Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 24. Januar 2012

Filzmoos - bis zur Heimreise

Das Wetter zeigte sich am Mittwoch noch einmal von seiner schönsten Seite. Um die Mittagszeit saß ich 2 Stunden vor der Kleinbergalmhütte in der Sonne, verinnerlichte wieder die Schönheit der Berge ringsum und beobachtete die Kinder, die großen Spaß im Schnee hatten.


Für den nächsten Tag war Regen vorhergesagt. Mein Mann säuberte am Abend unser Auto von den Schneemassen. Am Tag darauf kam der angekündigte Regen. Wir nutzten diesen Tag zum Faulenzen und Lesen.

Am Freitag gab es einen gewaltigen Schneesturm. Zeitweise sahen wir nicht einmal die Hand vor Augen. Also noch ein Erholungstag in der warmen Hütte mit Gesang bei Gitarrenklang am Abend.


Samstag war es wieder so weit, wir mussten nach Hause fahren und diesem schönen Ort für ein Jahr Tschüss sagen.

Der Schneesturm hatte wieder eine große Menge an Neuschnee mitgebracht. Also war wieder Auto säubern angesagt. Zum Glück wussten wir, wo das Auto abgestellt war, sonst hätten wir es vielleicht erst suchen müssen ;)


Während mein Liebling fleißig schuftete, machte ich noch eine kleine Fototour.



Das Wetter war zum Glück gut. Einen Tag vorher wäre die Abreise schlimm gewesen. Für den Nachmittag war wieder Schneefall vorhergesagt. Wir machten uns auf den Weg, um noch bei guten Fahrbedingungen nach Hause zu fahren.


Wenn wir über die Tauernautobahn fahren, kommen wir immer an der Burg Hohenwerfen vorbei. Mir gefällt dieses Bauwerk sehr gut. Noch schnell eine Aufnahme durch die Windschutzscheibe, dann konnte ich die Kamera für diesen Tag weg legen.


Kommentare:

  1. Und wieder so tolle Bilder man glaubt dort zu sein, es muß herrlich sein Schnee und Sonnenschein ganz super, leider geht das schöne so schnell vorbei aber du kannst ja jederzeit deine Fotos schauen und wir auch .Danke und gute Nacht liebe Lemmie.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lemmie
    Das sieht ja wirklich nach einem tollen Erlebnis aus. Ein Winter wie aus dem Bilderbuch! Soooo schön!
    Ich wünsche Dir eine glückliche Restwoche und grüsse Dich herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Herrliche Stimmungs-Fotos, Du hast einen Blick dafür, das Wesentliche zu treffen! Congratulation!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Poldi,

    Dein Blick für´s Wesentliche und den richtigen Augenblick
    ist bewundernswert, super.
    Um diese Zeit bei schönem Wetter im Schnee, herrlich ! !

    Liebe Grüße

    Sigi

    AntwortenLöschen
  5. Wahnsinn, so viel Schnee!
    Aber super schön

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Poldi,

    herrliche Winterbilder hast Du uns mitgebracht. Es ist ja gigantisch, wieviel Schnee zur Zeit in den Bergen Österreichs liegt. Meine Schwester schickt mir auch laufend wunderbare Winterbilder, die märchenhaft aussehen. Aber für die Leute, die den Schnee wegräumen müssen, ist es weniger schön! Es ist einfach zuviel des Guten! Hätten wir hier noch einen kleinen Teil davon, dann wäre ich schon glücklich! Aber leider! Kein bisserl Schnee, nicht eine Flocke!
    Du hast diese Tage ganz sicher genossen!
    In Wien ist ja auch keine weiße Pracht, stimmts?
    Nun, in der Stadt kann man ihn ja auch nicht gebrauchen.
    Es wäre ein Chaos!

    Liebe Poldi, ich wünsche Dir einen schönen Sonntag!

    Liebe Grüße

    Renate

    AntwortenLöschen