Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 18. Juli 2012

Wien - vom Kahlenberg zum Leopoldsberg

Vom Kahlenberg fuhren wir zum Leopolsberg weiter und kamen an einem der größten Waldseilparks Österreichs vorbei.


Schon die Hütten wirken sehr einladend. Wir waren jedoch etwas zu spät dran, es war kurz vor Schluss.


Dass es einer der größten Waldseilparks ist, ist nicht übertrieben, wie wir beim Vorbeifahren feststellen konnten.


Falls jemand Lust verspürt, diesen sportlich bestückten Wald zu besuchen, er ist genau hier:


Die Aussicht vom Leopoldsberg ist zumindest genau so fantastisch, wie die vom Kahlenberg. Hier der Blick gegen Osten, auf diesem Bild ist auch die "Alte Donau" zu erkennen. Ein See, der viele Möglichkeiten zum Baden bietet, wie zum Beispiel das Gänsehäufel. In der Bildmitte sind Uno-City und Donauturm zu sehen,

rechts sind Donau und Neue Donau, links ist die Alte Donau mit den Segelboten zu sehen

Gegen Westen ist das Stift Klosterneuburg gut zu erkennen.


Kommentare:

  1. Grüß Dich Lemmie !
    Also ich kenn die Josefinenhütte eigentlich schon sehr lang. War immer ein gutes und beliebtes Ausflugslokal. War auch oft und gern bei den deutschen Besitzern zu Gast die ja den Namen auf "Hütte am Weg" änderten. Es gab da im Sommer immer Schmankerl zu Essen, gute Nachspeis und nicht so teuer. Bei meinen Winterrunden aß ich da ein paar mal guten Linseneintopf.
    Zum neuen Besitzer kann ich nicht viel sagen. Sah mir aber schon mal die Getränke-Speisekarte an...! Der sperrt ja erst spät auf! (Wochentags 11 Uhr) War seit der Kletterparkeröffnung nicht mehr da. http://www.josefinenhuette.at/
    Kletterparks gibt´s ja schon viele, sind in Mode, aber ob´s da oben einen gebraucht hätte ?
    Herzlichen Gruß
    Werner-p

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir gehen selten in ein Ausflugslokal. Wir sind ja auch nicht so viel zu Fuß unterwegs wie Du, die Zeiten sind vorüber.

      Löschen
    2. Die Preise in der Josefinenhütte sind exclusiv. Da werden die Wanderer ausbleiben. Aber vielleicht wollen sie das.

      Löschen
    3. Na ja Lemmie :)
      Hab gestern im Stiftsgasthaus in Heiligekreuz für den grossen Mokka € 3,10 zahlt, da auf der Josefinenhütte kost der € 3,80 !
      Und Du kennst sicher die Reklame vom Niki Lauda, hab nix zu verschenken und so... ;)
      Gruß nochmal

      Löschen
    4. Der gleichen Meinung bin ich auch.

      Löschen
  2. Für einen Seilpark bin ich zu alt bzw. zu unsportlich. Aber Spaß macht das sicherlich.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin leider auch schon zu alt und eingerostet.

      Löschen
  3. hallo Poldi,
    als ich das Klosterneuburg sah, kamen wieder die Erinnerungen hoch, als ich voriges Jahr mit Maria in der Wachau war. Es ist so schön dort.
    Ich schicke dir ganz liebe Grüße aus dem verregneten Deutschland.
    Gerti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Wachau ist ja auch eine besonders schöne Gegend Österreichs.
      Hier war heute ausnahmsweise Sommer. Bis zum heftigen Gewitter um 17 Uhr. Das wars für die nächsten Tage.

      Löschen
  4. Liebe Lemmie, sei herzlich gegrüßt.
    Ich bin Euch hinterher geklettert und nicht vom Weg abgekommen, denn der Kletterwald ist auch nichts mehr für mich. Hätte es so einen Kletterwald früher gegeben, dann wäre ich die Erste oben. Es gab in den 60. Jahren im Müggelwald eine schräge Seilrolle, damit bin ich noch gefahren, im Sitzen einen Seilknoten am Po zwischen den Beinen.
    Es scheint ja das Wetter für eine Fernsicht einigermaßen mitgespielt zu haben.
    Alles Gute und tschüssi sagt Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da wäre ich gerne 30 Jahre jünger. Dann wäre mir nichts zu hoch und zu schwierig.

      Löschen
  5. Würde mich schon interessieren, liebe Lemmie,
    aber vor unserem Umzug ist kein Urlaub mehr drin.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Lemmie :)

    Phantastische Ausblicke sind das wieder ..und so ein Waldseilpark ist sicher eine tolle Sache. Wobei es vermutlich gut ist, wenn man da etwas Fitness mitbringt *g* die mir doch fehlt.. oder ist das eher eine Art Trimmdich-Wald? Hier in der Gegend gibt es einen Waldkletterpark, da sollte man schon sportlich sein :)

    Liebe Wochenendgrüße an dich,
    Ocean

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hier ist auch so ein Waldkletterpark. Der erfordert schon etwas Geschick.

      Löschen
  7. So ist das, liebe Poldi, wenn man Besuch hat, lernt man die Heimat kennen :-)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es. Die Touristen kennen sich oft besser aus, als die Einheimischen.

      Löschen
  8. Schönen Abend Lemmie :)
    Wir waren heute da oben und sahen uns das mal an. Wahnsinn, was da in kurzer Zeit zwischen den Bäumen gebaut wurde! Gearde in der Zeit als wir im Mariazellerland auf Urlaub waren.
    Gruß
    werner-p

    AntwortenLöschen
  9. @ Werner: Ich war auch überrascht, wie groß dieser Kletterwald geworden ist.

    AntwortenLöschen