Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 15. September 2012

Wien hat immer Saison

In Wien ist immer etwas los. Dieses Wochenende ist Ottakringer Kirtag (= Kirmes). Da Ottakring mein Heimatbezirk ist, musste ich natürlich diesen Kirtag besuchen. Nach zwei Regentagen gab es wie bestellt schönes Herbstwetter. 

Ein Werkelmann hat sich eingestellt

Gerade rechtzeitig zur Eröffnung durch unseren Bürgermeister traf ich vor der Bühne ein. Da der Bürgermeister an diesem Tag auch seinen Geburtstag feierte, gab es ein Geburtstagsständchen für ihn.


Dass sich auch Kinder gut unterhalten, dafür ist gesorgt.






Heute ist gibt es in Wien noch viele Veranstaltungen, wie zum Beispiel das Feuerwehrfest Am Hof oder der Tramwaytag. Ich selbst werde mit einer Oldtimertramway mitfahren. Sohn Nr 1 fungiert als Fahrer einer alten Bim (= Straßenbahn), da muss Mutter natürlich mit. Davon mehr demnächst.

Kommentare:

  1. Ich wünsche schöne Festtage.
    Was ist eine Kir und was ist eine Bim? Ich habe diese Ausdrücke noch nicht gehört. Den Bildern nach zu schließen, wird dies bei uns in Deutschland eine Kirmes und eine Bimmelbahn sein. Habe ich Recht?
    Liebe Grüße,
    Werner!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, dass Kirtag das Gleiche bedeutet wie Kirmes. Eine Bim ist der Wiener Ausdruck für die Straßenbahn, auch Tramway genannt.

      Löschen
  2. Schöner Beitrag aus St. Ottakring, freu mich schon auf die Oldtimerbim!!!
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Aussuchen der Fotos für den Blog wird die schwierigste Aufgabe sein. Ich habe jede Menge Bilder gemacht.

      Löschen
  3. Liebe Lemmi,
    so eine richtig schöne " Kirmes " sagt man hier, wie in alten Zeiten meiner Jugend. Wenn man sich heute die Fahrwerke anschaut, wird mir schon beim Hinschauen übel.

    Danke für die schönen Bilder.
    Ein schönes Wochenende wünscht dir , Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast es richtig erkannt. Diesmal habe ich nicht überlegt, dass viele Ausdrücke ausserhalb Wiens nicht bekannt sind.

      Löschen
  4. Das glaube ich gerne, dass in Wien immer was los ist. In Frankfurt eigentlich auch. Aber die Innenstadt ist für mich schon fast wieder "Ausland", ich bin so gut wie nie in der City. Deine Wien-Details in den beiden Beiträgen hier drunter sind wunderschön!!!
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alle Outdoor-Veranstaltungen, die heute in Wien stattfinden, zu besuchen, ist zeitmäßig kaum möglich.
      Danke für Dein Lob.

      Löschen
  5. Schöne Bilder da vom Fest-Kirtag. Ja, gestern war in Wien einiges los. Unser Bürgermeister is ja ein gern bei so Bezirks Festln ;)
    War selbst aber vormittag nur einkaufen, gekocht und meinen Bandscheiben geschont. Koffer tragen am Freitag dann Wohnung putzen und es is wieder mal soweit.
    Gruß
    werner-p

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Wohnung putzen wäre auch wieder nötig. Aber dazu habe ich jetzt keine Zeit, der Herbst ist zu schön.

      Löschen
  6. Hallo Lemmie,

    es hat auch seine Vorteile in einer Großstadt zu leben. Es ist immer was los. Man hat viele Ausflugsziele, die unsereines erst anfahren muß, vor der Haustüre.

    Danke für die schönen Bilder.

    LG Ilse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lebe gerne in der Stadt, aber am Stadtrand bei der Natur nebenan.

      Löschen
  7. Liebe Lemmie, herzlichen Sonntagsgruß.
    Ja, so ein Straßenfest ist immer interessant. Ich gehe da auch gern hin.
    Zuletzt war ich zum Straßenumzug "Karneval der Kulturen", da ist es mächtig voll und ich muß mich, als eher kleine Person, zum Zuschauen am Straßenrand, wie die Kinder, stets nach vorne durcharbeiten, um was sehen zu können.
    Reichlich Fahrgeschäfte wurden ja bei Euch für ein fröhliches Treiben aufgebaut.
    Beim "Tag der offenen Tür" von der Straßenbahn, gibt es auch Fahrten mit der alten Straßenbahn. Bei dieser Veranstaltung kann man den Straßenbahn-Betriebshof mit seinen Werkstätten besichtigen. So was gibt es auch bei der S-Bahn und Bus und der U-Bahn.
    Tschüssi Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gestern war ich einige Stunden mit der alten Straßenbahn unterwegs.

      Löschen
  8. Wie schön, dass die Sonne dann passen zu dem Fest wieder mitgespielt hat.
    Wir hatten heute auch einen wunderschönen sonnigen Tag.
    LG
    Agnes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch gestern, am letzten Tag, war es sonnig.

      Löschen
  9. Als Kind haben wir diese kleinen Märkte geliebt. Auf dem Dorf gab es so was selten, aber in den Städten! Das war für uns immer ein besonderes Erlebnis und ich kann mich noch heut an eine Situation erinnern, da hat mein Vater all seine letzten Groschen zusammen gesammelt, damit wir noch eine Runde Karussell fahren konnten.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich erinnere mich noch an die Erntedankfeste in meinem Geburtsort. Dort kaufte mir meine Mutter einmal ein Kaleidoskop. Herrlich.

      Löschen