Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 12. Januar 2011

Verhaltensweisen

Ich sehe gerne Filme, die mir besonders gut gefallen, mehrmals an. Dabei bemerke ich immer wieder ein Verhalten an mir, worüber ich dann hinterher den Kopf schüttle:

Ein spannender Film, von dem ich das Ende schon kenne, reißt mich immer wieder mit. Ich sitze da und zittere innerlich und bin total angespannt: "Hoffentlich geht es gut aus!"

Das Liebespaar, gegen das Intrigen gesponnen wurden: "Hoffentlich kommen sie trotz aller Widrigkeiten wieder zusammen!"

Ein spannender Krimi: "Hoffentlich entkommt er/sie dem Mörder!"

Bin ich denn total verblödet? Schaltet da mein Gehirn aus? Ich weiß es nicht

Kommentare:

  1. Na geh, das ist ja das schöne an der Phantasie.
    LG

    AntwortenLöschen
  2. HALLO LEMMI,

    MACH DIR KEINE SORGEN DAS GEHT NICHT NUR DIR SO. BEI SO MANCHEM LIEBLINGSFILM, DEN ICH SCHON ZIG-MAL GESEHEN HABE, KANN ICH IMMER WIEDER AUFS NEUE MITFIEBERN.

    LG ILSE

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Lemmi,

    danke für Deine lieben Worte auf meinem Blog.
    Ich glaube, es geht Dir nicht allein so....
    Manche Filme muß ich mir auch mehrmals anschauen.....

    Viele liebe Grüße von Nadelmasche

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lemmi, da siehst du wie gut du abschalten kannst um dich ganz dem Geschehen hinzugeben. ich fiebere auch immer mit egal ob ein oder mehrmals gesehen. lg. Ilse.

    AntwortenLöschen
  5. Ich denke das ist normal.
    Wenn der Film gut gemacht ist, wirst Du von der Handlung (auch bei Wiederholungen) so gefesselt, dass es Dich wieder mitreißt.
    Das ist nicht nur bei Filmen so, geht mir im Theater auch so.
    Total menschlich würde ich sagen.
    LG
    Agnes

    AntwortenLöschen
  6. Film läuft im Fernsehen,nach einigen Bildern, ich: "habe ich schon gesehen" meine Frau: "na und" Gott sei Dank habe ich zum PC nicht weit,
    vielleicht ticke ich anders *lach*
    liebe Grüße,
    karl

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Lemmie,

    du brauchst dir keine Sorgen zu machen. Mir geht es genauso. Auch nach dem zehnten Mal anschauen, heule ich noch immer an den gleichen Stellen ;-)


    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Sei beruhigt, Du bist NICHT verblödet. Ich weiß auch schon genau, wann der Mörder um die Ecke kommt und erschrecke mich trotzdem laut schreiend.
    Viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. :) das kenn ich nur zu gut, was du da beschreibst. Geht mir auch immer so mit richtig guten Filmen (also mit meinen Lieblingsfilmen halt, denn es ist ja immer Geschmackssache) die ich auch zigmal anschauen kann ..und da geh ich dann jedesmal wieder mit, als wenn's das erste Mal wär. Das ist eben ganz intensiver Filmgenuß :)

    Hab einen schönen Abend :)
    Liebe Grüsse,
    Ocean

    AntwortenLöschen