Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 21. Dezember 2013

Adventspaziergang in Wien - Schönbrunn

Der goldene Mann stand vor dem Eingang zum Schloss Schönbrunn.


Es war ein sehr kalter Tag, der Wind trug das Seine dazu bei, dass meine Finger Schwierigkeiten hatten, den Auslöser zu drücken.


Wie erwartet, gab es sehr schönes Kunsthandwerk zu sehen.


Dieses Bild mit der alten Postkutsche hat mir besonders gut gefallen.


Krippen und die dazugehörigen Figuren bewundere ich sehr.


Teddybären lassen nicht nur Kinderherzen höher schlagen. 


Auch Möwen besuchen Schönbrunn, da wird dann eine kurze Rast eingelegt.


Trotz Kälte (0 Grad + Wind) müssen manche Arbeiten erledigt werden.


Ich schwöre: Ich hatte keinen Punsch getrunken, trotzdem sah ich Schönbrunn doppelt.


Kommentare:

  1. So schön erzählt, hatte das Gefühl mit dabei zu sein.Danke für die schönen Fotos.
    LG Ilse.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ilse. Die Stimmung auf den Adventmärkten mag ich sehr.

      Löschen
  2. Hast uns wieder tolle Fotos mitgebracht von Deinem Spaziergang. Danke dafür. Mein Favorit sind die Bärchen!!!
    Liebe Adventsgrüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Willkommen bei den Bärchenliebhabern ;)

      Löschen
  3. Liebe Lemmie,
    Bärchen mag ich auch! Schöne Bilder haste da wieder mitgebracht. Was macht der Mann denn da mit der Leiter?
    Lieben Gruß von Inge

    AntwortenLöschen
  4. wunderschön, es soll ja einer der schönsten Christkindlmärkte sein
    LG SilviA

    AntwortenLöschen
  5. Ja Poldi, der Schönbrunner Adventmarkt ist einer der wenigen schöneren Adventmärkte in Wien.
    Wann warst Du da? So die Stände fotografieren trau ich mich eigentlich nimmer seit ich am Christkindlmarkt und auch in Schönbrunn recht forsch ersucht wurde nicht zu knipsen.
    Schönen Sonntag und Gruß
    werner-p

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt musste ich erst bei meinen Fotos nachsehen. Am 17., also Dienstag war ich dort.
      Ich fotografiere weiter auch die Stände. Wenn es möglich ist, natürlich ohne Menschen. Einmal wollte eine Geschäftsinhaberin am Spittelberg verhindern, dass ich das Geschäft von Außen fotografiere. Na dann erst recht! Es ist ja nicht verboten. Innen ist eine andere Sache, da braucht man die Erlaubnis.

      Löschen
  6. Wunderschöne Bilder von einer ganz zauberhaften Stadt.

    LG Regina

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für die schönen Bilder! Ich war gestern auch dort, aber leider nur kurz weil ich etwas fürs Christkind besorgen musste. Es ist wirklich einer der schönsten Christkindlmärkte, mit vielen ganz besonderen Ständen!
    Liebe Grüße
    lillibeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und einer, wo immer ein kalter Wind bläst ;)
      Ja, er ist sehr schön, auch wegen der herrlichen Kulisse.

      Löschen
  8. Danke für die vielen schönen visuellen Mitbringsel, liebe Lemmie. Ich freu mich schon auf das nächste Jahr.

    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben eine friedliche, besinnliche schöne Weihnachtszeit und für das neue Jahr von Herzen Glück und Gesundheit

    mit lieben Grüßen
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Andrea.
      Auch Dir wünsche ich eine sehr gute Zeit.

      Löschen
  9. Liebe Lemmie,
    das sind wieder Fotos vom allerfeinsten, ich liebe diesen Weihnachtsmarkt ganz besonders, da wirklich sehr viel Kunsthandwerk zu sehen bzw. auch zu kaufen ist.

    Lemmie, gratuliere Dir ganz herzlich zu diesem wunderschönen Gedicht, Du bist eine richtige Poetin !!

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein gesegnetes Weihnachtsfest und freue mich auf Deine weiteren Beiträge.

    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Deine lieben Worte.
      Frohe Weihnachten auch für Dich!

      Löschen
  10. frohe weihnachten liebe lemmie!
    meine bewunderung für den wunderschönen header, natürlich gehört zu weihnachten die romantik und gefühl...
    und wärme - aussen und innen.
    lg kelly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es richtig, Kelly.
      Alles Liebe für Dich.

      Löschen
  11. Es ist so wohltuend, dass nicht so viele Menschen das Bild des Schlosses verstellten. Die Weihnacht auf Schönbrunn habe ich als eine sehr würdevolle in Erinnerung. Das mit dem doppelten Blick, ist eine sehr feinsinnige Idee. Morgen um diese Zeit, laufen wir alle zur Höchstform auf.

    Ich wünsche dir und deinem Mann eine frohe Weihnacht,
    egbert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke lieber Egbert.
      Für Morgen wünsche ich Dir auch die Höchstform.

      Löschen