Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 25. Oktober 2011

Nationalfeiertag

Der 26. Oktober ist in Österreich Nationalfeiertag. Am 25. Oktober 1955 hatte der letzte Besatzungssoldat Österreich verlassen. Der 26.Oktober wurde zum "Tag der Fahne", und ab 1965 zum Nationalfeiertag.



Mein Österreich, du schönes Land.
Einst ging ich an der Mutter Hand
und sah auf Wiesen Blumen blühen
und stolze alte Bäume stehen.
So manchen Berg wir einst erklommen,
in klaren Seen sind wir geschwommen.
Als Kind schon hatte ich erkannt,
wie schön es ist, mein Heimatland!
© Poldi Lembcke

Kommentare:

  1. Recht hast du, liebe Poldi, wir dürfen stolz sein auf unsere Heimat!

    Liebe Grüsse nach Wien

    AntwortenLöschen
  2. Ein schönes Gedicht ist das, liebe Lemmie....und das Bild ist herrlich.

    Liebe Grüße
    Katinka

    AntwortenLöschen
  3. Das Gedicht ist schön, und so wahr.

    Ich habe natürlich gleich mal im Kalender 2012, den ich auch für unsere Tiroler Freunde herstelle, nachgeschaut, ob ich auch an diesen Feiertag gedacht habe. Habe ich — er ist eingetragen!

    Liebe Grüße
    Jürgen

    AntwortenLöschen
  4. In solchen Fällen bin ich ja Ungar. Oder Bayer. Meistens beides ;-)

    Herzliche Grüße nach Vienna!

    AntwortenLöschen
  5. sehr schöne Zeilen und das Foto passt dazu,
    lg
    karl

    Buch verzögert sich, musste reklamieren ;-(

    AntwortenLöschen
  6. Schön beschrieben, ja man sollte stolz auf sein Heimatland sein.
    LG
    Agnes

    AntwortenLöschen
  7. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende

    Liebe Grüße Waltraud

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Poldi,

    am Feiertag habe ich natürlich an meine Heimat gedacht!
    Dein Gedicht ist schön - spricht mir total aus der Seele! Ein wunderschönes Foto hast Du dazugesetzt! DANKE!

    Liebe Grüße schickt DIR

    Renate

    War ja schon eine kleine Weile nicht mehr bei Dir - war wieder einmal Zeit!!!!!!!! ♥

    AntwortenLöschen
  9. Das konntest du besser nicht ausdrücken, liebe Lemmie. Österreich ist wirklich ein wunderschönes Land, und wenn ich das Foto dazu sehe, zieht es mich schon wieder dahin.

    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen