Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 12. Februar 2013

Mechaniker gegen Chirurgen



Ein Motorradmechaniker demontierte gerade den Zylinderkopf aus dem Motor einer Harley, als er einen bekannten Herzchirurgen in seinem Laden entdeckte.

Der Chirurg war gekommen, um einen Blick auf sein neues Motorrad zu werfen.
        
Der Mechaniker schrie durch die Garage: "Hey, Doc, ich habe eine Frage"?

Der Chirurg ein wenig überrascht, ging zum Mechaniker, der am Motorrad arbeitete.

Der richtete sich auf, wischte sich die Hände an einem Lappen sauber und sagte:  "Also Doc, schauen Sie sich diesen Motor an. Ich öffne sein Herz nehme seine Ventile raus, repariere sie, baue sie zurück, und wenn ich fertig bin, funktioniert alles wieder wie neu.

Nun erklären sie mir bitte, wie kommt es, dass ich nur wenig Geld dafür bekomme und sie das große Geld kassieren, obwohl wir im Grunde die gleiche Arbeit machen"?

Der Chirurg hielt inne, lächelte, beugte sich zu dem Mechaniker und flüsterte ihm zu:

"Versuchen Sie das Ganze einmal bei laufendem Motor..."


Kommentare:

  1. Da ist nichts hinzuzufügen...
    lg,
    Horst

    AntwortenLöschen
  2. Genial, kann ich nur sagen !!!!

    Schönen Faschingsdienstag wünscht Dir Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So eine Antwort muss einem erst mal einfallen ... gg

      Löschen
  3. Gut gekontert. Danke für den Lacher zum Faschingsdienstag, liebe Lemmie,

    weiterhin viel Spaß wünscht
    die Waldameise

    AntwortenLöschen
  4. Prima Antwort!

    Liebe Grüße Cornelia

    P.S.: Danke für die Glückwünsche!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gratuliere immer sehr gerne, wenn ich Bescheid weiß.

      Löschen
  5. Wo er Recht hat, hat er Recht :-)
    Einen schönen Fasching-Dienstag wünscht dir,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Guter Witz, musste grade lachen!

    Aber der Witz stimmt nicht mit der Realität überein.
    Auch der Chirurg operiert nicht bei "laufendem Motor".
    Der Herz-OP-Patient ist an eine Herz-Lungen-Maschine angeschlossen und sein Herz steht still während an ihm operiert wird.
    Ginge ja sonst gar nicht.
    Nach der OP wird das stillgelegte Herz mit Elektroschock wieder gestartet.

    Fröhliche Faschings-Grüsse nach Wien!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Scherzen ist kein Tiefgang erwünscht ... lach

      Löschen
  7. Klasse Poldi! Ein guter Witz.

    Es kommt auf die OP an - es gibt auch OPs am schlagenden Herz! Selten, aber ich habe so eine OP schon gesehen. Natürlich kommt es auf die Art des Einriffs an und WO genau die "Reparaturstelle" ist!

    Aber, wie du schon sagtest, bei Scherzen ist kein Tiefgang erwünscht!

    Einen lieben Gruß

    Renate

    Einen ruhigen, gemütlichen Aschermittwoch für Dich und sicherlich gibt es bei Dir auch Heringsalat! Oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heringssalat gibt es morgen natürlich. Darauf freuen wir uns schon.

      Löschen
  8. Toll, liebe Poldi,

    ich hoffe, du hast die närrischen Tage genossen. Ab morgen kehrt wieder Ruhe ein. Lachen dürfen wir aber weiterhin :-)).
    Ein lieber Gruß
    Waltraud

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gelacht wird immer werden, es erhält uns jung im Herzen.

      Löschen
  9. Eigentlich kein Witz sondern völlig richtig. Ich habe sowas oft genug Patienten erklärt, die nicht verstehen wollten, dass "Reparaturen"am lebenden Menschen ungleich schwieriger sind als an toter Materie.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall ist es viel heikler, wenn am Menschen operiert wird. Jeder Mensch ist unersetzlich, eine Maschine schon.

      Löschen
  10. Bei sogenannten "Fachleuten", ist man sich nie so ganz sicher.
    Einen schönen Abend noch,
    Werner!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da habe ich keine negativen Erfahrungen.

      Löschen
  11. ....ich hab richtig mitgefühlt, und irgendwie ist mir dabei nicht nach Lachen zu mute. Ich weiß nicht, warum, ich kann es dir nicht erklären...mich macht das traurig.

    Ich grüße dich lieb,
    Luise-Lotte ♥

    AntwortenLöschen
  12. In diesem Witz steckt sehr viel Wahrheit.Liebe Grüße Erika

    AntwortenLöschen
  13. Schlagfertig war er auch noch der Chirurg!
    Sehr amüsant.

    AntwortenLöschen
  14. Wo er recht hat, hat er recht - der Chirurg!
    Herzliche Grüße sendet Micha - der Brotbaecker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt. Ich habe größte Hochachtung vor deren "Arbeit"

      Löschen
  15. Ein sehr guter Witz, aber es ist natürlich mehr als "Etwas" Wahres dran. Vor Ärzten generell, u.g.b.v. Chrirurgen ziehe ich ebf den Hut.
    Danke für deinen cmt: Ja, eine Blumenverbung, egal in welchem Blumenladen. Denn der
    CMA ist die Centralen Marketing-Gesellschaft für der deutschen Agrarwirtschaft.
    Liebe Grüße sendet Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Stichwort Vase hat mich darauf gebracht.

      Löschen
  16. Hat irgendwie Recht der Chirurg ;)
    Gruß
    werner-p

    AntwortenLöschen
  17. Der ist klasse, Lemmi!

    Dein Headerbild ist sooooo schön? Du hast bei mir im kommentar geschrieben, dass du auch mit deiner Katze zum TA musst, weil ihr Tröpfchen aus dem Mäulchen fließen. Vermutest du das etwas Ernstes dahinter steckt? Manche Katzen " sabbern " Isetta kann das auch manchmal ganz gut.

    Dir wünsche ich noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hörte, dass manchmal Katzen unter Zahnstein leiden, das möchte ich bei meinem Kater demnächst abklären lassen.

      Löschen
  18. Spitzenvergleich!
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  19. Lemmie, toll - und eigentlich gar kein Witz.
    Liebe Grüße von Inge

    AntwortenLöschen