Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 18. April 2011

Frühling in Wien

Gestern fotografierte ich natürlich auch die wunderschönen Blumen, die in Wien so liebevoll gepflanzt werden. Mitten in der Stadt im Volksgarten und im Rathauspark gibt es eine Vielfalt an Blühendem zu sehen.


Dieser blühende Baum ist ein bezaubernder Anblick

Die Blüten in Nahaufnahme

Der Flieder duftet wunderbar

Vielleicht erinnern sich noch einige an dieses Bild, das ich vor längerer Zeit hier gezeigt hatte


Sie sind aufgewacht!

Kommentare:

  1. So weit ist die Natur bei mir noch nicht. Es ist eben doch noch recht kalt bei uns, auch wenn wir an manchen Tagen die 20°C kratzen. Aber nachts ist es eben doch noch fürchterlich kalt. Schöne Aufnahmen hast Du da gemacht.
    LG esmee

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lemmie, herzlichen Sonnenmorgengruß.
    Herrlich sind immer die Blumenrabatten in der Stadt.
    Das Hinweisschild gefällt mir. Ist so höflich ausgedrückt.
    Zu DDR-Zeiten sind bei uns die Leute nicht auf den Rasenfächen gelaufen, aber nach der Wende war das völlig vergessen und das Rasenlatschen begann, so wie auch das Fahrradfahren auf dem Bürgersteig/Gehwegen. Das gab es vorher auch nicht.Nur Kinder bis 10 Jahre durften auf dem Fußgängerweg radeln.
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und sage tschüssi, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Wow, der Flieder ist da aber schon weit. Bei uns sind noch nicht mal die Knospen zu sehen. Und so viele Tulpen auf einmal. Wunderschön ist das.

    LG Renate

    AntwortenLöschen
  4. Sieht das schön aus, so eine Blütenfülle! Ja in den Städten wird überall so schön bunt gepflanzt.
    Ich wünsche Dir noch einen sonnigen Nachmittag, viele Grüße von Kerstin.
    Hier ist der Flieder noch nicht so weit.

    AntwortenLöschen
  5. Guten Abend, liebe Lemmie :)

    wunderschöne Bilder hast du mitgebracht aus dem Volksgarten. Bei Euch ist die Natur auch schon sehr weit! Das Hinweisschild find ich klasse ...ja, jetzt sind sie erwacht und blühen ganz prächtig.

    Der Flieder hat sich bei uns auch geöffnet und duftet wunderbar. Ich hab auch Bilder davon im Blog heute.

    Ganz liebe Grüße an dich :)
    Ocean

    AntwortenLöschen
  6. schöne Blütenfülle, Lemmie! liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Fotos! Stimmt - im Frühling war (und ist) Vienna immer schönsten. Wie geht's den Bienen auf dem Dach der Oper? Stehn da noch welche?

    Und heute stand auch noch folgendes in der Zeitung > Österreich hat zu viele Bäume in den Wäldern! Im österreichischen Forst, der heute knapp 48 Prozent der österreichischen Staatsfläche bedeckt, wachsen jedes Jahr rund 30 Mio. Festmeter Holz nach, von denen nur 20 bis 22 Millionen verwertet werden!

    Also ich finde das eine sehr positive Nachricht!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. Bei Euch blüht ja schon der Flieder - wie schön.
    Der gebraucht hier noch.
    Sehrschöne Frühlings-Blumen-Bilder liebe Lemmie.
    LG
    Agnes

    AntwortenLöschen