Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 30. März 2011

So nicht!



Wie auch in der vergangenen Woche, sah ich heute auf RTL Let's Dance. Und wieder erinnerte mich die Jurie an meine Schulzeit.

Wärend meiner Schulzeit war es immer wieder üblich, dass Kinder zur Schnecke gemacht wurden, anstatt das Positive in den Vordergrund zu stellen und zu motivieren.

Es ist so schlimm anzuhören, wie manche TänzerInnen niedergemacht werden. Dieses oberlehrerhafte Getue zeigt meiner Meinung nach von wenig Intelligenz.

Liebe Jurie: Bitte motivieren und nicht betonieren. Die Menschen, die da mitmachen, sind keine Profis und sie treten auch nicht zur Maturaprüfung an!

Kommentare:

  1. Liebe Lemmie,

    dasselbe hab ich auch bei diversen Casting-Shows gedacht, wenn ich da mal kurz reingeschaut habe. Ich finde dieses Niedermachen der "Bewerber" bzw. Teilnehmer ganz schlimm und unter der Gürtellinie ... und oberlehrerhaftes Gehabe kann ich ohnehin nicht ab, das hatte ich lange genug in meiner Jugend ...

    Liebe Abendgrüße an dich,
    Ocean

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wohl mit ein Grund dafür, daß ich mir solche Sachen nicht mehr ansehe. Das sind vermutlich nur Quotenkommentare, die brauch ich eher nicht.

    LG
    Linda

    AntwortenLöschen
  3. Da gebe ich Dir Recht - man soll wirklich bedenken, dass diese Leute keine Profis sind und nicht viel Zeit hatten. Und dafür machen sie das echt gut!

    AntwortenLöschen
  4. Ich seh gerne Tanzen und Maite Kelly hat mir echt Spaß gemacht und... den Thomas sehe ich auch gerne tanzen. Was du sagst, es geht hier nicht um die Matura.

    Renate

    AntwortenLöschen