Liebe Lemmie,

    vielen Dank für Deine wunderschönen Bilder. Ich schaue ebenso immer wieder fasziniert die wunderschönen Häuserfassaden an, wenn ich welche sehen kann.
    Natürlich gibt es immer wieder Bausünden, aber es gibt auch sehr viele schöne
    Fassaden, an denen man oft achtlos vorüber geht !!

    Ja, Lemmie, mein Fundus für meine Arbeiten ist schon sehr groß, aber ich liebe es einfach, mit verschiedenen Materialien zu arbeiten !! Da habe ich eben meine Hobbys zum Beruf gemacht !!!

    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Hobby als Beruf zu haben, ist das Beste, was passieren kann.

      Löschen
  8. Die prachtvollen Häuser von Wien sind einmalig, genauso wie deine herrlichen Fotos. Sie anzusehen, ist ein wunderbarer Spazergang durch diese schöne Stadt. Immer wieder!
    Liebe Grüße,
    Werner!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch ich staune immer wieder über diese Schönheiten.

      Löschen
  9. Also unser Haus, erbaut 1900, ist auch so ein "zweigeteiltes", hat seinen guten Grund,
    die einfache Seite ist die Wetterseite worunter die Fassade sehr gelitten hat
    und es dann zum renovieren zu teuer war.
    Die Leute um die Jahrhundertwende waren wahre Künstler,
    ich schau mir auch immer die Fassaden der Bauten aus den Gründerjahren an,
    so viel Viefalt, ein Augenschmaus :))
    Liebe Grüsse, Ingrid N.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die kunstvollen Verzierungen begeistern mich immer wieder.

      Löschen
  10. Liebe Lemmie,

    diese altehrwürdigen Fassaden hatten noch Charakter. Leider werden sie in den deutschen Großstädten immer seltener.

    Liebe Frühlingsgrüße von
    Jürgen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Wien werden zum Glück noch viele dieser schönen Fassaden gepflegt.

      Löschen
  11. Liebe Lemmi,
    ich liebe diese Hausfassaden, wovon wir auch noch einige, wenige in unserer Stadt haben.

    Dir wünsche ich noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Lemmie,

    ich bewundere deinen Blick für schöne Dinge. Wie alt diese Häuser sind, weißt du das zufällig?

    Lieben Gruß von Inge
    :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie alt sie sind weiß ich nicht, ev. 19. Jahrhundert?

      Löschen
  13. So phantastisch, das nenne ich wahre Kunst. Wunderbar, liebe Lemmie. Und der Name des Ortes passt auch irgendwie.

    Ein lieber Abendgruß
    von der Waldameise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Zusammenhang mit dem Namen des Bezirkes ist mir jetzt erst aufgefallen.

      Löschen
  14. bin kein Klugsch... aber der Name meines Geburtsbezirkes kommt von dem ehemaligen Schloss Favorita (heutiges Theresianum):-) :-)
    lg
    karl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wieder was gelernt. Aber ich denke nicht, dass Waldameise den tatsächlichen Namensursprung meinte.

      Löschen
    2. denke ich auch :-) wollte nur meinen Senf dazu geben :-)
      lg
      karl

      Löschen
  15. Das sind wirklich wunderschöne Häuser, liebe Lemmie. Wie war das mit Wien im Zweiten Weltkrieg? Gab es da viel Zerstörung durch Bomben? In Frankfurt wurde ja fast alles zerstört.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Wien wurde natürlich auch sehr viel zerstört, doch beim Wiederaufbau wurde bei vielen Häusern, wo es noch möglich war, auf die ursprünglichen Bauwerke Rücksicht genommen und Revitalisierung bzw. Denkmalpflege betrieben.

      Löschen
  16. Liebe Lemmie,
    so sollte es sein, dass beim Wiederaufbau die alten Gebäude behutsam wieder fast so hergestellt werden wie sie vorher waren. Diese wundervollen Gebäude aus alter Zeit sind doch sonst unwiderbringlich verloren. Leider machten das nicht alle Städteverantwortlichen so.
    Ich liebe auch diesen Stuck und diese schönen Verzierungen.
    Wegen der SMS: So kanns gehen, wenn der Mann etwas unromantisch ist ;-)
    Danke auch für den Link mit den Osterhandarbeiten - die werde ich mir mal in Ruhe ansehen. Die Graffiti ist oft sehr schön. Gestern kam auch in EinsPlus (glaube ich) ein Beitrag über zwei junge Graffitikünstler, die inzwischen auf der ganzen Welt ihre Kunst auf Wände sprühen. Manche Graffiti ist aber auch ärgerlich - an ein Häuschen am Dorfeingang hat irgend ein Dödel nur einen Namen gesprüht.
    Danke auch für das Video mit den Comedian Harmonists. Sie hatten wirklich tolle Stimmen. Schön, dass Max Raabe die Tradition dieser Lieder fortführt.
    Danke Dir auch für Deine lieben Wünsche für meine Gesundheit.
    Herzliche Grüße, Irmgard

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es auch sehr schön, dass das Alte bewahrt wird.
      Falls Du irgendwann die Möglichkeit hast, dieses Musical anzusehen, dann empfehle ich es Dir.

      Löschen
  17. schöne bilder! das schöne haus kenne ich gut,ich habe es oft bewundert beim gassigehen mit dem hund.
    im hotel kolbeck nebenan haben wir oft gewohnt, als unsere tochter im 10. bezirk wohnte, jetzt wohnt sie im 16. und wir haben das hotel gewechselt.
    liebe grüße aus gastein,
    christine b

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt vielleicht das Hotel Hadrigan? :)
      Lieben Gruß an das schöne Gastein

      Löschen
    2. ja, jetzt statt kohlbeck das Hotel hadrigan, du weißt alles! :-)

      Löschen
    3. So viel Auswahl gibt es in Ottakring ja nicht ;)

      Löschen
  18. Toll... ich war schon lange nicht mehr in Wien :-)

    Lieben Gruss aus der Steiermark!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wird Zeit, dass Du wieder einmal nach Wien kommst :)

      Löschen
  19. Liebe Poldi, die Hausfasade da im 10. Bezirk is ja die vom Hotel Kolbek beim Columbuscenter ?
    Ja und bist Du einmal im 10. Hieb bin i ned daham ,)
    Liebe Grüsse
    werner-p

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Poldi,
    durch Deine vielen Bilder aus Wien lerne ich diese schöne Stadt immer besser kennen. Diese alten Häuser mit ihren herrlichen Fassaden sind echt sehenswert. Und davon gibt es in mwien ja GANZ VIELE! Da kannman sich einfach nicht satt sehen! Du hast auch den richtigenm Blick dafür! Schön, dass Du uns Wien zeigst! DANKE!

    Ich wünsche Dir noch einen schönen, restlichen Palmsonntag! Hast du ein geweihtes Palmkatzerlsträußchen daheim? Ich werde wieder eines von meiner Schwester geschickt bekommen! Es ist immer ein lieber Gruß aus meiner Heimat!
    Im Moment sind meine Tochter und Familie bei meiner Schwester in Liezen. Sie werden über Ostern bleiben! Meine Gedanken sind bei ihnen allen!♥

    Liebe Grüße an DICH

    Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diesen Brauch des Palmkätzchenweihen habe ich nie mitgemacht. Nicht einmal als Kind.
      Ich wünsche Dir, dass Du bald wieder zu Deiner Familie nach Ö fahren kannst.

      Löschen