Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 9. Februar 2012

Winter in Wien

Von Montag auf Dienstag fegte ein Schneesturm über Wien. Der erste Schnee in diesem Winter. Endlich. Die Welt sieht gleich viel schöner aus.



Gestern nutzte ich den sonnigen Tag und besuchte den Wiener Eistraum vor dem Rathaus. Es war eisig kalt, die Finger froren beim Fotografieren gewaltig, obwohl ich Handschuhe an hatte.


Die Brücke über die große Eisfläche war wegen Rutschgefahr leider gesperrt.


Sogar eine Almhütte war dort aufgebaut. Da können sich die Eisläufer bei Speis und Trank aufwärmen.




Kommentare:

  1. Immer, wenn ich den Eistraum sehe finde ich ihn spärlich besucht! Schaue ich zu den falschen Zeiten oder kommt er nicht so gut an?
    Würde ich noch Eislaufen, wäre dies der schönste Eislaufplatz der Welt für mich!
    LG
    PS: die schöne Winterpracht ist bei uns leider wie immer schwarz und matschig

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am Vormittag ist nicht so viel los. Am späteren Nachmittag ist es jedoch ziemlich voll dort.

      Löschen
  2. Liebe Lemmie,

    auf deinen schönen Fotos zeigt sich der Winter wirklich von seiner "ansprechenden" Seite ..auf Bildern find ich das auch immer toll. Dennoch hoffe ich - weil ich viel mit dem Auto unterwegs bin - daß wir vom Schnee weitgehend verschont bleiben..wegen dem Straßen-Chaos.

    Bin schon viel zu lange nicht mehr Eislaufen gewesen ..im Keller "lagern" die Schlittschuhe ..

    Liebe Grüße an dich :) hab eine schöne Restwoche,
    Ocean

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Schlittschuhe ruhen auch schon seit vielen Jahren. Immer wieder nehme ich mir vor, eislaufen zu gehen. Derzeit ist es mir aber viel zu kalt dazu.

      Löschen
  3. Hallo Lemmie,

    das sind wieder tolle Fotos vom winterlichen Wien. Der Eistraum direkt vor dem herrlichen Rathaus ist eine prima Sache.

    LG Ilse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es auch großartig, was unsere Stadt da auf die Beine stellt.

      Löschen
  4. Das sind ja Schmeemengen, auf dem ersten Bild kann man es gut erkennen.
    Wir haben nur zugefrorene Gewässer, aber keinen Schnee.
    Sieht nicht so gut aus, eine weiße Winterlandschaft ist doch schöner.
    LG
    Agnes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich auch. Schnee gehört zum Winter einfach dazu.

      Löschen
  5. Grüß Dich Lemmie :)
    Aha, nun wars´t also schon beim Eistraum. Ja am Vormittag is da weniger los, dann am Abend mehr, is Disco angesagt.
    Heute dürft das Wetter ein weniger freundlicher sein,
    wünsch Dir einen schönen Tag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt bin ich am Überlegen, ob ich mit unserem Enkel zum Eislaufen gehen soll. Ich bin ja schon viele Jahre nicht mehr auf Schlittschuhen gestanden.

      Löschen
  6. ja, schön für jene die nicht Schufeln müssen :-)
    lg
    kark

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber das Schnee schaufeln bringt kostenlose Energie und spart ein Fitnesscenter ;)

      Löschen
  7. Super Fotos sind das, liebe Lemmie!
    Und so etwas wie Euren "Eistraum" finde ich total schön!
    Bei uns liegt auch noch Schnee und es ist sehr kalt, sodass er liegen bleibt.

    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir
    Liebe Grüße
    Katinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch hier ist es noch saukalt, doch tagsüber schien heute die Sonne.

      Löschen
  8. Liebe Poldi,

    habe ert jetzt wieder in Deinen Blog geschaut! Sorry!
    Bin ja zur Zeit bei den Kindern und habe dazu jetzt auch viel Zeit!
    Der "Wiener Eistraum" ist einfach eine tolle Idee! Als Du die Fotos machtest, war es sicherlich saukalt, denn es liefen kaum Menschen auf dem Eis!Ja, Ihr hattet es auch eisig, wie ich von meinem Sohn weiß!
    Wie wir hier am Samstag ankamen, war es auch noch schrecklich kalt. Seit heute ist es milder, es schneit und niedelt in einem. Da der Boden ja gefroren ist, wird dieses Nass gleich spiegelglatt. Es heißt aufpassen.
    Vorhin war ich mit Maja Gassi, da merkte ich, dass ich wohl ganz langsam und vorsichtig gehen musste!
    Liebe Poldi, liebe Grüße an DICH

    Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Damals war es eisig. Ich schoss nur ein paar Fotos, dann vergrub ich meine Hände wieder tief in den Taschen.
      Heute geht es mit den Temperaturen auch hier wieder aufwärts.

      Löschen