Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 11. Januar 2013

Verwandte?

In Bettinas Blog fand ich einen Hinweis auf eine Seite im Net, wo zu sehen ist, wie stark ein Nachname verbreitet ist. Natürlich habe ich die "Verteilung von Nachnamen" gleich getestet. 

In D ist dieser Name ca. 1125 mal vertreten, die meisten im Raume Hamburg. In Österreich sind nur 2 Eintragungen mit diesem Namen im Telefonbuch zu finden. 

So genau stimmt es aber nicht. Jetzt habe ich selbst im Ö Telefonbuch nachgeschaut. Alleine in Wien gibt es 2 Adressen, dann noch eine in Dornbirn/Vorarlberg. Trotzdem finde ich die Seite interessant.


Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Lemmie,

    das ist wirklich sehr interessant, wo der Name besonders häufig vorkommt. Bei meinem Familiennamen paßt es auch - eben dort, wo die Vorfahren meines Mannes herstammen. Und mein Mädchenname ist Meyer *lach* dazu braucht man nicht viel sagen, den gibt's überall - wobei die ey-Variante eher im Norden zu finden sein dürfte (stammt auch aus dem Raum Hannover) ..

    Liebe Grüße an dich :)
    Ocean

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solche Seiten machen Spaß beim Durchstöbern bzw. Nachgucken.

      Löschen
  2. Intressant ist das und habe auch mal gleich nach geschaut!
    Was alles gibt!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Unseren Familiennamen soll es laut der Aufstellung 14093 x geben ... Ich dachte, dieser Name sei weiter verbreitet ...
    Sehr interessant für Personen die Ahnenforschung betreiben.
    Einen lieben Gruß zum Wochenende, Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahnenforschung ist ein sehr interessantes Gebiet. Bisher habe ich dieses in Bezug auf meine Familie noch nicht erforscht.

      Löschen
  4. Liebe Lemmi,
    das ist ja eine interessante Seite. Vielen Dank für den Link. Werde diesen auch zu meinem Cousin schicken, der Ahnenforschung betreibt und diese auch online gestellt hat. Es haben sich aufgrund dessen schon " neue Verwandte " gemeldet, von denen er garnicht wusste. Auch mein Mann hat eine Ahnentafel ausgefüllt, nur habe ich sie nicht weiter geführt, denke das macht unser Sohn, der ältere.
    Gleich werde ich mal nachschauen wo es meinen Mädchennamen noch gibt, denn der stirbt langsam aus, ebenso der meines Mannes.

    Dir wünsche ich noch einen schönen Sonnentag.
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Mädchennamen meiner Mutter muss ich noch erforschen. Mal sehen.

      Löschen
  5. Das ist ja sehr interessant und hab erst einmal viele Nachnamen eingegeben.
    Macht süchtig *gg*.

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss auch noch einige Namen nachforschen.

      Löschen
  6. ich weiß, dass ich mit Niemanden verwandt bin, der meinen Nachnamen trägt, weil ich den mir selbst ausgesucht habe. ;) ♥ Luiserl ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na sag! Ich will mir auch einen Spezialnamen aussuchen!

      Löschen
  7. interessant, aber ob man es wirklich wissen möchte :-) da melden sich dann welche :-)
    lg
    karl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wills auch nicht so genau erforschen.

      Löschen
  8. wir sind eine mobile gesellschaft, liebe lemmie.
    mein mädchenname war früher regional begrenzt und musste häufig buchstabiert werden, nun gibt es bereits 137 telefonbucheinträge.
    bei den zugeordneten vornamen hab ich geschmunzelt, die waren bekannt.
    lg kelly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die moderne Völkerwanderung ist bei solchen Informationen ersichtlich.

      Löschen
  9. Liebe Lemmie, ich grüße Dich herzlich.
    Langsam mache ich wieder meine Blogwanderungen.
    Ich wünsche Dir ein gutes und gesundes Neues Jahr.
    Habe noch reichlich Arbeit mit dem Einrichten der Wohnlichkeit vor mir, heute kaufe ich mit dem jüngeren Sohnemann die Stangen für die Vorhänge, die ich zuvor mit meiner Schulfreundin aussuchte und kaufte und die sie mir auch in die passende Länge zurecht näht.
    Tschüssi, alles Gute, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wird sicher noch eine Zeit lang dauern, bis die neue Wohnung fertig eingerichtet sein wird.

      Löschen
  10. Lustig, das habe ich natürlich gleich ausprobiert, auch mit meinem Mädchennamen.
    Beide Namen sind hier in dieser Gegend verbreitet.
    Aber der Mädchenname meiner Mutter, der war nicht zu finden.
    Weltweit nicht.
    LG
    Agnes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht findest du den Mädchennamen Deiner Mutter im Telefonbuch. Da gibt es unterschiedliche Daten, zumindest hier in Ö.

      Löschen
    2. Der ist so ausgefallen!!
      Mein Sohn würde den gerne führen, aber das ist wohl nicht mehr möglich.
      Ich würde ihn in dem Fall auch übernehmen.

      Löschen
    3. Einen Versuch wäre es wert.

      Löschen