Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 13. September 2012

Letzte Sommergrüße

Der Sommer ist vorüber, der Herbst beginnt. Gestern und heute brachte der starke Regen auch  niedrige Temperaturen mit sich, eine Vorahnung auf die kalte Jahreszeit. Doch noch blühen einige Blumen und Sträucher, wie der Hibiscus.

Schon die Knospe ist vor dem Aufblühen eine Schönheit, sie erinnert mich an eine Rose.


Voll erblüht bietet sie sich als Nahrung für Bienen und Hummeln an.


Kommentare:

  1. Heute hatten wir wieder Sonnenschein, aber nun ist es düster.
    Es blüht noch ziemlich viel, obwohl es schon kühler geworden ist und irgendwie muß ich mich jetzt mal wieder daran gewöhnen, Socken anzuziehen.
    Ich liebe den Sommer, aber wenn der Herbst freundlich daherkommt, dann kann ich mich mit ihm arrangieren.

    Liebe Grüße zu dit von Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe auf einen schönen Herbst mit sonnigen Tagen.

      Löschen
  2. moin lemmie,
    die hibisken sind dankbare sträucher, durch die fülle der blüten werden sie insgesamt bewundert, deine fotoeinzelblüte zeigt die ganze schönheit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Blüten sind Schönheiten, die ich mit Freude betrachte.

      Löschen
  3. Oh wie wunderschön, Du hast einen weißen Hibiskus! Meiner (lila) blüht auch und ich hoffe, der vorausgesagte Regen ab morgen wird nicht so heftig, damit die Blüten noch ein Weilchen halten.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In meinem Garten blühen weiße, rosa und lila Hibiskusbüsche.
      Der Regen wird sicher nicht so stark ausfallen.

      Löschen