Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 23. Mai 2012

Vernissage

Montag war bei der Eröffnung von Ingrids Ausstellung im Haus des Pensionistenverbandes im 18. Wiener Gemeindebezirk.


Ich mag ihren Malstil sehr, egal ob es Aquarell, Acryl oder eine andere Technik ist, egal ob modern oder klassisch. Für mich kommt ihre Freude an diesem schönen Hobby bei allen ihren Bildern rüber.


Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Lemmie :)

    sind das schöne Bilder. Großes Kompliment an Ingrid. Hach, so ein Häuschen hätt ich gern ...das gefällt mir sehr, ganz urig.

    Liebe Grüße an dich,
    Ocean

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich es richtig in Erinnerun habe, dann ist dieses Häuschen in der Gegend, wo vor Jahren der Tsunami so viel Unglück brachte.

      Löschen
  2. Hallo liebe Lemmie,
    wirklich schöne Bilder. Bewundernswert, wenn man das so kann!

    Liebe Grüße
    Katinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bewundere Ingrid und ihr Können sehr.

      Löschen
  3. Schöne Bilder, und wiedereinmal weit weg :-))
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie hat aber auch in der kalten Jahreszeit immer irgendwo ihre Bilder ausgestellt.

      Löschen
  4. Ja Poldi , Du erinnerst dich richtig , dieses kleine Häuschen diente nach dem TSUNAMI in SRI LANKA ," unserer " Familie als Notunterkunft ! Nun haben sich die Familien wieder aus dem Ärgsten heraus gewurschtelt und wohnen wieder in eigenen Häusern ! Bin noch immer mit diesen liebenswerten Menschen in Verbindung .Freue mich das Du dieses Aquarell ausgesucht hast !
    Liebe Grüße ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Häuschen strahlt so viel positive Energie aus, deshalb habe ich es ausgewählt.

      Löschen
  5. Zum Thema Malen und Zeichnen kann ich nichts sagen.
    Für mich ist das Arbeit und seh immer nur die vielen Stunden Zeit die in solchen Sachen steckt und bin froh wenn ich mal keinen Stift oder Pinsel in der Hand halten muss.

    Viel Erfolg bei den Verkäufen der Bilder kann ich da nur wünschen!

    Herzlichst,
    G.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass es bei Dir Arbeit ist, verstehe ich. Aber Du wirst vermutlich ein völlig anderes Hobby ausüben, wenn Du mal in Rente gehst.

      Löschen
    2. Garten!
      Sowie sägen, schrauben und leimen!

      Aber bevor meine Generation in Pension gehen kann, wird's dann wohl nimmer lang zur ewigen Eigentumswohnung sein.
      ;-)

      Löschen
    3. Das ist ein großartiger Ausgleich zur jetzigen Tätigkeit. Mein Oldie hat sein Berufsleben lang gesägt, geschraubt, geleimt ... und macht es heute immer noch. Leider fängt er mehrere Projekte immer wieder an, bevor das ursprüngliche fertig gestellt ist ... seufz ...

      Löschen
  6. Für mich ist die Freude auch wahrnehmbar. Schöne Ausstelleung, von dir schön fogografiert und dargestellt. Was tut der Pensionistenverband für euch?
    Danke für deinen Kommentar. Bzgl Ausrüstung kannst du auf meinen Seiten nachsehen: Info und ???.
    Danke für deinen Kommentar
    LG und frohe Pfingsttage!
    Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog
    PS: Wie gefällt dir mein jüngster Post?

    AntwortenLöschen