Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 12. Juni 2012

Zeitunterschiede PC - Küche

Die Zeitunterschiede sind enorm, wenn man das Verweilen am PC und die Arbeit in der Küche vergleicht. Beim Kochen sind 10 Minuten 10 Minuten. Am PC sind 10 Minuten manchmal 1 Stunde. 

Das musste ich letztens wieder einmal feststellen. 

Ich bereitete Zucchinischiffchen zu, also die Zucchinis wurden längs durchgeschnitten, ausgehölt und mit gemischtem Faschierten (Hackfleisch) gefüllt, danach im Backrohr ca. 1/2 Stunde gebraten.

Das Fruchtfleisch gab ich mit etwas Butter in die Pfanne und ließ es bei kleiner Flamme anrösten.

Dann setzte ich mich ganz kurz zum PC, um nach neuen Mails zu sehen. Ach, da sind wieder einige Kommentare zu meinen Beiträgen angekommen. Die Antworten darauf gehen ja schnell, da kann das Gemüse ruhig weiter garen. Es sind ja nur ein paar Minuten gewesen, die ich hier am PC gesessen bin.

Und nun ab in die Küche. Der Geruch vom Gemüse war sehr intensiv. Als ich den Deckel von der Pfanne hob, bot sich dieser Anblick:


Die Zucchinischiffchen haben auch ohne weiteres gebratenes Gemüse sehr gut geschmeckt. Doch etwas erscheint mir seltsam: Wieso vergeht in der Küche die Zeit viel schneller als am PC?


Kommentare:

  1. Ich sage auch immer , nur 10 Minuten am PC ... daraus werden dann mal locker 60 und mehr ...
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lemmie,

    so geht das manchmal man merkt gar nicht wie die Zeit vergeht, wenn man sich durch die vielen interessanten Beiträge der einzelnen Blogs liest.

    LG Ilse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer wieder wundere ich mich, wie schnell eine Stunde vergeht.

      Löschen
  3. hihi.. also ich mache immer aus beim kochen mein Pc, ich habe das auch schon einige Male so hin bekommen verbrutzeltes!
    Man fühlt sich in das sehen und lesen so reinversetzt dass die Uhr vergessen wird.. abgeschalten bald doch sie läuft trotzdem weiter auf der Herdplatte!!!!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal braucht frau solche besonderen Erlebnisse ;)

      Löschen
  4. Ja diese Zeitunterschiede sind mir auch bekannt ;)
    Kochte mal Kartoiffel und konnte die dann gleich samt Kochtopf entsorgen. Wie es wohl da gerochen hat ?
    Das mir das nimmer passiert nehm ich mir die Eieruhr zum PC :)
    Schönen Tag noch und herzlichen Gruß
    werner-p

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine gute Idee, muss ich mir merken.

      Löschen
  5. *auflach* - Hallo Lemmie, ach du liebe Zeit,
    sowas hab ich auch schon gebracht... na, da bin ich ja getröstet, scheint ja öfter vorzukommen in der Welt - *grins*.
    Einmal kurz von der Pfanne entfernt - und alles in Schutt und Asche *lach*......
    Ja, wirklich seltsam, dass "Zeit" so unterschiedlich "vergehen" kann.
    (Am schlimmsten ist der Moment, wo man per Geruchs-Andeutung jäh aus der tippsel-Konzentration gerissen wird).

    Grüsse von frieda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider ist es dann immer schon zu spät, wenn es die Geruchswahrnehmung von der Nase bis zum Gehirn schafft.

      Löschen
  6. Lach ... aus einer halben Stunde Kochzeit für Kartoffeln machte ich gleich eine anderthalbe Stunde. Der Brei war lecker.

    Schön ist, wenn man auf etwas warten soll, dass noch eeewig lange dauert. Dann brauch man sich nur an den Rechner setzen und schon ist die lange Wartezeit Geschichte.

    Liebe Lemmie, ein leicht durchgegartes gutes Mittagessen wünscht dir heute

    die Waldameise

    AntwortenLöschen
  7. Ein "s" bei "dass" bitte entsorgen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, diese kleinen Tippfehler sind ja nicht so schlimm.

      Löschen
  8. Haha.... Das könnte auch meine Pfanne sein. ;)

    Liebe Grüße,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, solche Erfahrungen haben wir alle schon gemacht.

      Löschen
  9. noch "besser" wäre es gewesen, wenn der rauchmelder angefangen hätte zu piepsen, du nicht ran gekommen wärst, der nächste besenstiel zum ausschalten unauffindbar gewesen wäre, der stuhl, auf den du dich draufstellen willst, zusammengekracht wäre und dann letztlich dein sohn mal locker im stehen das ding ausgeschaltet hätte und gesagt hätte: "was machst du eigentlich hier so'n krach??"

    so passiert vor einiger zeit im hause niko. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ... und erst dachte ich, Du hättest eine Menge Fantasie ... lach

      Löschen
    2. sowas kann man sich nicht ausdenken... ich hätte einen teureren stuhl wählen sollen. der, den ich aussuchte, um meinen zierlichen körper darauf zu platzieren, war so ein klappteil für 7,90 eurosen aus dem baumarkt. DANN wäre alles anders gelaufen. :D

      Löschen
    3. Aber ich hätte nicht über Deine Geschichte schmunzeln können.

      Löschen
  10. Das ist ein Phänomen, das ich auch kenne! Ob es allen Bloggern so geht? Können 10 Minuten nicht mal länger dauern? Hat man wenig Zeit, vergehen die Minuten wie im Fluge. Hat man Langeweile, ziehen sich 10 Minuten wie Kaugummi in die Länge und wollen kein Ende nehmen.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  11. Vermutlich aus dem gleichen Grund, warum die Zeit im Büro auch immer länger dauert als zu Hause auf der Couch beim Stricken. *grins*

    LG
    Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Außer man muss eine dringende Arbeit fertig machen, dann läuft die Zeit auch im Büro davon

      Löschen
  12. Liebe Poldi,

    ja, Du hast mir aus der Seele gesprochen. Diese Situation kenne ich auch!!! Aus "nur mal 10 Minunten am PC" wird ganz schnell eine Stunde und man hat echt das Gefühl, dass man nur 10 Minuten davor gesessen hat! Es ist unglaublich!
    Die Gerüche aus der Küche, die einem dann "wachrütteln", kenne ich auch schon!!! Erst heute hätte ich fast meine letzten 6 panierten Kolrabischeiben verbrannt! Gerade noch rechtzeitig ging ich dem Geruch nach. Sie waren noch zu essen - schmeckten aber schon ein bisserl anders, als die goldgelb gebackenen!
    Also, Du siehst, Du bist mit diesem "Problem" nicht alleine!

    Solange die Küche nicht in Brand steht, gehts ja noch!

    Liebe Grüße

    Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe schön öfter böse Situationen grad noch abwenden können. Es ist nicht immer nur die Zeit am PC sondern auch noch das Vergessen, dass noch was am Herd steht.

      Löschen
  13. Tja solch eine Kurzzeitgedächtnislücke hatte ich auch schon.
    Das sollte einem eine Lehre sein. Meint Frau ;-) ....passiert aber leider dann doch noch einmal oder zweimal....Wie war das mit dem Multitasking bei Frauen? Klappt wohl doch nicht immer.
    Aber beruhige Dich, ist mir auch schon mehrmals passiert. Dann muss Frau eben ihr Talent spielen lassen und schnell was anderes zaubern.
    Viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Zaubern sind war Frauen ja beinahe perfekt.

      Löschen
  14. Die Antwort auf die Frage wüßte ich auch gerne ;-))
    LG
    Agnes

    AntwortenLöschen
  15. oje, das gemüse ist schwarz verbrannt!
    vergessen am pc, dass das essen am herd buzzelt..... das kenne ich auch gut genug.
    nur schnell noch die 2 minuten das mail fertigschreiben...
    nur schnell den wetterbericht googeln.....
    dann werden es statt 2 minuten 20 oder 30, erst wenn es dann stinkt oder raucht, dann erwache ich aus der internetkonzentration und laufe in die küche.

    die eieruhr habe ich auch oft an, die höre ich dann aber auch nicht!!!
    müßte sie neben den pc stellen, da stört mich wieder das ticktack.

    bin froh, dass ich nicht die einzige Chaotin bin, es beruhigt mich, dass es andere von dieser sorte auch noch gibt.*grins*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, da könnten wir seitenlang unsere Erlebnisse schreiben.

      Löschen