Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 24. Januar 2012

Filzmoos - Wanderung auf dem Roßbrand

Am Dienstag war es am Vormittag noch trüb, gegen Mittag lockerte es aber auf. Wir beschlossen, eine Wanderung auf dem Roßbrand zu unternehmen. 

Wir machten uns auf zur Papagenobahn, vorbei an den Schneekanonen, die traurig aussahen, weil sie nicht zum Einsatz kommen durften ;)


Der Wanderweg führte entlang der Loipe ca. 5 km bis zu einer Höhe von 1770 Metern. Die Seilbahnstation auf dem Roßbrand liegt auf 1600 Meter Höhe. 

Diese Wanderung machten wir schon im vergangenen Jahr. Sie ist immer wieder ein großartiges Erlebnis in der Schönheit dieser Bergwelt. 


Nach ca. 1 1/2 Stunden erreichten wir die Karhütte. Die Unmengen an Schnee erstaunten mich immer wieder. Von der Autobushaltestelle ragte nur noch das oberste Schild heraus.


In der Karhütte waren wir die einzigen Gäste. Wir konnten nur kurz dort Platz nehmen und einen Glühwein trinken, dann mussten wir wieder zurück.


Da die Seilbahn um 16 Uhr Schluss machte, mussten wir uns sehr beeilen. Auch wenn es noch so eilig war, zum Fotografieren hatte ich immer noch Zeit genug.


Natürlich schafften wir es rechtzeitig zurück und konnten dann entspannt die Abfahrt in der Kabine genießen.


Unten angekommen bestaunten wir den Sonnenuntergang über der Bischofsmütze. Was für ein herrlicher Tag!




Kommentare:

  1. Solche Schneemassen sind uns nicht fremd, aber deine Bilder sind sehr schön anzuschauen, besonders der Sonnenuntergang.
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lemmie,

    eine wunderschöne Bildergalerie hast Du von Eurem Urlaub angelegt. Ich konnte mich kaum sattsehen.

    Liebe Grüße
    Jürgen

    AntwortenLöschen
  3. So schöne Bilder da kann man ja gar nicht genug davon kriegen. lach. lg ilse.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lemmie,
    jetzt habe ich so einen langen Kommentar geschrieben, mir den auch noch abkopieren wollen, damit er nicht verloren geht - aber jetzt ist er weg und die Kopierfunktion hat auch nicht gefunzt *grr*.
    Deine Bilder sind einfach schön. Ich kann Dich sehr gut verstehen, dass es Dich immer wieder dorthin zieht. Und meinen Mann und seinen Vater auch, die immer wieder in den Bergen Urlaub gemacht haben. Die letzten beiden Bilder gefallen mir am meisten. Im vorletzten kommt diese Weite so gut heraus, im letzten ist der Sonnenuntergang so genial.
    Danke auch für Deine liebe Rückmeldung zu meinem E-Book,
    ganz liebe Grüße, Irmgard

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Lemmie,

    danke für Deinen netten Kommentar.

    Deine Fotos sehen ja nach einem tollen Tag aus. Besonders der Sonnenuntergang hat sich ja wirklich gelohnt.

    Leider wurden wir hier in Sachsen diesen Winter noch gar nicht mit Schnee belohnt. Dafür freut man sich schon wieder auf den Frühling.

    Liebe Grüße, Jacky

    AntwortenLöschen
  6. Boah - was für ein Ausflug. So viel Schnee? Obwohl ich beim Anblick der Fotos frieren könnte, sie sind so schön! Der Sonnenuntergang ist das i-Tüpfelchen zu Deinem Bericht.
    Leider bin ich kein Winter-Sport-Fan, mag lieber die Wärme als Schnee. Aber ein Spaziergang im Sonnenschein wäre da garantiert drin.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Lemmie :)

    Herrliche Bilder und wie Kerstin schon anmerkte, soooooo viel Schnee! Wär fast ein wenig zuviel für mich;) Also ungewohnt!

    lieben Gruß Werner

    AntwortenLöschen