Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 3. Juli 2012

Hitzeschaden

Die Hitze hat uns hier in Wien seit Tagen im Griff. Es gibt ständig mehr als 35 Grad bei wolkenlosem Himmel.

Bisher hatte ich keine Probleme mit diesen hohen Temperaturen. Doch heute Morgen gab es das erste Anzeichen, dass die extreme Wärme meinem Gehirn nicht gut tut: Der Filterkaffee zum Frühstück bestand aus klarem heißem Wasser. Ich hatte vergessen, das Kaffeepulver in den Filter zu geben.


Kommentare:

  1. Hallo Lemmie – das war kein Fehler! Das Getränk nennt sich englischer Kaffee!
    :-)
    Herzliche Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, ich wusste nicht, dass ich auch englischen Kaffee kochen kann ... ;)

      Löschen
  2. Wollen wir mal Wetter mischen? Hier ist es regnerisch und trüb, ich hätte gerne etwas Sonne...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da bin ich dafür. Bei euch rinnt der Regen, bei uns der Schweiß.

      Löschen
  3. Keine Bange , Du bist nicht alleine .....wollte den Radio in der Küche einschalten .....war aber die Mikrowelle .....!!!
    busserl ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lemmie :) das ist mir auch schon passiert (allerdings war es da gar nicht heiß ...)

    Und gestern habe ich verzweifelt meinen Hausschlüssel gesucht, ich wußte, daß ich ihn aus einem Mäppchen rausgenommen hatte und ihn in die Hosentasche stecken wollte. Und ab da weiß ich gar nichts mehr. Im Auto gemerkt - der Schlüssel ist nicht in der Hosentasche. Kollegen aufgescheucht von unterwegs mit dem Handy "bitte guckt mal, ob mein Schlüssel da noch irgendwo liegt .." nix.

    Zum Glück hatte ich einen Ersatzschlüssel in der zweiten Tasche.

    Bei genauerem Suchen daheim lag der Schlüssel dann ganz unten auf dem Boden meiner Einkaufstasche. Keine Ahnung ... ;-)))

    Übrigens könnte ich dir gern Regen und kühle ca 20° rüberschicken :)

    Aber auf Dauer sind 35° einfach zu viel .. Ich wünsch Euch Abkühlung.

    Ganz liebe Grüße, Ocean

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, dass wir alle ähnliche Erlebnisse schildern könnten.
      Momentan sieht es auch, als würde etwas Abkühlung kommen.

      Löschen
  5. Ein Gläschen Sekt (aber nur eins) am frühen Morgen, schafft da Ablilfe. Kaffee macht müde und erschlafft für eine gewisse Zeit den Geist.
    Der Ratschlag nur für Denjenigen, der da Probleme hat.
    Wir sind wieder "Dahoam".
    Werner!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sekt bewirkt bei mir das Gegenteil: Ich werde müde.

      Löschen
  6. Hallo Lemmie,

    heißes Wasser soll ja gesund sein, aber nur wenig schmackhaft. Ich habe schon einmal vergessen, die Kanne unter den Filter zu stellen. Die Küche sah hinterher gar nicht mehr gut aus.

    Liebe Grüße
    Jürgen

    AntwortenLöschen
  7. Naja, ist mal eine gesunde Abwechslung *lach*. Ich hab' schon bei Werner gelesen, dass es bei euch so heiss ist.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein paar Regentropfen würden gut tun.

      Löschen
  8. Liebe Poldi,

    so etwas, oder ähniches ist wohl uns allen schon passiert - auch OHNE Hitze!
    Ich stand einmal - als ich noch mit dem Bus ins Büro musste, "ungewollt vollbeladen" an der Haltestelle und bemerkte erst, als der Bus schon bald kam, dass ich im Zuge des morgentlichen Stresses den vollen Müllsack nicht in die Tonne gesteckt habe, sondern mit zur Haltestelle nahm.

    Gott sei Dank befindet sich die Bushaltestelle gleich um die Ecke zu unserem Wohnhaus und ich konnte noch schnell zurücklaufen und den Sack entsorgen. Der Bus kam ein bisserl später, so dass ich ihn trotzdem noch ereichte.
    Das war schon vor ca. 20 Jahren! Also, keine Hitze und auch noch keine "Alterserscheinungen"!
    Es passiert eben schon mal!

    Liebe Grüße

    Renate

    AntwortenLöschen