Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 17. Mai 2012

73. Geburtstag

Liebe Schwester, herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gesundheit und noch viel Freude am Leben wünsche ich Dir.

Das kleine Mädchen neben meiner Schwester bin ich. Wo wir damals mit unserer Mutter unterwegs waren, weiß ich nicht mehr.

Die Westen hatte unsere Mutter gestrickt, die Kleider wurden von ihr genäht. Auch die Kniestrümpfe hatte Mutter genadelt.

Kommentare:

  1. schau mir gerne alte fotos an. alles gute dem schwesterl und dir einen schönen feiertag. lg ilse.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, die Glückwünsche werde ich gerne ausrichten!

      Löschen
  2. Du hast dich aber gar nicht verändert, liebe Poldi :-))
    Einen schönen Geburtstag für/mit deiner Schwester!
    LG nach Wien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Schwester hat sich auch nicht verändert ;)

      Löschen
  3. hallo liebes schwesterl das war vor schönbrunn mit unserer
    mutter lieben gruß grete

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich war mir nicht mehr sicher, wo genau das war.

      Löschen
  4. Hallo liebe Poldi,
    Meinen herzlichsten Glückwunsch zum Geburtstag und alles Gute, vor allem Gesundheit und weiterhin viele kreative Einfälle.
    Ich freue mich, dass du auch bei dem Vorhaben von Karl dabei bist.
    Ganz liebe Umarmung von
    Gerti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Gerti!
      Leider kann ich Dich nicht mehr besuchen kommen, myblog lässt mich nicht. Vielleicht schaffst Du es, zu einem anderen Blogbetreiber zu wechseln.

      Löschen
  5. Liebe Lemmi,
    da wünsche ich deiner Schwester auch noch einen herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag.

    Das Foto weckt in mir Erinnerungen. Auch ich wurde von meiner Mutter " bestrickt " Mein Vater besohlte Schuhe ( war aber kein Schuster ) und einen Friseur brauchten wir auch nicht, das machte Mutter auch, nur die Spitzen, denn als Kind hatte ich Zöpfe, so dünn wie mein kleiner Finger.....schrecklich, aber kostensparend. Überhaupt wurde mehr gespart als heute. Wenn ich nur an das Baden denke. Nicht für jede Person frisches Wasser; es wurde aufgefrischt.
    .......und ich könnte noch viel erzählen, du sicher auch, gell?

    Dir noch einen gemütlichen Abend.
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gibt es sicher viele Gemeinsamkeiten in unserer Jugend. Wir waren sehr arm, aber immer fröhlich.

      Löschen
  6. Lang ist's her, liebe Lemmie! Ein schönes Bild! Erinnert mich an meine eigene Kinderzeit. Mein Mann und ich sprachen gerade vorhin darüber, wie anders diese Zeit doch war.
    Es ist schön, wenn man noch eine Schwester hat! Meine ist allerdings jünger als ich.
    Danke auch für Deine lieben Glückwünsche und an Deine Schwester auch herzliche Glückwünsche, alles Liebe und Gute, vor allem Gesundheit!

    Alles Liebe
    Sara
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist eine Ewigkeit her und doch erst seit Kurzem. Wie schnell sich doch das Leben ändert.

      Löschen
  7. Liebe Lemmie, herzliche Grüße.
    Schön Dein Erinnerungsfoto von der Mutti mit Euch beiden Mädels.
    Ich hätte auch gern eine Schwester oder Bruder gehabt. Aber meine Pflegeeltern waren schon zu alt als ich geboren wurde. Pflegemutter 47 und Pfl.-Vater 50 Jahre.
    Sie hatten keine eigenen Kinder. Schon der Neffe war ihr Pflegesohn und ich dann die Großnichte, weil ich seine Tochter.
    Meine Pflegeeltern, also gleichzeitig auch Großonkel und Großtante, erklärten mir schon sehr zeitig und sehr liebevoll, warum ich kein Geschwisterchen bekommen konnte.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Tschüssi Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Enkelkinder sind auch Einzelkinder. Ich finde das nicht so gut, aber ich kanns ja nicht ändern.

      Löschen
  8. Liebe Lemmie :) ein wunderschönes Foto ist das von Euch dreien. Deiner Schwester wünsche ich "unbekannterweise" auch alles Gute zu ihrem Ehrentag.

    Solche Bilder sind wirklich ganz kostbar ..

    Es blüht ja wundervoll bei Euch - das ist eine Wohltat fürs Auge!

    Ganz liebe Grüße an dich ..hab ein schönes Wochenende,
    Ocean

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe mir die alten Fotos auch immer gerne an.

      Löschen
  9. Und heut wird wohl noch gefeiert :)
    Gruß zum Wochenende
    Werner

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gefeiert wurde am 17., aber das Wochenende über waren wir in unserem Garten, also nicht online.

      Löschen
  10. Ein wunderbares Erinnerungsbild!
    Ich wünsche dir ein erholsames Wochenende!
    ♥ Julie ♥

    AntwortenLöschen
  11. Welch ein herrliches Erinnerungsphoto.
    Bei uns war das ähnlich, die Kleidung wurde entweder selber gestrickt oder selber genäht.
    LG
    Agnes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Mutter bewundere ich immer mehr. Ich glaube nicht, dass ich solche Energien frei machen konnte wie sie.

      Löschen
  12. Schöne Erinnerungen! Da war also alles an euch Handarbeit. Die Frauen mussten früher viel mehr nähen und stricken, es gab ja nichts. Heut leben wir in einer Wegwerfgesellschaft, jedes Jahr neue Mode. Handarbeit wird mehr geschätzt, man achtet die Arbeiten einfach mehr.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß nicht, ob ich diese Kraft hätte, so schwer zu arbeiten, wie es noch meine Mutter musste.

      Löschen
  13. Ich bin wohl spät dran, das sehe ich ein!
    Aber trotzdem wünsche ich Deiner Schwester nachträglich von HERZEN alles GUTE! Möget Ihr noch viele gemeinsame Jahre haben!
    Das Foto erinnert mich auch an meine KIndheit. Auch unsere Mutti hat uns bestrickt - auch meine Kinder und dann noch die Enkelkinder! Sie war eine fleißige und liebevolle Mutter und Oma!
    Das kannst Du von Eurer Mutter sicherlich auch sagen!

    Liebe Poldi, viele Grüße an Dich UND Deine Schwester!

    Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das kann ich von meiner Mutter auch sagen.
      Danke.

      Löschen
  14. Na, dann mach ich jetzt hier halt das Schlusslicht, weil das Foto bei mir so ein bisserl Wehmut auslöst. Nach einer Zeit als alles noch nicht so oberflächlich und ignorant war, als heute. Auch die Dinge hatten noch einen ganz anderen Wert. Auf seine Anziehsachen hat man aufgepasst, weil sie wertvoll waren.

    Lange her und es nutzt ja nix alten Zeiten nachzuhängen, man muss die Zeiten so nehmen wie sie eben sind und versuchen das Beste darauß zu machen.

    Herzlichst,
    G.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Zeit war nicht so schnellebig. Freundschaften wurden mehr gepflegt - persönlich.

      Löschen