Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 13. Dezember 2012

Rumkugeln



Ein Muss zu Weihnachten sind Rumkugeln. Das Rezept ist noch von meiner Mutter, also sicher schon über 60 Jahre alt.

Zutaten:
250 g Hafermark
125 g Butter
150 g Zucker
4 Esslöffel Rum
4 Esslöffel Milch
4 Esslöffel Kakaopulver

Alle Zutaten gut vermischen, kleine Kugeln formen und in grobem Kristallzucker wälzen. Kalt stellen.


Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Lemmie :)

    mmmmh - ganz, ganz lecker. Auch meine Mutter hat gern Rumkugeln gemacht - aber nicht nur an Weihnachten.

    Danke für das Rezept, und viele liebe Grüße an dich :)

    Ocean

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Tradition meiner Mutter, solche Köstlichkeiten nur zu Weihnachten herzustellen, bringen schöne Erinnerungen an Weihnachten in meiner Kindheit.

      Löschen
  2. Hallo Lemmie,
    Danke für das leckere Rezept. Hafermark kenne ich nicht. Deshalb habe ich mal bei Go.. geschaut, es sind fein gemahlene Haferflocken (kann man ja selber herstellen).
    Liebe Grüße Cornelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt. Es sind feine Haferflocken.
      Das Rezept ist einfach und schmackhaft. Nächste Woche werde ich diese Rumkugeln wieder herstellen.

      Löschen
    2. Hallo liebe Poldi,

      ich war lange nicht mehr auf deiner Seite und heute abend hab ich mal wieder auf meiner eigenen Seite geguckt. Du hattest mir zwischendrin mal geschrieben. Es geht mit gut, ich hab mich aber über deine Nachfrage gefreut.
      Ich überlege schon seit einiger Zeit, ob ich wieder weiter machen soll.
      Du hast ein Rumkugel Rezept hier eingestellt. Ich habe schon einige Plätzchen gebacken in diesem Jahr, deine Rumkugeln hören sich lecker an. Ich werde sie ausprobieren. Ich habe zur letzten Stunde eines deiner Gedichte bearbeitet (nur für meinen Kurs), ist es dir recht, wenn ich es auf meiner Seite einstelle?
      Ich sende dir liebe Grüße aus dem Saarland.
      Waltraud

      Löschen
    3. Ja, stell es auf Deine Seite. Ich bin neugierig, was Du damit gemacht hast.

      Löschen
  3. Ohhh lecker...lecker, die ma ich sehr gerne und vielen Dank für das Rezept.

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  4. moin lemmie,
    originalrezepte und die ergebnisse sind herrlich, zumeist verbunden mit angenehmen erinnerungen.
    rumkugeln kaufen würde ich nicht, lt. aussage eines bäckers kamen dort früher alle reste hinein und so etwas bremst mich aus ;)...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Resteverwertung war bei den Punschkrapfen oder der Punschtorte. Bei dem doch sehr einfachen Rezept hier ist kein Platz für Reste.

      Löschen
  5. Da läuft mir ja schon beim Ansehen das Wasser im Mund zusammen.

    AntwortenLöschen
  6. Hab mir das Rezept heut früh schon angesehen. Gar nicht so schwer. Musst mich aber erst schlau machen was Hafermark ist. Wie viele Kugeln werden das so ?

    Gruß
    werner-p

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hafermark sind fein geriebene Haferflocken. Die Schachteln mit dem Hafermark steht in den Geschäften in der Nähe von Müsli

      Löschen
    2. Ich mache sie erst nächste Woche, weiß nicht, wie viele Kugeln es werden. Ich mache sie etwas kleiner, damit sie einfacher zu essen sind. Durchmesser ca. 2 cm.

      Löschen
  7. So,so - du willst dich also mit den Rumkugeln rum kugeln ;-) Lecker sehn die aus. Hafermark kannte ich nicht, hab aber schon gelesen, dass es feine Haferflocken sind. Wenn ich nicht so konsequent am Abnehmen wäre, würde ich die glatt nachmachen. Oder soll ich vielleicht doch . . . . . ?
    LG - Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Du mehrere Mitesser hast, ist Dein Abnehmprogramm nicht gefährdet. Da bleibt Dir sicher nicht viel nach.

      Löschen
  8. Liebe Poldi,

    ich freu' mich auch, dass meine Freundin Waltraud nun wieder was reingestellt hat in ihren Blog. Das ist schön, gell? Hab' mich auch über Dein Gedicht gefreut. Es ist einfach wunderbar! Besonders, wenn ich es per PPS höre mit der angenehmen Stimme dieses Herrn (Name ist mir grad entfallen!)
    Deine Rumkugeln muss ich unbedingt probieren. Auch ich habe nicht gewusst, was Hafermark ist. Nun hast Du es ja erklärt! DANKE!

    Renate (nun schau' ich weiter!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Stimme ist von Helmut Bauer, genannt Dachkaterchen.
      Die Rumkugeln werde ich am Wochenende machen.

      Löschen