Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 27. April 2011

Es gibt Tage ...


Mein Liebling fuhr heute mit meinem Auto zum Garten, um am Nachmittag bei unserer Werkstätte dort in der Nähe die Reifen wechseln zu lassen. Auf dem Weg zum Garten kaufte er noch in einem Baumarkt etwas ein.

Am Vormittag erreichte mich ein Anruf von ihm. Er erzählte mir, dass er auf dem Parkplatz des Baumarktes sein Auto suchte und schon befürchtete, dass es gestohlen wurde. Als er in seiner Verzweiflung den Parkplatz mehr oder weniger systematisch absuchte, stand er plötzlich vor meinem roten Auto. Stein vom Herzen fiel.

Eine Stunde später wieder ein Anruf: "Die Schlüssel zum Garten habe ich vergessen. Sie sind in meinem Auto!"

Er borgte sich dann von einem Nachbarn eine Leiter und kletterte über den Zaun. Ins Haus konnte er nicht, aber den Rasenmäher konnte er seiner Bestimmung zuführen. 

Wenigstens ist endlich der Rasen gemäht, der hätte sonst sicher noch warten müssen ;)

Kommentare:

  1. Hallo, Poldi,
    dumm gelaufen, aber so G´schichterln kennen wir -leider- auch.
    Gute Nacht
    Sigi

    AntwortenLöschen
  2. Eine Verkettung - im Nachhinein gesehen - witziger Umstände.
    Es kam, wie es kommen musste: Liebling sollte Rasen mähen *g*

    Gute Nacht wünscht Mauve

    AntwortenLöschen
  3. *schmunzel*
    Geschichten die das Leben schreibt!

    LG
    Agnes

    AntwortenLöschen
  4. hm, ich hätte dich beim Garten aussteigen lassen, so wäre der Rasen auch gemäht und wäre dann zum Reifenwechsel gefahren :-)) *duck*
    lg
    Karl

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Lemmie, herzliche Grüße.
    Habe etwas geschmunzelt und kann nur sagen, dumm gelaufen.
    Hab noch einen guten Tag und tschüssi sagt Brigitte, die über den Witz auch gelacht hat.

    AntwortenLöschen
  6. Welch eine Verkettung von dummen Umständen. Aber das Suchen des Autos ist mir auch schon passiert, ich hatte echt vergessen welches Auto ich benutzt hatte. Mein Trick: Die Fernbedienung des Schlüssels benutzen; wo es aufleuchtet und sich die Tür öffnen lässt bin ich dann richtig. HOFFENTLICH!
    *lach* LG esmee

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag solche menschelnde Geschichten, liebe Lemmie.

    Liebe Abendgrüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Sehr nette Geschichte :-)

    Mir passieren auch ständig solche Sachen. Das kommt evtl. davon, dass mann sich so auf die Sachen konzentriert, die man erledigen will und dabei eigentlich Unwesentliches (wie z. B. mit welchem Auto bin ich unterwegs) verdrängt.

    LG

    AntwortenLöschen
  9. Hihi - wohl echt nicht sein Tag gewesen. Das mit dem falschen Auto suchen ist mir auch schon so ergangen. Mit dem Auto meines Mannes gefahren und dann meins gesucht.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  10. Tja, so kanns gehen. Irgendwie gar nicht soooo ungewöhnlich, lach.
    Wir sind halt Menschen, die ihre Gedanken haben, die ab und zu mal Purzelbaum schlagen, und so ein wenig aus der Spur geraten, grins.
    Viele Grüße und einen wonnigen Mai wünsche ich ♥

    AntwortenLöschen