Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 4. November 2011

Venedig - 3. Tag - Canale Grande

Am 3. Tag fuhren wir wieder nach Venedig und mit dem Linienschiff durch den Canale Grande. Beim Autobusbahnhof stiegen wir aus und erforschten die dem Markusplatz gegenübe liegende Seite.
Rialto-Brücke
Blick Richtung Markusplatz
Modern Art
MSC Magnifica
Gegensätze

Leider gingen diese Tage viel zu schnell vorüber. Aber wir waren dankbar, dass wir so gutes Wetter für den Kurzurlaub hatten. Und über die Wanderschuhe, die wir vorsorglich eingepackt hatten, waren wir mindestens genau so froh ;)

Kommentare:

  1. Wieder soooo schöne Bilder herrlich,Danke fürs zeigen. lg. Ilse.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Poldi,

    das war ja ein wunderschöner Kurzurlaub!!!! Herrliche Bilder hast du uns mitgebracht.
    Wie schön, dass Ihr auch noch so tolles Wetter hattet. Ja, wenn Engel reisen ..............
    Ich war mal einenTag in Venedig - es war in einem Oktober vor 11 Jahren, Aufenthalt bei einer Romreise.
    Leider hatten wir kein schönes Wetter und der Markusplatz stand unter Wasser und wir mussten auf Brettern, die als Brückenersatz dienten darüber gehen! Trotzdem haben wir einen Spaziergang durch die Lagunenstadt gemacht, waren auf der Rialtobrücke, sind durch enge Gässchen gebummelt und mein eindruck von Venedig ist ein guter. Wäre halt gerne mal bei Sonnenschein dort!
    Nun, ich habe jetzt ja die Bilder von Dir gesehen und somit ein bisserl mehr als ich damals!

    Liebe Poldi, ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Poldi !

    Erst mal freu ich mich sehr, dass ihr so einen schönen Kurzurlaub hattet!
    Erwin und ich träumen auch grad von einem Kurzurlaub in Venedig ;)
    Er hat ihn letzten Sonntag für die Karwoche gebucht;)
    Schlafen werden wir im Hotel Railto gleich bei der Railtobrücke:) Einen Tag werden wir in Burano verbringen. Wie ich lesen konnte, bist auch du von dieser Insel sehr begeistert. Ich bin schon sehr neugierig, ich war noch nie in Venedig !
    Schick dir ganz liebe Grüße
    dieses Mal aus OÖ
    Maria

    AntwortenLöschen
  4. Über die Wanderschuhe musste ich dann doch ein bisschen lachen...

    Wenn ich diese schönen Bilder sehe, dann möchte ich wohl doch mal wieder nach Venedig - aber auch im Herbst oder wenigstens dann, wenn es nicht so touristenübervoll ist.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Lemmie,

    welch wunderbare Fotos du aus Venedig mitgebracht hast ... ich bin überwältigt. Aber die moderne Ameise finde ich erschreckend. So werde ich mich niemals kleiden, ich würde ja sofort im Wald auffallen und irgendein Viech würde sich dann an mir die Zähne ausbeißen ... hihi.

    Deine Fotos genieße ich sehr, da ich noch nie in Venedig war. Dass sich dieses riesige Kreuzfahrtschiff soweit vorgetraut hat, erstaunt mich auch.

    Danke für die wunderschönen atmosphärischen Aufnahmen.

    Liebe Grüße von der Waldameise ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Da bekommt man fast Fernweh nach dieser einzigarteigen Stadt. Muss das zu Glanzzeiten, als die Häuser alle noch schmuck und neu waren, zauberhaft ausgesehen haben. Aber auch jetzt versprühen sie einen solchen Charme, da kommt man ins Schwärmen und Träumen.
    Die Gegensätze sind ja witzig - so Klein und so Groß stehen sich da gegenüber.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  7. Das sind ja Prachtbauten dort in Venedig.
    Das Gebäude auf dem zweiten Bild finde ich super.
    Die Rialtobrücke sowieso, aber die Spinne *grusel* ne, die mag ich nicht.
    Das Kreuzfahrtschiff ist zwar schick, aber zu Venedig paßt das doch irgendwie nicht, oder?
    Aber der Sonnenuntergang, der ist wieder schön.
    LG
    Agnes

    AntwortenLöschen