Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 9. Januar 2012

Handtücher in Hotels und Pensionen

Immer wieder stört es mich, wenn in Hotels oder Pensionen die Handtücher für Doppelzimmer in EINER Farbe sind. Es kann doch kein Problem bedeuten, wenn diese Hand- bzw. Badetücher für 2 Personen auch in 2 Farben zur Verfügung gestellt werden. Ich mag es eben nicht, wenn sich jemand Anderer - auch wenn es mein Mann ist - in "meinem" Handtuch abtrocknet.

Bin ich da etwas zu penibel?

Kommentare:

  1. Nö, das stört mich auch. Mag ich auch nicht.
    Liebe Grüsse
    Dany

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lemmie,
    da bin ich auch sehr penibel.
    Liebe Grüße von Cornelia

    AntwortenLöschen
  3. Hab lange im Hotel als Hausdame gearbeitet, das Problem mit den Handtüchern ist meist eine Frage der Logistik!

    Aber verstehen tu ich Euch alle.

    Liebe Grüsse
    Heike

    AntwortenLöschen
  4. Da hammas, die Frauen und ihr Handtuch-Fimmel ;-)

    Ist doch ganz leicht zu unterscheiden. Das Handtuch mit den Blutspuren vom Rasieren gehört dem Mann.
    Männer bluten täglich (quasi).

    Herzliche Grüße,
    G.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, Poldi,
    das stört mich/uns auch.
    In solchen Fällen kommt die "Platzverteilung" in Anwendung; rechts sie, links er oder ähnliches.
    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
  6. Boahhhhh, jetzt bin ich platt. Normalerweise stört es mich empfindlichst, wenn ich einem schönen Bad dann zwei unterschiedliche Handtücher hängen. Stört mein Auge enorm.
    Mir macht es aber auch nix aus, wenn Mann und ich mir ein Handtuch teilen.

    LG
    Linda

    AntwortenLöschen
  7. Nö, das stört mich gar nicht, daher bin ich auf die Idee auch noch nicht gekommen ;-)
    Also bei Handtüchern stört es mich nicht, bei der Zahnbürste zB sehe ich das ganz anders ;-)

    Liebe Grüße
    Katinka

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, liebe Lemmi,
    danke erst mal für deine Besuche und lieben Grüße.

    Du hast Recht, auch wenn es ein nächster Angehöriger ist, möchte ich nicht, dass er oder sie sich in meinem Handtuch trocknet. Selbst wenn die Buben bei mir sind und sich die Hände waschen, bekommen sie ein frisches Gästetuch von mir, das getrocknet wird und in die Wäsche geht. Ich glaube das hat mit penibel nichts zu tun. Es ist Fürsorge, denn in meinem Handtuch sind nach dem Abtrocknen Hautschüppchen, die man nicht unbedingt sieht und die möchte ich keinem anderen übertragen.

    Dir wünsche ich noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  9. Also, ich habe daheim immer gleiche Handtücher und Duschtücher. Und im Hotel machen wir es wie daheim: Ich links, er rechts :-)
    Problem gelöst... Ich mag mich auch nur in meinem Handtuch abtrocknen ;-)
    Gruß Heike

    AntwortenLöschen
  10. Wir halten es, wie Heike.

    LG Jürgen

    AntwortenLöschen
  11. Nee, das mag ich auch nicht, ob Mann oder Kinder!
    Das ist schon eine Frage der Hygiene!

    Aber wir achten halt darauf, daß jeder seins woanders hinhängt, wie hier auch schon zum Ausdruck kam. Dann gibt es praktisch keine Verwechselungen. Bei uns daheim hat auch jeder für SEIN Handtuch SEINEN Platz. Insofern können sie ruhig alle ganz in Weiss sein.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  12. Ja, auf welche Themen Du ja nur kommst!!!
    Dass die Hotels nicht darauf gekommen sind, wundert mich - denn, die Logistik dafür lässt sich sehr einfach lösen! Es ist sicherlich noch Niemanden eingefallen!
    Zu Hause bei mir gibts NATÜRLICH verschiedene Farben für jeden, inkl. Katze (die kommt auch mal waschelnaß nach Hause und muss getrocknet werden). Für Gäste dann sowieso eigene. Meistens kaufe ich gleich kontrastfarbene Handtücher, die aber alle harmonisch ins Bad passen, aber auch in die Waschmaschine als helle oder dunkle Wäsche... bei der Anzahl der Handtücher im Umlauf wird vielleicht jemand meinen, das wäre kompliziert, ist aber ganz einfach - wenn die Logistik beherrscht wird. :-)))
    Wünsche Dir ein gesundes und zufriedenes 2012 und alles Gute!
    Snjezana

    AntwortenLöschen
  13. Apropos Handtücher in den Hotels: Duschvorleger! Warum fällt stattdessen Niemanden ein, die Frotee-Schlapfen hinzustellen? Diese wären nützlicher!
    :-))

    AntwortenLöschen
  14. Nein, das finde ich nicht penibel.

    Wir haben auch immer getrennte Handtücher, sowohl daheim wie auch auf Reisen.
    Da die Handtücher so gut wie immer in einer Farbe (meistens weiß) sind, sprechen wir uns immer ab, wo wir unsere Handtücher aufhängen, meinst mit einer Eselsbrücke, wie es sich gerade ergibt.
    Wer im linken Bett schläft hat den linken Handtuchhalter, oder so.

    AntwortenLöschen
  15. :) spannend, wie unterschiedlich die Menschen das empfinden, liebe Lemmie.

    Mich stört es auch nicht, wenn wir mal dasselbe Handtuch benutzen - aber nur mit meinem Mann. Mit jedem, definitiv jedem anderen würde es mich stören.

    Dennoch machen wir es i.a. auch so, wie von den anderen geschrieben - daß jeder seinen Platz hat für sein Handtuch. Wenn es doch mal eine Verwechslung gibt, macht es uns aber nichts :)

    Liebe Grüße :) Ocean

    AntwortenLöschen
  16. hi lemmie,
    im letzten urlaub äusserte ich gleiches.
    hier im haus lautet die verhaltensregel:
    ihr könnt alles benutzen (im bad) - nur rote handtücher jeder grösse sind meine! ;)
    lg kelly

    AntwortenLöschen
  17. Sorgen haben die Leute *wunderstaun*

    AntwortenLöschen