Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 18. Juni 2011

Brunnenmarkt

Heute war das Wetter gemischt und nicht mehr so heiß, also beschloss ich in Wien zu bleiben. Ein Besuch des Brunnenmarktes bot sich an. Es ist schon eine Zeit lang her, dass ich zuletzt dort war, obwohl er in meinem Wohnbezirk seinen Standort hat.

Das Bummeln über den Markt war geprägt von den multi-kulturellen Standlern und Besuchern. Das Angebot an Obst und Gemüse ist überwältigend. Auf diesem Markt wird alles, was Haus und Küche braucht, angeboten. Als meine Kinder noch klein waren, kaufte ich jede Woche unseren Vitaminbedarf dort ein. Auch heute landeten Marillen (Aprikosen) und Erdbeeren in meiner Tasche. Und für den Sonntag kaufte ich Hendlhaxerl (Hühnerbeine).



Der Brunnenmarkt wurde in den letzten Jahren etwas umgestaltet. Es gibt einige Plätze mit Bänken, einige "Schanigärten" = Tische und Stühle auf der Straße vor Gaststätten oder Kaffeehäusern.

An dieser Ecke, die auf dem unteren Bild vorne rechts zu sehen ist, stand seit ich mich erinnern kann immer ein echter Wiener Würstelstand. Dort gibt's auch heute noch "A HASSE" (heiße Wurst) und "A ZIPFER'L" (Zipfer Bier).

Am Brunnenmarkt hat sich im Laufe der Jahrzehnte sehr viel und doch nichts verändert.

Kommentare:

  1. Ja liebe Lemmi der Brunnenmarkt war und ist eine Institution wir gehen ebenfalls sehr gerne hin alles so frisch und sehr gute Ware.Danke für die Fotos. einen schönen Abend wün scht dir Ilse.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lemmie,

    es ist doch auch schön wenn so Manches über Jahre hinweg so bleibt wie es ist, und die Traditionen erhalten bleiben.

    LG Ilse

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Poldi,

    ich mag solche Märkte sehr. Einfach mal drüber bummeln, sich Dinge anschauen, die man sonst nicht so sieht - nur essen tu ich so irgendwo nicht gerne etwas.

    Einen schönen Sonntag wünscht dir - Waltraud

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Impressionen hast du von dem Markt mitgebracht, liebe Lemmie. Und ich hab wieder etwas Österreichisch dazugelernt :)

    es ist doch immer wieder sehr inspirierend, über solche Märkte zu bummeln.

    Noch einen schönen restlichen Sonntag für dich, und liebe Grüsse :)
    Ocean

    AntwortenLöschen
  5. Danke dass Du die Übersetzungen gleich dazu geschrieben hast :-)

    Über so einen Markt bummele ich auch sehr gern

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Poldi,

    solche alten Märkte rufen immer wieder Erinnerungen wach, zumal dann, wenn sich nicht ganz viel verändert hat. Und in Wien kannman ja über ganz viele Märkte bummeln. Das finde ich echt schön!
    Ob wir das zusammen mal schaffen? Wäre toll!

    Einen lieben Gruß an Dich und nach Wien

    Renate

    AntwortenLöschen