Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 28. November 2012

Eine Hand voller Sterne

Das Buch hat mich bis zum Ende begeistert. Rafik Schami ist ein Erzähler, der mich mit jeder Zeile in seinem Buch in Bann gehalten hat. Doch genau so fasziniert war ich von dem "Interview mit Rafik Schami" im Anhang des Buches. Ein Mensch, den ich gerne persönlich kennenlernen möchte.

In diesem Buch erzählt er die Geschichte aus der Sicht eines Jugendlichen, der unbeirrt seinen Weg, ein guter Journalist zu werden, geht. Dabei wird die Grausamkeit des Regimes den Gegnern gegenüber nicht ausgelassen, aber so, dass darüber nachgedacht wird. Nie wird es zum Horror, obwohl der hinter den Zeilen zu spüren ist. Sogar der Humor bleibt nicht vorne weg. Die immerwährende Arbeit im Untergrund, um die Menschen über die Wahrheit aufzuklären, war sicher vor vielen Jahren auch in unseren Breiten aktuell.

Kommentare:

  1. Es mag ein gutes Buch sein.
    Aber geht es uns im täglichen Leben nicht genau so! Wir wurden und werden von allen Seiten belogen und betrogen,und keiner merkt was davon. Nur Wenige treten damit an die Öffentlichkeit.
    Was könnten wir alles darüber schreiben.
    Liebe Grüße,
    Werner!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wird sehr viel über üble Machenschaften geschrieben wie z.B. auf der Seite "Murks-nein-danke.de"

      Löschen
  2. Hallo liebe Lemmi
    ah schön deine begeisterung . Den Titel habe ich noch nie gehört . Aber es sagt mir ich könnte auch mal wieder ein schönes Buch lesen . Ich bin eher der Nicolas Sparks , und julia Roberts fan.
    ganz liebe grüsse Marlies
    und danke für die anregung zum lesen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So hat jeder seine Vorlieben bei den Lektüren

      Löschen
  3. Liebe Lemmie,
    ich habe schon laenger ein Buch auf meinem Nachttisch liegen, aber ich bin immer so muede, das ich garnicht zum Lesen komme.
    Ich habe gerade eine Nachricht an meine Verwandten in der Wiener Gegend geschrieben, was durch das Internet so leicht gemacht wird.
    Alles Gute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das www ist eine großartige Sache. Wir kommen mit so vielen Menschen in Verbindung. Und auch mit unseren Verwandten, die manchmal über den halben Erdball verstreut sind. Es ist toll.

      Löschen
  4. rafik schami lebt ja ganz hier bei mir in der nähe, er hat die schöne pfalz gewählt als wohnsitz. kürzlich war er bei uns in LU bei einer lesung und anschließendem interview und eine freundin von mir war dort. sie war völlig verzaubert, sowohl von den geschichten, die er vorliest, als auch von seinem wesen. ein sehr humorvoller mensch, dabei tiefgründig und immer hoffnungsvoll. gerade im moment, wo es in syrien überall brennt und knallt, ist es doch schön, dass er die erinnerung an eine zeit wachhält, wo es auch noch anderes gab als elend und zerstörung.

    liebe grüße, niko

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Eindruck, dass er ein humorvoller und hoffnungsfreudiger Mensch ist, bekam ich spätestens, als ich das Interview las, das als Anhang im Buch zu lesen ist.

      Löschen