Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 8. Januar 2012

Fadenvorhänge waschen

Das Waschen der Fadenvorhänge war immer ein großes Problem und Ärgernis für mich. Das heißt, das Waschen war es nicht, aber danach das Entwirren der einzelnen Fäden. Mein Repertoire an Schimpfworten war da gewaltig. 

Vor einiger Zeit war ich bei Bekannten zu Besuch, die ebenfalls solche Stores an den Fenstern hatte. Auf meine Bemerkung wegen des Verschlingens der Fäden beim Waschen erklärte meine Bekannte, dass sie immer erst Zöpfe aus den Fäden flechtet und die einzelnen Vorhänge erst danach in einer Kissenhülle in die Waschmaschine gibt. 

Diesen Tipp probierte ich gleich aus - es war herrlich. Wenn ich das früher gewusst hätte, hätte ich mir viel Ärger erspart.


Kommentare:

  1. Manchmal kommt man nicht mal auf die simpelsten Dinge. Ich hatte auch viele Jahre eine kleine Fadengardine, habe sie beim Waschen in ein kleines Säckchen gegeben. Aber das Gewirr war deswegen trotzdem vorhanden.
    Viele Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte einzelne Fäden zusammen gefasst und verknotet. Im Kissen gewaschen hat es gehalten. Es ist doch gut, wenn man ab und zu einen Tipp kriegt.
    Tschüs Waltraud

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Lemmie,
    das ist wirklich ein guter Tipp!
    Ich habe zwar solche Vorhögne nicht aber eine Freundin - das sage ich ihr mal.

    Liebe Grüße
    Katinka

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Lemmie :)

    der Tipp ist echt klasse. Kann mir gut vorstellen, wie nervig das Entwirren der vielen Fäden bisher gewesen sein muß!

    Schön, deine Blüten .. Frühlingssehnsucht hab ich auch, ganz viel ;)

    Eine gute neue Woche wünscht dir mit lieben Grüßen
    Ocean (hier regnet es übrigens ..und wie ..)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Poldi,
    ich hab' zwar keine Fadenvorhänge, aber meine Schwägerin hat welche. Ich werde ihr den Tipp auf alle Fälle weitergeben. Sicherlich freut sie sich darüber!

    Ich wünsche Dir, dass Du in Eurem Urlaub in Filzmoos auch genug Schnee habt. Im Moment ist es dort ja auch toll, denke ich!

    Bei uns hat sich wettermäßig nichts geändert - immer noch alles grau in grau! Deine Blüten bringen echt Frühlingsgefühle!

    Liebe Grüße nach Wien zu Dir!

    Renate

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Lemmie, herzliche Abendgrüße.
    Fadenvorhänge habe ich keine zu waschen, aber Stores und Fensterscheiben wären auch bei mir dran. Warte noch auf freundlicheres Wetter, sollte nicht regnen.
    Ich wünsche Dir eine gute Woche und sage tschüssi, Brigitte

    AntwortenLöschen