Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 19. Dezember 2010

Es ist nicht das Essen schuld



Jetzt weiß ich endlich, wieso ich immer dicker werde!

Wenn ich unter die Dusche gehe, benutze ich stets Shampoo, um mich einzuschäumen. Aber heute habe ich mal gelesen, was auf der Flasche steht:  
Für extra Volumen und mehr Fülle.

MIST !!!

Kein Wunder, dass mein Gewicht immer mehr wird. Ich werde ab sofort nur noch Geschirrspülmittel benutzen, denn da steht drauf:
 Entfernt auch hartnäckiges Fett …

Kommentare:

  1. Liebe Lemmie, DANKE > jetzt hab ich es endlich auch begriffen und werde meine Produkte dahingehend ändern :))!!
    Ich wünsche dir ein schönes besinnliches Weihnachtsfest und ein gutes gesundes neues Jahr 2011.
    LG Helga

    AntwortenLöschen
  2. HALLO LEMMIE

    DAS IST JA MAL EINE GUTE IDEE. DAS WED ICH IN ZUKUNFT AUCH SO MACHEN.

    VIELEN DANK FÜR DEINE LIEBEN GRÜSSE. JA ES IST HALT EINE LANGWIERIGE GESCHICHTE MIT SOLCHEN SCHULTERPROBLEMEN. ABER ES KANN JA EIGENTLICH VON TAG ZU TAG NUR NOCH BESSER WERDEN.

    LG ILSE

    AntwortenLöschen
  3. *ggg*
    die gefahr ist im denken verankert!
    nimm ja nicht zum haarewaschen ein spülmittel, mein vater hat sich einmal vertan und war plötzlich ergraut.
    fröhliche grüsse zum wochenanfang zurück!
    kelly

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Lemmie,
    *lach* daran könnte es natürlich liegen.
    Obwohl - ich schäume mir mit dem Shampoo nur die Haare ein nicht den ganzen Körper ;-))

    Aber der Tipp mit dem Geschirrspülmittel ist gut, das muss doch dann klappen! :-)

    Liebe Grüße
    Katinka

    AntwortenLöschen
  5. *hi hi* Wenn man schon seit Tilly Hände drin baden kann, kann es den Haaren wohl nicht schaden. ;-)

    LG
    Linda

    AntwortenLöschen
  6. Aha, liebe Lemmi, nund weiß ich auch Bescheid. Danke!

    Dir noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  7. Werde auch Inventur im Badezimmer machen ;-))

    AntwortenLöschen
  8. Mir geht´s auch so, ich kann essen, was ich will, ich nehm nichts ab!
    LG Sigi

    AntwortenLöschen
  9. danke, liebe und schöne lemmie, daß du mit meiner lieben mama b.freundet bist.

    busserl
    thomas schiel

    AntwortenLöschen