Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 3. September 2012

Baum gefällt, Spinne

Einer der Gärten hat einen neuen Mieter. Dieser hat sich für die Gestaltung seiner Oase viel vorgenommen. Heute war der Baumfäller da. 



In der Brausetasse neben unserem Pool hatte sich heute eine sehr große Spinne gefangen, weil sie wegen der glatten Wände nicht mehr heraus konnte. Die Spinne war so, wie sie hier auf dem Foto zu sehen ist, ca. 5 1/2 bis 6 cm groß.

Nach der Fotosession half ich ihr dann mittels einer Zeitung zur Flucht. Sie ist auch sehr schnell im Gras verschwunden.

Auch dieses Spinnenfoto zeige ich hier nicht, aber den Link kann natürlich jeder, der will, anklicken.

Kommentare:

  1. nah da haste aber ein gutes Werk gemacht die Spinne gerettet, ich hätte sie noch nicht mal mit der Zeitung hin langen können ...
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Garten darf sie leben, in den Räumen nicht.

      Löschen
  2. Dafür würdest von der Edith Klinger sicher einen Orden bekommen Lemmie ;)
    Las übrigens eben auf Wikipedia die wohnt beim Pötzleinsdorfer Schloßpark.
    Solche Baumfällern sah ich mal zu, die haben was drauf!
    Gruß aus Montenegro
    werner-p

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch eine schöne Zeit in Montenegro wünsche ich Dir

      Löschen
  3. uh.. ich kann einfach nicht auf den Link klicken *brrrr* Gott sei Dank ist das Foto nicht direkt herinnen, ich müsst mir die Augen zuhalten ;)
    ich kann Spinnen egal wo und egal welche Größe einfach nicht aushalten, grausig!
    lg
    Georgina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist schlimm, wenn so eine Phobie vorhanden ist.

      Löschen
  4. Super Fotos! Bei dem Spinnenfoto bekomme ich direkt Gänsehaut. (das Bild mag ich trotzdem!)
    Liebe Grüße Cornelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich fasziniert immer wieder, wie vielfältig die Natur ist.

      Löschen
  5. Ohhh, da mußte ich sogar zweimal klicken und gucken, die ist wunderschön, viel schöner als meine und du warst so mutig und hast sie nach draußen befördert,ich konnte das nicht mußte jemand anderes machen, der fand das aber auch nicht so toll *g*.

    GLG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Angreifen wollte ich sie auch nicht, aber die Zeitung war eine gute Kletterhilfe für sie

      Löschen
  6. Oh ha! Die Spinne fällt doch schon unter die Kategorie "Grausen-erregend" ;-)
    Was ein Pracht-Vieh!

    Grüssle, frieda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So lange sie mich persönlich in Ruhe lassen, stören sie mich überhaupt nicht.

      Löschen
  7. Liebe Lemmie
    Wow.... das sind wirklich tolle Bilder. Wunderschön!
    Eine glückliche Woche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Lemmie –
    gleich zweimal was mit SPIDER sauber miteinander verbunden! Einmal der spidermännige Baumfäller und dann ein echtes (Riesen)Vieh. Gute Fotos!
    Spinnen sind nützlich, und ich halte es wie du, solang's mich in Ruhe lassen, sollen sie ihr versponnenes Leben weiterspinnen.
    Herzliche Grüße,
    G.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von den Spinnen bin ich immer wieder fasziniert. Nur auf meinem Körper mag ich sie überhaupt nicht.

      Löschen
  9. Liebe Poldi
    Ein wirklich schönes !Exemplar". Ich hätte sie aufgehoben. Wie heißt es doch so schön: "Spinne am Abend, erquickend und labend. Lach!
    Viele Grüße,
    Werner!

    AntwortenLöschen
  10. Buahaaaa! Natürlich musste ich das Bild anklicken, aber ich kann mich mit den Viechern einfach nicht anfreunden. *schauder*

    LG
    Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als Freunde muss ich sie auch nicht haben *g*

      Löschen
  11. Liebe Lemmi,
    die Spinne habe ich mir nicht angeschaut.

    Ich bewundere die Baumkletterer, wie geschickt die einen Baum stutzen oder fällen. Ganz schön gefährlich, gell?

    Dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Baumfäller hat mir imponiert, weil er sehr auf seine Sicherheit bedacht war. Ein toller Arbeiter.

      Löschen
  12. Liebe Lemmie,

    ich glaube, dieser neue Gartenmieter hat einen schönen Kamin! ;-)

    Ein lieber Abendgruß
    von der Waldameise

    AntwortenLöschen
  13. nö, ich guck mir die spinne auch nicht an. ich leide nämlich auch unter einer ausgewachsenen spinnen-phobie. ich kann weder eine spinne töten, noch sie einfangen oder auch nur längere zeit anschauen. kleinere exemplare sauge ich (vielleicht) selbst ein, aber nur mit einer ganzkörper-gänsehaut. eine große gartenspinne würde mich wirklich in große bedrängnis bringen, denn ich wüsste nicht, wie ich sie aus meiner wohnung befördern sollte. wenn keiner sich erbarmte - müsste ich ausziehen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So eine Phobie muss ja entsetzlich sein. Ich mag es mir garnicht vorstellen.

      Löschen
  14. Seitdem ich selbst immer wieder Spinnen fotografiere, hat meine (frühere) Phobie merklich nachgelassen. Ich mag sie immer noch nicht auf meiner Haut oder gar in den Haaren im Garten, aber sonst geht's inzwischen. - Ich finde es immer wieder faszinierend, wenn diese Baumfäller ganz oben in den Baumkronen unterwegs sind.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diesem Baumfäller habe ich gerne zugesehen

      Löschen
  15. Hallo Lemmie!

    Heute hat eine winzig kleine Spinne, ungefähr Stecknadelkopf-Grösse, zwischen zwei Blumen in unserem Kasten ein winziges Netz gebastelt. Jetzt hockt sie unter einem Blütenblatt und wartet auf Abendessen. Wenn sie so klein sind, sind sie noch richtig herzig. :)

    LG!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kleinen sind (beinahe) immer herzig :)

      Löschen
  16. Brrr, da schüttelt es mich gleich. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich so eine große dicke schwarze Spinne gestern an den Staubsauger verfüttert habe. Sie saß ganz oben an der Decke in der Ecke - die hätt ich niemals nach draußen bekommen :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Wohnung bin ich unbarmherzig zu Spinnen.

      Löschen
  17. Ob ich einer Spinne das Leben retten würde?
    Ich bin mir nicht sicher :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heute musste ich wieder eine retten. Bei strömenden Regen war sie auf einmal auf der Couch. Genauso ein Riesentrumm wie im Garten.

      Löschen