Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 8. November 2013

Weihnachten naht mit Riesenschritten

Noch ist Zeit für weihnachtliche Handarbeiten. Wer Anregungen dafür sucht, wird


fündig.


Kommentare:

  1. Das ist ein toller Service, den du anbietest. Bis wann muss meine Bestellung bei dir eingegangen sein????
    ;-)

    Nun wird es stetig ernster. Das Fast rückt näher und der Wunschzettel ist noch nicht geschrieben. Danke für die Erinnerung. In unseren Supermärkten werden seit der letzten Augustwoche an das Weihnachtsfest erinnert. Pfefferkuchen, Lebkuchen, Dominosteine, Schokoladenweihnachtsmänner, Baumbehang, ja das alles liegt seit der letzten Augustwoche bei uns zum Verkauf aus und wird wöchentlich ergänzt und erweitert. Das muss man sich mal vorstellen, seit August!!!! Vier Monate vor dem heiligen Abend.

    Wie lieb nimmt sich dagegen deine Aufmerksammachpost von heute aus.

    dir einen schönen Tag,
    egbert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bestellungen für das Weihnachtsfest 2014 werden gerne angenommen :)))
      Die Weihnachtssachen in den Supermärkten ignoriere ich bis Mitte November. Dann öffnen bei uns schon die ersten Weihnachtsmärkte

      Löschen
  2. Weihnachten ist bei uns kaum noch ein Thema - alles ganz entspannt. Falls wir jemals Enkel bekommen sollten, wird's vielleicht wieder interessanter.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So entspannt sehen wir es auch. Aber Weihnachtsdeko kommt so gegen Ende November ins Zimmer.

      Löschen
  3. toller link DANKE
    liebe Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  4. Dankeschön für diese Ideenreichtum, die haben immer tolle Sachen drin
    ja, ich möchte auch noch was machen! Jetzt geht aber auch die Zeit schnell um bis zum 1 Advent!
    Schönen Abend und schönes Wochenende wünsche ich dir!

    AntwortenLöschen
  5. Ohhh liebe Lemmie,

    da werden die Herzen der Nadelqueens höher schlagen.
    Ich bin eher eine mäßige Radlerin, aber sicherlich ist das
    eine und andere auch für mich dabei !!

    Bist ein Schatz, danke und herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solche Kleinigkeiten sind ja gut zu arbeiten und schnell fertig.

      Löschen
  6. Nein, die Weihnachtsgedanken schiebe ich auch noch weit von mir - ich mag noch nicht ;) ganz liebe Grüße von Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit dem Handarbeiten muss aber rechtzeitig begonnen werden.

      Löschen
  7. moin liebe lemmie,
    soviel liebe und arbeit steckt dann in den dingen und wird oft wenig geachtet. mit naschereien aus der küche kann ich meinen lieben mehr freude machen. früher konnten fans noch mit vereinsfarben erfreut werden, nun ist alles käuflich und bereits vorhanden.
    an dem ideenreichtum hab ich mich erfreut...
    lg kelly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Handarbeiten mache ich nur noch für Leute, dich sich darüber freuen. Zum Glück gibt es da immer wieder Abnehmerinnen, die gerne meine Stricksachen tragen.

      Löschen
  8. Hallo Lemmi,
    danke für den Link..................und Weihnachten kommt dann ganz plötzlich.

    Viele liebe Grüße von Nadelmasche

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch immer überrascht, wenn dann Weihnachten ist ;)

      Löschen
  9. Hallo Lemmie,

    da sind ja wieder so viele hübsche Sachen zum nacharbeiten, man müsste nur mehr Zeit haben.

    Danke für den Hinweis und
    LG Ilse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht fang schon mal fürs nächste Jahr an ... ;)

      Löschen
  10. Hallo liebe Lemmie!
    Danke für den Link. Dort findet bestimmt jeder etwas passendes.
    Lieben Gruß Cornelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sind sicher einige Sachen für Dich dabei.

      Löschen
  11. Liebe Lemmie,
    ja Stricken und Basteln ist so eine Kunst.
    Die Frauen beherrschen besonders diese Gunst.
    Vor Allem in der Weihnachtszeit,
    werden so manche Herzen von ihnen erfreut.
    Wir können ein Liedchen davon singen,
    denn unserer Schwiegertöchter sind Meisterin in diesen Dingen.
    Es ist auch ihr Fach bei den Kindern im Schulunterricht.
    Was die dort erlernen, vergessen sie wohl nicht.
    Liebe Grüße vom WW.
    Werner!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Worte sind großartig in Reimen abgefasst.

      Löschen